Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

BluLife Blog von Charlys Tante

Charlys Tante

Meine besten 3D Filme 2017

Aufrufe: 173
Kommentare: 4
Danke: 10
07. Dezember 2017

Als ausgesprochener 3D Film Fan, bin ich natürlich außerordentlich streng bei der Bewertung von gutem und schlechtem 3D.

In meinem Hemkino habe ich mich daher ganz bewusst für ein DLP 3D System mit einer Vesa 3D Bildtechnik entschieden, da es da keinerlei Konvergenzfehler gibt und die 120 Hz Technik absolut ruckelfrei und Augenschonend ist. Die damit zu erreichend Bildqualität ist so gut, dass ich mir oft einen Kinobesuch für einen 3D Film wirklich überlegen muss. Da gibt es immer noch oft eine eher mittelmäßige Bildqualität mit Artefakte Bildung und eher einfach gehaltenen Brillen oder Brillen, die klein und über die Filmlänge eher unbequem sind. Ich kann also durchaus nachvollziehen, das einige in einigen Orten nur sehr ungern auf einen 3D Film im Kino zurückgreifen. Viel Cineplex Kinos sind mit der einfachen Polfilter Technik ausgestattet, haben zwar auf 4D aufgerüstet, jedoch das wesentliche nämlich die Projektionsqualität vernachlässigt. Wer aus dem Raum Köln kommt, dem kann ich für ein tolles 3D Erlebnis die Astor Lounge in Köln wärmstens empfehlen. Ein tolles Ambiente und viel Platz um einen herum, keine Natschos und Popcorn Esser und Cola Schlürfer stören das Filmerlebnis. Jeder Film wird vorher auf den Raum kalibriert und so ergibt sich ein sensationelles Bild.

Um die Akzeptanz des 3 D Mediums hoch zu halten, muss die Filmindustrie hier auch ein gutes Vorbild sein und die 3D Medien die im Kino und auf Blu Ray Disc auf den Markt kommen in perfekter Bildqualität präsentieren. Leider gibt es da immer noch einige Filme, die nur halbherzig nach dem Motto, es wird schon keinem auffallen produziert werden.

Nun hat ja vor kurzem hat James Cameron, der 3D Pionier, der mit Avatar die Latte für den Erfolg von 3D Filmen im Kino sehr hoch gelegt hatte und für viele immer noch als die Messlatte für einen perfekten Film in 3D gesehen wird, geäußert, das Avatar 2 in 3D Technik ohne 3D Brille in die Kinos kommen soll. WOW, wie geht das denn. Toshiba hatte das im LCD Markt vor einigen Jahren ja auch schon einmal versucht und leider ein nicht ausgegorenes Produkt mit 4K LCD Panel im Jahre 2012 auf den Markt losgelassen, wobei der Ansatz schon sehr gut war und wenn man optimal gesessen und das System auf seinen Augenabstand kalibriert hatte und sich nicht mehr bewegte auch ein wirklich ansprechendes 3D Bild präsentierte.Nur so klappte das natürlich nicht. Die Bildgröße war mit 55 Zoll auch noch zu klein um den Effekt besonders wirken zu lassen.  Eine Versuch, der leider in die Hose ging. In Tests konnte der Toshiba hinsichtlich der 3D Performance damals nicht überzeugen. Heute könnte das vielleicht anders aussehen. Nur ist Toshiba mittlerweile scheinbar vom Markt verschwunden, aber nur scheinbar. Denn Hisense hat die Sparte übernommen und so dürfte dort viel Toshiba Technik enthalten sein.

