Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

BluLife Blog von JokerofDarkness

JokerofDarkness

Kosten (m)eines Wohnkinos - Reloaded

Aufrufe: 2.362
Kommentare: 7
Danke: 9
15. Dezember 2012
Moin liebe Leserin und lieber Leser!

Die Meisten unter Euch werden sicherlich meinen ersten Eintrag zu diesem Thema gelesen haben und aufgrund der immensen Resonanz (übrigens vielen Dank dafür) habe ich mir erlaubt auch die weiteren Kosten festzuhalten. Denn ich halte es für absolut konsequent, nicht nur die technische, sondern auch die finanzielle Entwicklung festzuhalten. Deshalb hier noch einmal die Auflistung mit Stand 01/2012:

Gegenstand
Zustand UVP Kaufpreis
       
Epson EH-TW 3500 LPE
(Beamer mit Ersatzlampe)
neu 1849€ 1489€
EH Tension Motorleinwand 92" (Leinwand) neu 649€ 580€
Samsung PS59D550 (TV) neu 1899€ 1340€
Marantz AV7005 (Vorstufe) neu 1649€ 1390€
Marantz MM8003 (Endstufe) neu (Ausläufer) 1999€ 1000€
Oppo BDP-93EU (Blu-ray Player) Aussteller 649€ 499€
Marantz CD6003 (CD-Player) neu (Ausläufer) 399€ 280€
Logitech Squeezebox Touch (WiFi Musik Player) gebraucht 299€ 180€
Dvico TViX 4100 (Mediaplayer) gebraucht 399€ 125€
HDDs (Festplatten 9 Stück mit 7,5TB) neu 749€ 550€
Technisat HD S2+ (HD Sat-Receiver - 160GB) neu 499€ 345€
PS3 - 60GB Fat Lady (Beigabe Handy) neu 599€ 0€
XBOX 360 - 250GB Slim neu 249€ 199€
Wii (aus Gewinnspiel) neu 249€ 0€
Infinity Beta 40 - ( 2x Fronts)
Infinity Beta C360 (Center)
Infinity Beta 20 (2x Rears)
Infinity Beta SW-12 (Sub)
gebraucht 2344€ 950€
Infinity Beta SW-12 (Ausbau auf 5.2) neu (Ausläufer) 699€ 350€
Logitech Harmony 900 + PS3 Adapter neu 348€ 125€
Granitplatten und Absorber (Zubehör) neu 300€ 300€
Beleuchtete TV-Wand (Materialkosten) neu 235€ 155€
Rack (Materialkosten) neu 350€ 350€
Kabel + Netzleisten (Zubehör) neu 425€ 350€
TV- + Beamerhalterung (Zubehör) neu 149€ 87€
       
Gesamt:   16986€ 10644€
 

Was hat sich nun in der Zwischenzeit getan?
Zuerst habe ich ein Angebot über ein gebrauchtes Canton Ergo 5.0 Set angenommen, zudem ich nicht nein sagen konnte. Ich berichtete darüber in meinem Blogeintrag vom Juni. Im Juli beschäftigte ich mich dann mit dem Umbau der Ergo RCA auf aktuelle Chassis.

Leider fehlte mir in den darauffolgenden Monaten dann die Zeit den Blog adäquat weiterzuführen. Die wichtigsten Neuzugänge bzw. Abgänge meiner AV Komponennten habe ich aber zumindest im Liveticker auf meiner Heimkinoseite kurz benannt. Nun möchte ich ein wenig diesen Eintrag nutzen, um das Ganze mal ein wenig ausführlicher zu betrachten.

Durch viel Arbeit im Job blieben auch viele Aufnahmen auf der Festplatte des Technisat Digicorder liegen und die HDD kam an ihr Limit. Ergo - Upgrade auf 1TB im Satreceiver.

