Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

BluLife Blog von icybolt

Vom Cinchkabel zum iPod-Dock

Aufrufe: 730
Kommentare: 0
Danke: 0
10. Apri 2010
Vor ein paar Stunden kam der nette Mann in gelb vorbei und brachte mir meine lang ersehnte iPod-Docking Station Onkyo UP-A1. Ich machte mich gleich ans auspacken und war gespannt, ob alles so funktionieren würde, wie ich es mir ausgemalt hatte.
 
Nachdem ich mich im Internet bereits seit Wochen über das Dock informiert habe, kannte ich die Funktionen fast schon auswendig und wusste natürlich, dass mein Onkyo TX SR 507 das Bildsignal des iPods nicht über HDMI ausgeben konnte, da der Receiver keinen Upscaler besitzt, sondern das Signal nur per Cinch-Kabel an den TV durchgeschleift werden konnte.
 
Also klemmte ich eines meiner alten Monocinch-Kabel an den Monitor-Out des Onkyo, steckte die Station an den Universal-Port des Receivers und klemmte meinen iPod Classic dran.
 
Bedienung und Funktionalität:
 
Bisher ist mir sowas eigentlich noch nie untergekommen - ein Grund mehr es zu erwähnen: Ohne weitere Einstellungen selbst vornehmen zu müssen, ohne einen Fernbedienungscode einzugeben, ohne Ein- und Ausgänge am Receiver zu definieren - kurzum, ohne irgendetwas selbstständig tun zu müssen, gliederte sich das Dock wunderbar in mein Heimkinosystem ein:
 
  • Tonausgabe vom iPod funktioniert (Check)
  • Bildwiedergabe vom iPod über den TV funktioniert (Check)
  • Onkyo Fernsteuerung steuert den iPod fern, Navigation quer durch die Funktionen des iPod Classic funktionieren, darunter Menü, hoch, runter, Auswahl bestätigen, Repeat, ... (Check)
  • Tonwiedergabe vom iPod Touch (iPod eigene Music) funktioniert (Check)
  • Tonwiedergabe vom iPod Touch (Sound von Apps, darunter Webradio) funktioniert (Check)
  • Onkyo Fernsteuerung steuert den iPod Touch fern (Play, Pause, Stop) funktioniert (Check)
  • Bildwiedergabe vom iPod Touch über den TV funktioniert (Check)
 
Klar ist, dass einige Funktionen des Touchscreens nicht mit der Fernsteuerung fernbedienbar sind, aber das habe ich auch nicht angenommen.  Allerdings gibt ein Klick auf "Play" aus dem Hauptmenu die letzte gespielte Playlist wieder - was will man mehr. Webradio funktioniert auch und für alles andere verwende ich sowieso den Classic.
 
Verarbeitung:
 
Holla, Plastikgehäuse mit gelackter Oberfläche, sieht also schonmal echt schick aus. Das Gewicht hätte etwas höher sein können - ohne das Dock festzuhalten wird man den iPod kaum entfernen können, sonst hebt sich das gesamte Instrument mit an. Allerdings wackelt der Kontakt zum iPod nicht wie ein Kuhschwanz - was im Gegensatz zu allen andere iPod Docks, die ich bisher kennen lernen durfte, ein großes Plus ist.
 
Am meisten überzeugt hat mich aber die "Lehne" für den iPod, die man je nach iPod-Typ herausschrauben, oder hineindrehen kann. So lastet das gesamte Gewicht des iPods nicht auf der Steckerverbindung, sondern zum Großteil auf der Lehne. Auch wenn die Schraube etwas wackelig ist, wenn kein Gerät darin steckt: Top!
 
Wiedergabequalität:
 
Audio: Puh da wird's schwer: Also ich sag's mal so: Ich bilde mir ein einen Unterschied zwischen dem 0-8-15 Kopfhörer-auf-Cinch Kabel und dem UP-A1 zu hören. Als Testsequenz hab ich eine 320k Bitrate MP3 mit Trompeten- und Saxophon-Solo genommen. Inwiefern da der "Ich hab 70 Euro dafür bezahlt - es muss besser klingen"-Faktor mit hineinspielt, kann ich nicht sagen. Mehr als eine Meinung wäre dazu wohl nicht verkehrt.
 
Video: Leider hab ich keine direkte Vergleichsmöglichkeit, aber das Testvideo (The Fringe - Season 1 - Folge 1 aus dem App-Store Adventskalender) sah auf meinem 37" trotz einfachem Cinch-Kabel zur Übertragung doch recht nett aus. Werde die Funktion sicher das eine oder andere mal nutzen!
 
Fazit:
 
Kauf hat sich gelohnt, ich bin glücklick! Das einzige was ich noch testen möchte, ist ob Videos von Apps aus dem iPod Touch (z.B. YouTube) (Funktioniert!) an den TV weitergegeben werden. Wenn das hinhaut, dann hat mich das Dock vollends überzeugt - und es hält, was es verspricht!
Folgende weitere Beiträge könnten Sie interessieren:
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um ein Kommentar abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
 
Top Angebote

Über mich

icybolt
Blu-ray Starter
Aktivität
Forenbeiträge:
22
Kommentare:
69
Blogbeiträge:
11
 
Clubposts:
1
Bewertungen:
85

Archiv

Blogroll

Chrisor
geraut
grissi

Kommentare

So, dies ist nun ...
??? gerade diese ...
Da werde ich ...
Congrats zu Deinen ...
Hey Kollege ...
 

Blogs von Freunden

XxTheBestionxX
comromeoz
FAssY
sakuwa
Der Blog von icybolt wurde
8.267x besucht.