Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

BluLife Blog von Sawasdee1983

Newsticker

Sawasdee1983

Meine Arbeit als Serientäter Vol. 04/18

Kommentare: 4
Danke: 8
05. Februar 2018

alt text

 

 

 

Ich bin weiterhin fleißig an Serien pushen. Es wird einfach nicht weniger und ich habe wirklich extrem viel geschafft. Aktuell bin ich auch sehr stark im Nostalgiemodus, so dass man hier fleißig alte Serien zu sehen kriegt.

Aber liest selbst.

Wie immer sind die Grundregeln und Aufbau die gleichen, auf Spoiler wird weites gehend verzichtet, falls es eine Deutsche DVD ist, zählt für mich hauptsächlich der O-Ton und sämtliche Bilder stammen von Amazon.

Chicago P.D. – Season 4 (basierend auf dem US Import, Achtung Code 1)

alt text

 

Sgt. Voight und seinm Team des Intelligence Unit sorgen auf den Straßen von Chicago für Recht und Ordnung, doch nicht immer halten sie sich an die Regeln.
Das Spin of zum NBC Hits Chicago Fire hält auch in Season 4 wieder das hohe Level. Jason Berghe spielt den knallharten Drecksack Voight einfach wieder klasse und wunderbar hart. Die Story ist komplett Mission of the Week ohne Main Story, selbst einen großen Cliffhanger zum Schluss gibt es nicht, aber es ist zu keiner Sekunde langweilig, da die Fälle sehr intensiv sind mit sehr guter Action. Die beiden Crossover mit Fire und Justice machen sehr gut Laune und auch sehr cool wie die Chicago Welt untereinander verwoben sind. Insgesamt eine wirklich sehr coole Staffel. Freue mich schon auf Season 5.
Aus technischer Sicht kriegt man eine herausragende DVD geboten, tolle Farben, keinerlei Filmkorn und eine Schärfe die sich nicht mal vor BDs verstecken braucht, hab einige BDs mit deutlich schlechterer Quali.
Der englische Ton hat enorm viel Kraft und sehr gute Details.
Als Bonusmaterial gibt es nur die Crossover Folgen.
Bei uns läuft die Serie auf VOX, weltweit erscheint die Serie nur auf DVD.

Fazit: Tolle knallharte Copserie.

Ein Duke kommt selten allein – Season 5-7. und finale Staffel + TV Movies (basierend auf dem US Import)

alt text alt text
alt text alt text

 