James Cameron hat mit einigen Film Konvertierungen aber auch bewiesen, das es durchaus möglich ist normale 2D Filme in hervorragendes 3D Bildmaterial zu überführen. Hierzu gehört mit einem Konvertierungsaufwand von knapp 18 Mio. US Dollar "Titanic". Dieser Film ist in 3D absolut sehenswert und stellt die 2 D Fassung in den Schatten. Hierzu hatte ich auch einmal ein sehr ausführliches 3D Review verfasst um die Vorteil gegenüber dem 2D Bild herauszustellen. Terminator 2 wurde ebenfalls in 3D überführt. Leider konnte ich den Film nicht im Kino sehen, sodass hier eine Sichtung zu Hause noch aussteht. Man hört hierzu jedoch eigentlich nur Gutes. Nu ja, James Cameron überlässt hier eben nichts dem Zufall. Nachkonvertierungen sind natürlich so eine Sache und immer mit einem gewissen Vermarktungsrisiko behaftet. Daher kommen gute Nachkonvertierungen in der Regel auch noch einmal in die Kinos. So geschehen mit Titanic, Jurassic Park und Terminator 2. Die Konvertierungskosten sollen unter 10 Mio. US Dollar gelegen habe. Man sieht, dass auch hier die Kosten sinken. Wenn auch 10 Mio noch eine hohe Marke sind. I`Robot wurde für den Direkt to Disc Markt mit einem JVC Konvertierungsprogramm bearbeitet. Die Kosten sollen etwas über 100.000 US Dollar gelegen haben und entsprechend war auch das Ergebnis.

Eins der größten Probleme unseres Hobbys würde, wenn das mit Avatar 2 funktioniert, zumindest im Kino verschwinden und die Akzeptanz von 3D vermutlich erheblich verbessern. Hinter dieser Technik steckt „Christie Digital“ Die Firma wird für weitere fünf Jahre mit James „Lightstorm Entertainment“ Firma zusammenarbeiten. Alle kommenden Avatar Filme sollen mit der Erfindung von Christie Digital, einem neuen RGB-Laserprojektionssystem, vorgeführt werden können. Die üblichen 3D Probleme mit Dunkelheit soll dank der amerikanischen Firma ebenfalls der Vergangenheit angehören. Wenn das also keine gute Nachricht für alle 3D Fans ist, dann weiß ich es nicht. Vermutlich werden aber weiterhin alle die eine Farbschwäche besitzen nichts von dieser Technik haben und nicht in den Genuss von 3D Filmen kommen können. Das ist natürlich sehr schade.

Soweit das Vorgeplänkel.

Ich möchte euch aber nicht mit den Flops 2017 zu diesem Thema langweilen sondern hier nur Filme aufzeigen, die es im Jahre 2017 trotz gewisser Bildschwächen dennoch wert waren als 3D Fassungen in der Sammlung aufgenommen zu werden. Hierbei werde ich jedoch nur auf das 3D Bild selbst eingehen und die eigentliche Filmbewertung einmal außen vor lassen.

Fangen wir also an:

Im Jahre 2017 haben insgesamt bisher 21 Filme einen Platz in meiner Filmsammlung erhalten. Vielleicht kommen bis zum Ende des Jahres noch ein paar dazu.

Insgesamt kamen im Jahre 2017 43 3D Filme in die Kinos. Die Filme die direkt als 3D vermarktet werden, dazu gehören auch einige gute Dokumentationen über die Natur und den Weltraum etc. sind hierbei nicht aufgelistet. Diese zu erfassen ist natürlich schon schwierig.

In meiner Sammlung befinden sich im Moment insgesamt 156 3D Titel. Es gibt leider immer noch einige die auf eine Sichtung von mir warten. Leider fehlt mir doch oft die Zeit und die Muse mich noch spät abends alleine ins Kino zu setzten um dann einen Film der über 2 Stunden geht anzusehen, so kommt der doch erheblich Rückstand zustande. Von den im Jahre 2017 bisher georderten Filmen habe ich auch leider noch nicht alle sehen können, jedoch soweit quergesichtet um das 3D Bild bewerten zu können und ggfs. meinen Beamer darauf einzustellen. Einige davon habe ich jedoch im Kino bereits gesehen und kann daher die 3D Qualität schon sehr gut einschätzen. In meiner Sammlung befinden sich als 3D Variante auch nur solche Filme, die ich im Vorfeld bereits als gute 3D Vertreter kenne und somit in meine Sammlung aufgenommen wurden. Also alle unten aufgelisteten Filme, sind es durchaus wert in 3D in die private Filmsammlung aufgenommen zu werde, wenn auch einige mit kleinen Defiziten aufwarten.

