Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Blu-ray Profile - Definition, Erklärung und Bedeutung

Newsticker

Blu-ray Profile

Ein "Blu-ray-Disc Profile" bezeichnet einen Standard bzw. eine Spezifikation für Blu-ray-Discs, welche von neu auf den Markt kommenden Geräten unterstützt werden muss. Bis heute gibt es 3 verschiedene Profile.

Anzeige

Die erste Spezifikation war das Blu-ray Profile 1.0, welches im August 2004 von 13 Unternehmen aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik verabschiedet wurde. Dieses enthielt lediglich die Grundfunktionen, wie zum Beispiel die Abspielbarkeit von Blu-ray Discs und die Unterstützung auf BD-J basierender Disc-Menus, beinhaltete aber noch keine weiteren Verpflichtungen. Bis zur endgültigen Einführung im Jahr 2006 existierte eine vorläufige Format-Spezifikation 0.9.

Seit dem 1. November 2007 gibt es das Blu-ray Profile 1.1. Dieses stellt eine Erweiterung des Standards 1.0 dar und verpflichtet die Hersteller von Blu-ray Playern zum Einbau von mindestens 256 MB lokalen Speichers zur Wiedergabe von Zusatzinhalten, wie zum Beispiel Autorenkommentaren. Ein zweiter Videodecoder für die Bild-in-Bild-Wiedergabe ist ebenfalls vorgeschrieben. Den Herstellern von Blu-ray Medien ist allerdings freigestellt, ob sie diese Funktionen nutzen oder nicht. Filme, die diese Spezifikation in Anspruch nehmen, werden durch das "BonusView" Logo gekennzeichnet.

Auf der CES 2008 wurde bereits das Nachfolgeformat vorgestellt. Das Blu-ray Profile 2.0 ergänzt die Geräte u.a. um BD-Live. Dieser interaktive Online Dienst ermöglicht es dem Anwender, Zusatzinhalte zum eingelegten Film aus dem Internet herunter zu laden (erkennbar am "BD-Live" Logo). Damit verbunden ist ein Netzwerkanschluss in jedem Gerät. Die Playstation 3 von Sony unterstützt dank Firmware Version 2.20 ebenfalls seit März 2008 das Blu-ray Profile 2.0.

Mit der Weiterentwicklung der Blu-ray Disc haben weitere Profile Einzug gehalten. Es handelt sich dabei um das Profil 3.0, dass für BD-Audio Anwendungen konzipiert wurde. Ein wesentlicher Unterschied zu vorangegangenen Profilen ist, dass bei diesem Profil nicht zwangsläufig ein TV-Gerät genutzt werden muss. Damit soll die Handhabung einer BD-Audio der einer CD ähneln.
Einen großen Schritt für Heimkino stellt Profil 5.0 dar. Dabei handelt es sich um das Profil für Blu-ray 3D, es erlaubt also das stereoskope Bild für eine Wiedergabe von 3D-Material.


Wichtige Begriffe: BD-J, BD-Live, Blu-ray, Blu-ray 3D, Blu-ray Disc

Alles über Blu-ray

[0-9] A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
 
[0-9]
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Sie vermissen einen Begriff oder denken es gibt einen Fehler? Dann schreiben Sie uns über unser Kontakt-Formular.