Boss Hogg und Sheriff Coltraine interessiert nur eins, sich zu bereichern und haben kein Problem damit das Gesetz selbst zu brechen. Dummerweise mischen sich die Dukes immer wieder ein, und sorgen immer wieder das den Leuten geholfen wird und Hogg und Coltraine leer ausgehen.
4 Staffeln lang waren die Dukes die Nr. 1 im US TV, deswegen wollten die Hauptdarsteller John Schneider und Tom Wombat mehr Gage haben, weswegen sie kurz vor Beginn zu Season 5 einfach ersetzt wurden durch Leuten die denen ähnlich Sahen. Zwar hält die Serie weiterhin das hohe Fun Level, aber der neue Cast wurde natürlich nicht gut vom Publikum angenommen, so dass Schneider und Wombat noch während Season 5 zurückkamen, mit mehr Gage natürlich.
Die Serie ist aber durchgehend Fun pur, klar fernab jeder Logik. Dialoge und Cast eher trashig aber halt wunderbar lockere Gute Laune. Die Autoaction und Stunts sind bis heute noch großes Kino und gehören mit zu dem besten die im TV jemals liefen. Eine Main Story gibt es zwar nicht, ist halt eine reine Misson of the Week Serie. Aber halt zeitlose Unterhaltung, egal ob mit oder ohne Umbesetzung. In Season 6 ist natürlich nur die Altbesetzung zu sehen. Allesamt wieder mit sichtlich viel Spaß dabei und einfach nur wieder ne tolle Fun Serie mit hammer Autostunts.
In der 7 Staffel brachen die Quoten mit Wucht weg und ich muss leider sagen zurecht. Die Stories wirken nun extrem aufgesetzt und der Cast eher bemüht. Die Action baute stark ab, denn es wurden Actionszenen aus alten Staffeln einfach recycelt und reingeschnitten oder Sprungstunts wurden deutlich sichtbar mit Modelautos gemacht. Etwas was recht unschön aussah und dadurch die Staffel schon recht anstrengend wurde. Und die Qualität der Folgen lies immer mehr nach, so dass die Serie sang und klanglos unter ging.
Über 10 Jahre nach der Absetzung der Serie beschloss man die Serie in Form von 2 TV-Filmen fortzusetzen. Nahezu der komplette Cast von damals ist wieder an Bord, zwar sichtlich gealtert, aber mit viel Charme und sichtlich viel Spaß dabei. Die Stories haben zwar wenig mit Logik zu tun, aber die Filme sind einfach nur Fun pur. Die Action ist wieder handgemacht und sehr schön anzuschauen, nicht mehr dieser Model Blödsinn. Einzig der Weltrekord Sprung aus Season 1 wurde wieder reingeschnitten. Aber ansonsten sind die Stunts allesamt sehr hochwertig. So bekam die die Serie doch noch nachträglich einen sehr schönen Abschluss.
Das Bild ist in 4:3, man merkt natürlich schon das Alter an den Farben und an der Schärfe, ist aber ansonsten ganz solide. Verschmutzungen gibt es an ab und an, aber die sind eher minimal. Bei Season 7 gibt es aber zwei Folgen mit unterirdischer Qualität dazwischen.
Bei den TV Filmen ist das Bild deutlich Schärfer und frei von Verschmutzungen, aber immer noch in 4:3
Der englische Ton ist in Mono, zwar frei von Rauschen, aber natürlich eher Kraftlos und ohne Raumklang.
Bei den TV Filmen ist es in 2.0, auch nicht wirklich besser.
Als Bonusmaterial gibt es in Season 5 und 6 gibt es jeweils ca. 25 Minuten an Rückblick Dokus, sehr interessant, vor allem wenn es um die Stunts geht. In Season 7 gibt es ein 15 Minuten Feature über Waylon Jennings und 25 Making of zu nem Musikvideo.

Fazit: Zeitlose Fun Actionserie, die in der letzten Staffel stark abbaute, aber immerhin mit sehr guten TV Filmen doch noch ordentlich endete.

Hardcastle & McCormick – Season 2-3. und finale Staffel

alt text alt text

 

Der knallharte pensionierte Richter Hardcastle löst zusammen mit seinem Angestellten dem ehemaligen Rennfahrer und Kleinkriminellen McCormick Kriminelle Fälle um so Verbrecher denen Hardcastle einst durch die Lappen gingen dingfest zu machen.
Die 80ger Jahre Kult Serie von den A-Team Machern. Brein Keith und Daniel Hugh Kelly als Hardcastle und McCormick harmonieren wirklich klasse zusammen und geben sich Streitdialoge vom Feinsten. Die Fälle sind allesamt Mission of the Week und in Season 2 schlichtweg gute Laune Pur. Highlight ist dann klar die obligatorische Verfolgungsjagd mit dem Rennwagen Coyote. Diese sind wirklich selbst für heutige Verhältnisse hervorragend in Szene gesetzt mit wirklich klasse Auto Stunts. Okay Kleidung, Frisuren und Technik ist natürlich 80ger pur, aber die Folgen an sich sind jede klasse und definitiv eines der coolsten Serie der 80gern.
Doch in Season 3 bricht die Qualiät mit Wucht ein, wodurch auch die Quoten einbrachen was schließlich zur Absetzung führte. Der Humor ist zwar immer noch ganz gut, aber die Action wurde nahezu komplett zurück gefahren. Der Coyote ist kaum noch zu sehen und wenn dann hat man oft alte Szenen aus Season 1 genommen und die reingeschnitten, sogar einmal eine komplette Verfolgungsjagd aus dem Pilot wurde hier verwendet. Zwar sind die Mission of the Week Folgen ganz nett aber ohne die Action fehlt halt merklich was. Einen Cliffhanger zum Schluss gibt es zwar nicht, aber halt schade dass die einst tolle Serie mit einer so schwachen dritten Staffel enden musste.
Das Bild ist in 4:3 und für das Alter in Season 2 wirklich ganz gut Restauriert, mit guten Farben und guter Schärfe. Einzig in den dunklen Szenen hat die Serie mit Filmkorn zu kämpfen. Während Season 3 gibt es ab und an leichte Verschmutzungen.
Der englische Ton ist in 2.0. Kraft ist da, aber auch leichtes Rauschen und natürlich kein Raumklang.
Bonusmaterial gibt es nicht.
Weltweit erscheint die Serie nur auf DVD

Fazit: Herrliche lockere Gute Laune Action Crime Serie, die in der Staffel stark abbaute.