Ich möchte an dieser Stelle auch noch besonders hervorheben, das für mich persönlich die sogenannten Pop Outs zwar auch manchmal gerne gesehen werden, wenn sie Storyrelevant sind, jedoch nicht des Effektes willen, zwingend sind. Dadurch finden fehlende Pop Outs bei mir nicht grundsätzlich zur Abwertung, denn für mich ist die 3D Tiefenwirkung bis zur Bildebene allemal sinnvoller.

Titel

Bild

Wertung

1. Batman v Superman

           Befriedigend

Blog:

http://www.bluray-disc.de/blulife/blog/charlys-tante/20462-batman-v-superman-v-ultimate-fassung

3D Kameras nein

3D Ghosting nein

3D Pop Outs wenige

3D Räumliche Tiefe 3,5 von 5

3D Fazit Ganz o.k.3,5 von 5

Trotz des eher durchschnittlichen 3D Bildes ist er in 3D sehenswert

 

2. Die Insel der besonderen Kinder

        Gut bis sehr gut

Die vollständige Sichtung steht aber noch aus. Es erfolgte eine Kapitelsprung Quersichtung

3D Kameras

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs, einige

3D Räumliche Tiefe 4 von 5

3D Fazit: 4,3 Von 5

Ein hervorragendes 3D Bild, das eigentlich fast keine Wünsche offen lässt

3. Legend of Tarzan

                    Gut

Blog:

http://www.bluray-disc.de/blulife/blog/charlys-tante/20710-the-legend-of-tarzan-in-3d

3D Kameras nein

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs,einige gute

3D Räumliche Tiefe 4,2 von 5

3D Fazit: 4 von 5

In 3D macht der Film richtig spaß

4 Mojin- The Lost Legend

                     Gut

3D Kameras nein

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs, einige spektauläre

3D Räumliche Tiefe 4,5 von 5

3D Fazit

3D Tiefenwirkung 4,5 von 5

Ein Film der in 3D so richtig losbrecht und einige tolle Überraschungen besitzt

5. Doctor Strange

          Hervorragend

Bildformatwechsel von Weidescreen auf IMax in einigen Szenen

3D Kameras nein

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs, einieg spektakuläre

3D Räumliche Tiefe 4,5 von 5

3D Fazit:4,7 von 5

Geniales 3D Bild, das zu verzaubern weiß

6 Suicide Squad

           Befriedigend

Die vollständige Sichtung steht aber noch aus. Es erfolgte eine Kapitelsprung Quersichtung

3D Kameras nein

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs, keine

3D Räumliche Tiefe 3,7 von 5

3D Fazit: 3,5 von 5

Leider etwas enttäuschend in seiner 3D Performance, dennoch in 3D eine Sichtung wert, da es auch hier einige gute Szenen gibt

7. Rogue One: A Star Wars Story

                     Gut

3D Kameras nein

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs, keine

3D Räumliche Tiefe 4 von 5

3D Fazit: 4 von 5

Auch hier bringt das 3D Bild gegenüber dem 2D Bild einiges an schönen Bildeinstellungen hervor und ist die Sichtung in 3D wert

8. The Great Wall

        Gut bis sehr gut

Blog:

http://www.bluray-disc.de/blulife/blog/charlys-tante/20545-the-great-wall-in-3d

3D Kameras nein

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs, einige gute

3D Räumliche Tiefe 4,5 von 5

3D Fazit: 4,5 von 5

Toll umgesetzt in 3D und damit auf jeden Fall eine 3D Sichtung wert

9. Passengers

           Befriedigend

Die vollständige Sichtung steht aber noch aus. Es erfolgte eine Kapitelsprung Quersichtung

3D Kameras

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs, keine

3D Räumliche Tiefe 3-4 von 5

3D Fazit: 3,7 von 5

Leider wurde hier auch Potential verschenkt, sodass der Mehrwert nicht groß ausfällt. Dennoch gibt es auch hier einige gute 3D Szenen, ob das reicht, muss jeder für sich entscheiden. Einige gute Weltraum -und Schwerelosigkeitsszenen sind enthalten.

10. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

             Grandios

Die vollständige Sichtung steht aber noch aus. Es erfolgte eine Kapitelsprung Quersichtung

3D Kameras ja

3D Fehler (Ghosting, etc.)