Technisat 1TB

Durch den Verkauf der Infinity LS wurde neben meinem Multiplexrack ein wenig Platz frei. Da ich mein Rack damals nur für einen AVR und nicht für eine Vor- und Endstufenkombi plante, wollte ich meine Chance nutzen und es anpassen. Nach etlichen Tagen und zig Skizzen sowie Berechnungen später kam ich zu der Einschätzung, dass dieses Problem nicht so einfach lösbar sei. Aus diesem Grund trennte ich mich mit einem weinenden Auge konsequenterweise von meinem Rack. Ich hatte eh gerade Bock mal wieder was Neues anzufangen.
Was Neues hieß in meinem Fall, dass ich mal ein gebrauchtes Lowboard umbauen wollte. Also hielt ich tagelang Ausschau, um bei den eBay Kleinanzeigen für 40€ fündig zu werden. Stolz wie Bolle so einen Schnapper gemacht zu haben, stellte ich das Board so wie es war ins Wohnzimmer.

Rack 1

Rack 2
 
Das Rack war aber nun zu hoch und mir auch noch nicht breit genug. Zu allem Überfluß passte nichts durch die wunderschön anmutenden Türen. Also stand das Rack hier nur 3 Tage im oben abgebildeten Zustand. Dann wurde es umgebaut. In diesem Fall heißt das, dass es oben sowie unten gechoppt, zusätzlich verbreitert und massiv angepasst wurde. Eigentlich haben mein Kumpel und ich keinen Stein respektive Brett auf dem anderen gelassen. Für den Umbau habe ich zuätzlich noch Holz dazugekauft, aber auch etliches an vorhandenem Material von mir mit verbaut.

Mittlerweile ist das ehemals gebrauchte Massivholzrack fast komplett umgebaut und den eigenen Bedürfnissen angepasst. Jetzt ist es 12cm breiter, 8,5cm flacher, 7cm tiefer und aktuell schon ca. 20kg schwerer. Leider ist mir kurz vor Beendigung der Schwingschleifer abgeraucht, daher fehlt das endgültige Finish und das Rack wanderte ersteinmal unbehandelt ins Wohnzimmer.

Rack 3

Es wird aber noch besser bzw. schwerer, denn es kommen rechts und links noch zwei Glasböden aus einem alten Hifirack von mir rein. Zum Schluss erhält das Rack dann noch eine Rückwand und eine Optik in Kolonialstil.

Da ich dieses Jahr nun endlich alles vernetzen wollte, las ich mich über Wochen in dieses Thematik ein und verwarf meine anfänglichen Pläne mit einem Synology NAS. Denn ich entschied mich laut Berichten im I-Net für die angeblich eierlegende Wollmilchsau, einem HP ProLiant MicroServer N40L. Vorsorglich tauschte ich den mickrigen 2GB großen RAM gegen die höchstmögliche Ausbaustufe von 8GB aus
Nachdem ich dann die passende Serversoftware von Windows erwarb und mich tiefer und tiefer in die Thematik einlas, erschien mir die Umsetzung und Einrichtung dann doch zu aufwendig sowie das Gerät im Gesamten einfach zu groß. Also wurde der MicroServer kurzerhand wieder verkauft und weiter nach Alternativen gesucht.
Die letzte Keynote von Apple brachte dann die Lösung in Form eines Mac Mini mit i7 Prozessor in einem winzigen Gehäuse. Dieser wird nun ab sofort als Medienzentrale und Server eingesetzt. Neben dem MicroServer ersetzt der Mini auch den TViX 4100.
 


Passend dazu ersetzte ich auch gleich mein iPad 2 gegen ein iPad 4 mit Retina Display.
 
iPad 4

Da ich mit dem eingeschränkten Abstrahlwinkel meines Ergo Centers im Surround-betrieb nicht komplett zufrieden war, bin ich seit längerem auf der Suche nach einem zweiten Center. Dieses Unterfangen stellte sich als gar nicht so einfach heraus. Ich wurde trotzdem nach Monaten der Suche fündig und so werkeln bei mir seit kurzem nun zwei Canton Ergo 605 CM in der Front.

