Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

BDMV - Definition, Erklärung und Bedeutung

BDMV

BDMV ist neben BDAV eines der beiden Formate für Blu-ray Discs. Die Kurzbezeichnung BDMV steht für Blu-ray Movie, dementsprechend ist dieses Format und seine Struktur für die Speicherung von Filmen gedacht. BDMV wird von professionellen Authoring-Studios verwendet, wohingegen BDAV sich vor allem an Endkunden richtet.

Anzeige

Wie für Blu-ray Player, sind auch für BDMV die 3 Profile Initial Standard Profile (1.0), Final Standard Profile (1.1) mit Picture-in-Picture-Funktion und BD-Live (2.0) gültig.

Neben den Audio- und Videodaten bietet BDMV auch Menüs, die optional auch mittels BD-J aufgewertet werden können. Auf einer Blu-ray Disc im Format BDMV können Videos in AVC, VC-1 oder MPEG-2 gespeichert werden. Für Audiodaten ist die Verwendung von LPCM, DTS, DTS-HD, Dolby Digital, Dolby Digital Plus oder Dolby TrueHD vorgesehen.

Die für Filme auf BDMV vorgesehenen Auflösungen sind die HD-Auflösungen 720p, 1080i und 1080p, außerdem sind auch SD-Videos möglich, wie sie beispielsweise für Bonusmaterial zu einem Film verwendet werden.

Blu-ray Discs im Format BDMV werden üblicherweise mit AACS verschlüsselt, hinzu kommt BD+, der auf einer Java Virtual Machine basiert.


Wichtige Begriffe: 1080i, 1080p, 720p, AACS, BD+, BD-J, BD-Live, BDAV, Blu-ray, Blu-ray Disc, DTS, DTS-HD, Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, Java Virtual Machine, MPEG-2

Alles über Blu-ray

[0-9] A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
 
[0-9]
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Sie vermissen einen Begriff oder denken es gibt einen Fehler? Dann schreiben Sie uns über unser Kontakt-Formular.