3D Pop Outs viele, wie man 

3D Räumliche Tiefe 5 von 5

3D Fazit 5 von 5

Sensationelles 3D Bild in allen Belangen, der Film ist ein 3D Must see für jeden Fan.

11. xXx: Die Rückkehr des Xander Cage

              Sehr gut

3D Kameras nein

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs wenige

3D Räumliche Tiefe 4,5 von 5

3D Fazit: 4,5 von 5

Auch hier bringt das 3D Bild einiges an Spaßzuwchs und man bekommt einiges geboten.

12. X-Men: Apocalypse

              Grandios

3D Kameras ja

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs einige spektauläre

3D Räumliche Tiefe 5 von 5

3D Fazit: 5 von 5

Grandioses 3D Bild, das einen geradezu flasht.

13. Kong: Skull Island

                   Gut- sehr gut

Sichtung erfolgte am 11.12.17

Blog dazu:

 http://www.bluray-disc.de/blulife/blog/charlys-tante/20962-king-kong-skull-island-in-3d

3D Kameras nein

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs, wenige

3D Räumliche Tiefe 3, 5-4,5 Von 5

3D Fazit 4 von 5

Ein 3D Bild, das durch die teilweise Überstrahlung und die Weichzeichnung in einigen Szenen leidet und dadurch etwas an 3D Spaß einbüst. Aber auch hier gibt es einige wirklich spektakuläre 3D Szenen zu sehen. 

14. Die Schöne und das Biest

              Grandios

Die vollständige Sichtung steht aber noch aus und wird an Weihnachten erfolgen. Dann ist nämlich Disney Time. Es erfolgte eine Kapitelsprung Quersichtung

3D Kameras nein

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs, einige

3D Räumliche Tiefe 4, 5 von 5

3D Fazit 4, 5 von 5

Disney macht es richtig. Hier wird nicht gekleckert sondern geklotzt und das so richtig in 3D . Das Bild ist grandios und der Film sowieso..

15 Sing

         Hervorragend #

Blog:

http://www.bluray-disc.de/blulife/blog/charlys-tante/20366-sing-ein-toller-animationsspa

3D Kameras ja (Animation)

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs, wenige kindgerecht

3D Räumliche Tiefe 5 von 5

3D Fazit: 4,5 von 5

 Ein 3d Bild ohne Fehl und Tadel

16 Assasins Creed

         Gut bis sehr gut

3D Kameras nein

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs, einige aber nicht spektakulär

3D Räumliche Tiefe 4 von 5

3D Fazit: 4 von 5

Etwas dunkel und man muss den Player nachregeln, dann rastet das Bild aber auch in 3D ein und die Kampf- und Verfolgungsszenen sind hervorragend umgesetzt. In 3D auf jeden Fall ein Mehrwert..

17. Vaiana

           Hervorragend

3D Kameras ja (Animation)

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs wenige Kindgerecht

3D Räumliche Tiefe 5 von 5

3D Fazit: 4,5 von 5

Auch hier gibt es nichts zu meckern und jeder hat spaß an dem grandiosen 3D Bild

18 Ghost in the Shell

      Befriedigend bis gut

Die vollständige Sichtung steht aber noch aus. Es erfolgte eine Kapitelsprung Quersichtung

3D Kameras nein

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs, einige z.B. Glassplitter

3D Räumliche Tiefe 3 von 5

3D Fazit: 3,5 von 5

Hier hat man leider mehr gewollt, wie möglich war. Es gibt gute und weniger gut umgesetzte Szenen in 3D. Teilweise etwas dunkel, dann wieder zu überstrahlt und einige Szenen sind auch überfrachtet, sodass man eigentlich auf Pause drücken müsste um alles erfassen zu wollen, irgendwie passt nicht alles zusammen. Hier sollte man sich entscheiden.Es gibt aber auch hier einige Szenen die sehr gut für 3D geeignet sind und so schaue ich mir den Film dennoch in 3D an. 

