Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

PlayStation 4 - Tales of Zestiria

Tales of Zestiria

Tales of Zestiria
 
 
Anzahl der Spieler
nicht Netzwerkfähig
mit Trophäen
ohne 3D
ohne Move-Steuerung
 

Disc-Informationen
BD-25
Publisher:
 
Erscheinungsjahr:
Kategorie:
 
Sprachen:
Menüsprache:
 
Altersfreigabe:
 
HD-Auflösung:
-
Tonformat(e):
Dolby 5.1
 
Netzwerkfähig:
Nein
 
Trophäen:
Ja
 
Veröffentlichung:
16.10.2015 (Release)
 
Tales of Zestiria für die PS 4
Keine Beschreibung vorhanden

PlayStation 4 Review

Story
 
6
Grafik
 
6,5
Sound
 
7
Singleplayer
 
7,5
Gesamt
 
6,8
geschrieben am 28.10.2015

Die Tales Serie hat mittlerweile 20 Jahre auf dem Buckel und erfreut sich besonders unter Liebhabern japanischer Rollenspiele sehr großer Beliebtheit. Da ist es eigentlich auch nicht weiter verwunderlich, dass aus dem Hause Bandai Namco nun, pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum, die mittlerweile 15te der „Mothership“ Episoden mit Namen Tales of Zestiria erscheint. Ob der Next-Gen Auftritt gelungen ist wird sich nun zeigen.


 
Story
Der neue Ableger der Tales Reihe spielt in einer Welt, die vom Krieg zweier Nationen um die absolute Vorherrschaft zerrüttet ist. Unser Protagonist, der Junge Sorey der seit seiner Kindheit bei den Seraphim, einem stark spirituellen Volk mit übernatürlichen Kräften, aufgewachsen ist, soll die schwere Bürde des Hirten übernehmen um seine Heimat vor den bösen Mächten zu schützen. Treu zur Seite steht ihm dabei zunächst nur sein bester Freund und Wasser-Seraph Mikleo. Im Laufe des Spiels schließen sich noch weitere Charakter wie z. B. Alisha, Rose und Lailah an und unterstützen Mikleo so gut sie können.

Grafik
Die riesigen, weitläufigen Umgebungen wurden schön in Szene gesetzt, vor allem die Charaktere sehen allesamt schön detailliert aus. Dies ist jedoch leider bei den Texturen und Umgebungen häufig nicht der Fall. Der grafische Gesamteindruck ist gut und das Spiel läuft mit konstanten 30 Frames in Full HD auch sehr flüssig, letztendlich wirkt alles aber wie eine PS3 Version oder ein HD-Remake einer PS3 Version. Hier wäre nach oben sicher noch einiges machbar gewesen.
Highlight sind wieder einmal die schönen Anime Sequenzen die sich durch das gesamte Spiel ziehen.

Sound
Der Tales typische Soundtrack darf natürlich auch in Tales of Zestiria nicht fehlen und unterstreicht das JRPG Flair. Neben den recht soliden Tracks in der offenen Spielwelt gibt es besonders in den Dungeons sehr gute, spannende Musik samt epischer Kampfuntermalung. Hinzu kommen die genretypischen Sounds und die gewohnt professionelle Sprachausgabe in Japanisch oder Englisch mit gut lokalisierten deutschen Untertiteln.

Singleplayer
Das Spiel startet in Hyland, Sorey erforscht alte Inschriften als plötzlich der Boden unter ihm wegbricht und er und sein Freund Mikleo sich in einer alten Ruine wiederfinden. Schon nach kurzer Zeit muss das neue Kampfsystem mit dem Aufsehen erregenden Namen „Fusionic Chain Linear Motion“, angewandt werden, da die Ruine so manchen bösartigen Wandkrabbler beheimatet. Hier zeigt sich die erste Neuerung, denn der Übergang von der Erforschung zur Kampfsequenz geht völlig nahtlos von statten. Der gewohnte alte Kampfmodus wurde abgeschafft. Der erste Dungeon ist auch gleichzeitig das Tutorial, das den Spieler nach und nach an das recht komplexe Spiel heranführt.

Ist der erste Dungeon abgeschlossen und die Spielmechanik halbwegs verinnerlicht, geht es hinaus in die Oberwelt von Hyland. Hier fällt direkt die weitläufige und offene Spielwelt von Tales of Zestiria auf. Zwar kann man an dieser Stelle nicht von einem Open World Szenario sprechen, aber im Direktvergleich mit den alten Ablegern der Reihe bietet Zestiria hier schon einiges mehr. Auch hat der Spieler die freie Wahl wohin er reisen will.

Wie es sich für ein echtes RPG gehört findet man im weiteren Verlauf des Spiels natürlich auch Ausrüstung und Waffen im Überfluss. Um diese Ausrüstung dann zu verbessern muss sie lediglich angelegt und im Kampf getragen werden, so werden weitere Talente freigeschaltet. Die Talente können über das recht komplexe Skillsystem sinnvoll miteinander kombiniert werden sodass diese dann noch Extra-Fähigkeiten und Boni geben. Nicht benötigte Gegenstände können entweder verkauft oder gegen diverse Goodies, die das Abenteurerleben ein wenig leichter machen, bei NPCs eingetauscht werden.

All das klingt eigentlich recht gut und das Spielsystem an sich ist auch sehr gut durchdacht, dennoch will einen das Spiel einfach nicht so richtig mitreißen. Dies liegt zum einen an der für eine Tales Reihe eher schwachen Story, sowie den diversen technischen Mängeln. So schön die Spielwelt auch aussieht so trist ist leider so mancher Dungeon. Linear, eckig mit lieblosen Rätseln und irgendwie einfallslos zusammengebastelt. Sehr schade, besonders hier wäre mehr Luft nach oben gewesen. Hätte man an dieser Stelle genauso viel Zeit investiert wie für die sehr gut ausgearbeiteten Protagonisten, hätte das dem Gesamtbild sehr gut getan. So bleibt leider nur guter Durschnitt übrig.

Fazit
Tales of Zestiria ist unterm Strich zwar nicht der beste Teil der Reihe, Fans von Rollenspielen und besonders JRPGs werden aber bestens unterhalten. Vor allem die wunderschönen Anime Sequenzen und die sehr gut ausgearbeiteten Charaktere können sich sehen lassen.



  • große, weitläufige Spielwelt

  • viele Anpassungsmöglichkeiten

  • tolle Videosequenzen

  • tonnenweise Ausrüstung zu finden

  • viele komplexe Features







  • hektische Kameraführung

  • lineare Dungeons

  • Umgebung und Texturen eher PS3 Niveau




(bc) weitere Reviews anzeigen

PS4-Spiel Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
hier registrieren

Tales of Zestiria - Preisvergleich

17,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
17,99 EUR *

Versand ab 3,00 €

jetzt kaufen
27,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
29,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.