NCIS – Season 14 (basierend auf dem US Import, Achtung Code 1)

alt text

 

Gibbs und sein Team der NCIS sorgen für Recht und Ordnung wenn es im Kampf gegen das Verbrechen geht und sie halten zusammen wie keine andere.
Auch mit Season 14 der Erfolgreichsten Drama Serie aller Zeiten, hält sie das hohe Level. Der Abgang von Tony wurde recht gut ausgeglichen und Jennifer Esposito und Wilmer Valderrama fügen sich sehr gut ins Team ein. Man merkt hier auch direkt dass die beiden schon ewig gute Freunde sind und mit viel Spaß dabei sind, auch wenn sie selbst nicht das Level von Tony und Ziva erreichen. Einzig Neuzugang Duane Henry in seiner Wiederkehrenden Rolle als MI6 Agent wirkt fehl am Platz. Folgen selbst sind allesamt Mission of the Week ohne Main Story und macht jede für sich Laune. Spannend und ist gleichzeitig auch sehr rührend. Mark Harmon rockt natürlich die Rolle des Gibbs wie kaum ein andere mit mega grimmiger Coolness. Der Cliffhanger zum Schluss war sehr böse gemacht und lässt das Warten auf die nächste Staffel wirklich schwer werden. Gewohnt klasse Serie.
Das Bild ist sehr gut. Gute Farben, kein Filmkorn und wirklich sehr gute Schärfe. Ich habe BDs mit schlechterem Bild.
Der englische Ton hat eine gute Kraft ist aber schon eher Frontlastig, einzig bei Action kriegt man Raumklang zu hören.
Als Bonusmaterial gibt es natürlich auch die Crossoverfolge mit NCIS New Orleans und sage und schreibe knapp 90 Minuten an Behind the Scenes Features.
Bei uns läuft die Serie auf Sat. 1. Ernstmalig erscheinen Season 1-5 bei uns auf BD, ob es aber dann bis Season 14 reicht, schwer zu sagen.

Fazit: Crime Serie der extraklasse.

One Piece – Collection 14 (basierend auf dem US Import, Achtung Code 1)

alt text

 

Die Strohutbande hat Enis Lobby verlassen um die neuen Welten zu entdecken, doch dann stoßen sie auf ein merkwürdiges Schiff mit monsterwesen. Der Kampf ums überleben beginnt.
Collection 14 beinhaltet die Folgen 325 – 348. Die erste Hälfte ist eine recht unterhaltsame Filler Storyline. Sehr witzig anzuschauen mit guter Action. Definitiv eines der besseren Fillern. Die zweite Hälfte ist der der Start der Thriller Bark Storyline, welches ein paar Recht gruselige Figuren beinhaltet. Aber es wird auch stellenweise sehr verrückt. Actionmäßig geht es auch sehr gut ab, mit sehr lustigen Ruffymomenten. Ein sehr cooler Start in die neue Storyline, und wer die Vorlage kennt weiß dass ist nur der Anfang.
Das Bild ist sehr gut. Sehr gute Farben, tolle Schärfe und kein Filmkorn.
Der englische Ton ist sehr kraftvoll aber eher frontlastig.
Als Bonusmaterial gibt es ein 30 Minuten Feature über einen der Sprecher und diverse Trailer.
Bei uns läuft die Serie auf Pro7Maxx und erscheint ebenfalls nur auf DVD, jedoch zum 3 Fachen Preis des US Importes.

Fazit: Gelungener Start in einer neuen Storyline.