2x Canton Ergo 605 CM

Nebenbei fand ich doch tatsächlich noch ein optisch sehr gut erhaltenes Paar Ergo R52 in der sehr seltenen Farbausführung Kirsch. Hierbei handelt es sich um sogenannte Dipole, die für ein diffuses Klangbild im hinteren Bereich sorgen sollen. Meine Überlegung ist, die LS nach meinem geplanten Deckenumbau
als Surround Backs einzusetzen.

Canton Ergo R52

Mehr gibt es aktuell nicht zu vermelden, deshalb kommt jetzt die aktuelle Auflistung:

Gegenstand
Zustand UVP Kaufpreis
       
Epson EH-TW 3500 LPE
(Beamer mit Ersatzlampe)
neu 1849€ 1489€
EH Tension Motorleinwand 92" (Leinwand) neu 649€ 580€
Samsung PS59D550 (TV) neu 1899€ 1340€
Marantz AV7005 (Vorstufe) neu 1649€ 1390€
Marantz MM8003 (Endstufe) neu (Ausläufer) 1999€ 1000€
Oppo BDP-93EU (Blu-ray Player) Aussteller 649€ 499€
Marantz CD6003 (CD-Player) neu (Ausläufer) 399€ 280€
Logitech Squeezebox Touch (WiFi Musik Player) gebraucht 299€ 180€
Apple Mac Mini i7 (Server & Mediaplayer) neu 829€ 747€
HDDs (Festplatten 9 Stück mit 7,5TB) neu 749€ 550€
Technisat HD S2+ (HD Sat-Receiver - 1000GB) neu 649€ 440€
PS3 - 60GB Fat Lady (Beigabe Handy) neu 599€ 0€
XBOX 360 - 250GB Slim neu 249€ 199€
Wii (aus Gewinnspiel) neu 249€ 0€
Canton Ergo RC-A (2x Fronts)
Canton Ergo 605 CM (2x Center)
Canto Ergo 603 (2x Rears)
Canton Ergo R52 (2x Backs)
Canton BS 620 (2x Ständer)
gebraucht 5995€ 1440€
Umbau der RC-A auf Chassis der 611
(abzgl. Einnahmen aus Verkauf der alten Chassis)
neu 699€ 275€
Logitech Harmony 900 + PS3 Adapter neu 348€ 125€
Apple iPad 4 - 32GB neu 599€ 539€
Apple TV3 neu 109€ 99€
Granitplatten und Absorber (Zubehör) neu 300€ 300€
Beleuchtete TV-Wand (Materialkosten) neu 235€ 155€
Rack (Basis) gebraucht 649€ 40€
Umbau Rack neu / gebraucht 150€ 200€
Kabel + Netzleisten (Zubehör) neu 425€ 350€
TV- + Beamerhalterung (Zubehör) neu 149€ 87€
       
Gesamt:   22374€ 12304€
 
Man kann sehr gut sehen, dass sich die UVP drastisch erhöht hat und im Gegensatz dazu der Kaufpreis im vertretbaren Rahmen angestiegen ist. So habe ich durch den gezielten Einkauf über 10000€ zur UVP sparen können. Einen großen Anteil daran hat der Kauf der gebrauchten Canton LS. Daran sieht man auch, wo echtes Sparpotential in der Anlage liegen kann.
 
Das war es von mir, bis zum nächsten Mal - Euer Joker!

Hiermit versichere ich, dass der Beitrag eigenhändig von mir erstellt wurde!
Folgende weitere Beiträge könnten Sie interessieren:
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um ein Kommentar abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
 
Top Angebote

Über mich

JokerofDarkness
Bigscreener
Blu-ray Sammler
Aktivität
Forenbeiträge:
1.030
Kommentare:
275
Blogbeiträge:
67
 
Clubposts:
379
Bewertungen:
99

Kommentare

Augenscheinlich ist ...
Aktuell scheint ein ...
Respekt und ich als ...
Gut geschrieben, ...
Vielen Dank für ...
 

Blogs von Freunden

Saibling
THE ICE DRAGON
cheesy
Nudelapache
flash77
dozzer85
cprofi2000
Dobi
LordShorty
Der Blog von JokerofDarkness wurde 94.797x besucht.