The Addams Family – Komplette Serie (basierend auf dem UK Import)

alt text

 

Sie sind eine etwas andere Familie, sie stehen auf Gewalt, Grusel und sind für jede Action bereit, treiben aber alle anderen in den Wahnsinn.
Die Mega Kultserie der 60ger. Bis heute kein bisschen an Charme verloren. Der Humor funktioniert immer noch klasse und herrlich auch das Wortspiel. Der Cast ist mit sichtlich viel Spaß dabei und harmoniert einfach klasse zusammen. Die Situationskomik ist großes Kino. Ich habe Tränen gelacht. Eine Main Story gibt es nicht, dadurch hat die Serie auch keinen Cliffhanger, als sie abgesetzt wurde. Trotzdem ist die Serie einfach Fun pur. Keine einzige Schwache Folge dabei, einfach locker lässig unterhaltsam.
Das Bild ist in 4:3 und ist in Schwarz Weiß. Ein paar wenige Folgen haben mit starkem Filmkorn zu kämpfen, aber ansonsten ist das Bild für das Alter sehr gut Restauriert.
Der englische Ton ist frei von Rauschen, aber natürlich ohne Raumklang und ohne große Kraft.
Als Bonusamterial gibt es ca. 1h an Making of Dokus und Interviews.
Bei uns wird die Serie in regelmäßigen Abständen auf diversen Sender wiederholt.
In Deutschland ist die Serie ebenfalls auf DVD erschienen, jedoch nur in einzelnen Volumes.

Fazit: Tolle und extrem unterhaltsame Serie die nichts an Charme verloren hat.

The Munsters – Komplette Serie (basierend auf dem UK Import)

alt text

 

Die Familie Munsters sind eine ganz normale Familie, okay sie sehen etwas anders aus, benehmen sich anders und sorgen für reichlich Chaos.
Die US Mega Kultserie, bis heute läuft diese immer noch in den USA als Wiederholungen im TV. Sie schlug eins wie eine Bombe und sorgte für enorme Beliebtheit, doch als während Season 2 Batman als Konkurrenz im TV kam, blieben die Munsters Chancenlos und wurden leider abgesetzt. Trotzdem macht die Serie bis heute einfach nur tierisch viel Spaß. Der Cast harmoniert hervorragend zusammen und vor allem Fred Gwynne als Oberhaupt Herman Munster rockt ohne Ende und sorgt mit jeder Menge Charme und Slapstick für jede Menge Spaß. Der Humor funktioniert noch heute, egal ob Slapstick oder Wortwitz, alles passt perfekt. Ein zeitloser Meilenstein. Eine Main Story gibt es hier nicht, dafür gibt es aber keine langweilige Folge.
Das Bild ist in 4:3 und ist in Schwarz weiß. Mit minimalen Verschmutzungen aber solider Schärfe.
Der englische Ton hat teilweise leicht Rauschen, ist aber ansonsten okay.
Als Bonusmaterial gibt es noch ne nie ausgestrahlten Pilot sowie knapp 3h an Dokus über Cast und Serie, sehr interessant, vor allem weil jeder vom Cast nach der Serie nie wieder an große Erfolge anknüpfen konnten, wodurch es schon recht dramatisch war was denen durch die Absetzung passierte trotz mega hype.
Bei uns läuft die Serie immer noch regelmäßig auf verschiedenen Sendern als Wiederholung. In Deutschland ist die Serie auch nur auf DVD erschienen.

Fazit: Zeitlose Kult Comedy.

Tja das war mein Serientäterblog, ich hoffe es hat euch gefallen, der nächste Serienblog ist bereits in Arbeit, irgendwie wird mein SuS einfach nicht weniger obwohl ich mich schon zurückhalte nicht zu viel zu kaufen.

Also man liest sich ;-)

Folgende weitere Beiträge könnten Sie interessieren:
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um ein Kommentar abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
 
Top Angebote

Über mich

Sawasdee1983
Kommentar Mod
Blu-ray Guru
Aktivität
Forenbeiträge:
65.438
Kommentare:
8.101
Blogbeiträge:
487
 
Clubposts:
28.320
Bewertungen:
2.631

Kommentare

Blogs von Freunden

Sully
DarkKnight2410
EllHomer
cheesy
Hitty
movienator
Invisible Woman
Haldir123
hannibal09
Der Blog von Sawasdee1983 wurde 111.237x besucht.