19 Guardians of the Galaxy 2

            Sensationell

Die vollständige Sichtung steht aber noch aus. Es erfolgte eine Kapitelsprung Quersichtung

Ist am Wochende fällig

Wechsel im Bild von Widescreen auf I Max in einigen wichtigen Szenen

3D Kameras nein

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs sehr viele 4,5 von 5

3D Räumliche Tiefe 5 von 5

3D Fazit: 5 von 5

Hieran kann man sich gar nicht satt sehen, so wie der Teil 1 ist auch Volume 2 3D Referenzmaterial und man kann sehen, was alles in einer Konvertierung steckt, wenn es im Film sofort mit eingeplant wird. Einfach gigantisch das Bild und überragend, wow was für eine Sensation. He ruder mal zurück. Hmm, ich habe mich durch die Typen im Film hinreißen lassen.

20 Pirates of the Caribbean: Salazars Rache

                Sehr gut

 

Blog:

http://www.bluray-disc.de/blulife/blog/charlys-tante/20570-pirates-of-the-caribbean-salazars-rache-in-3d

 

3D Kameras nein

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs, einige spektauläre

3D Räumliche Tiefe 4,5 von 5

3D Fazit: 4 von 5

Wie schon der Vorgänger ein solides nicht zu übertriebenes 3D Bild, das aber auf jeden Fall Freude beim Betrachten bereitet und die Meeresszene am Ende ist wirklich grandios.

21. Die Hüter des Lichts

          Hervorragend

Die vollständige Sichtung steht aber noch aus. Es erfolgte eine Kapitelsprung Quersichtung

Hier brauche ich noch junge Mitzuschauer

3D Kameras nein (Animation)

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs, viele

3D Räumliche Tiefe 5 von 5

3D Fazit: 4,7 von 5

Hier ist Räumlichkeit Trumpf und jede Szenen gewinnt durch das 3D Bild wesentlich dazu.

22. Die Mumie

                   Gut

Die vollständige Sichtung steht aber noch aus. Es erfolgte eine Kapitelsprung Quersichtung

Auch hier folgt die Sichtung noch Weihnachten

3D Kameras nein

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs nein

3D Räumliche Tiefe 3,8 Von 5

3D Fazit 3,8 Von 5

Braucht dieser Film ein 3D Bild? Ja, er braucht ein 3D Bild in vielen Szenen macht das 3D Bild Sinn um die Schauwerte zu verstärken. Jedoch gibt es viele Szenen im Dunkel, die von 3D nicht so profitieren können.

Hier kann man insgesamt sagen, das es Geschmacksach ist. Ich habe diesen Geschmack.

23. Wonder Woman

                    Gut 

Die vollständige Sichtung steht aber noch aus. Es erfolgte eine Kapitelsprung Quersichtung

Vermutlich in 2 Wochen ist er dran.

3D Kameras nein

3D Fehler (Ghosting, etc.) nein

3D Pop Outs, wenige

3D Räumliche Tiefe 3,7 Von 5

3D Fazit: 3,5-3,8 Von 5

Der Film scheint wirklich gut zu sein, soweit ich das schon einmal sagen kann. Das 3D Bild ist auch gut geworden, obwohl sich DC hier etwas schwer tut, mit der grandiosen Raumtiefe. Ich denke das Bild wird immer bewusst etwas eingeschränkt, warum auch immer. Aber auch hier gibt es viele gute 3D Szenen, die die 3d Sichtung sinnvoll machen.

 

3D Filme sind immer etwas besonderes in meinem Heimkino und selbst für mich immer wieder in gewisser Weise eine Wundertüte und daher ein echtes Erlebnis. Voraussetzung dafür ist allerdings ein tolles Bild und eine realistische Raumtiefe. Hier wird auch nach so vielen Jahren nicht immer optimal oder besonders Kostenbewusst gearbeitet. Sicher kann ein 3D Bild auch manchmal etwas zu massiv in 3D überführt worden sein. Jedoch ist das nicht oft der Fall.

Wie man sieht sind nicht alle meine Sammlungsrelevanten Filme optimal in der 3D Bildwirkung und ein 5 Punkte Film unterscheidet sich schon erheblich von einem 3,5 Punkte Film.

Ein Film mit 5 Punkten ist sowohl in der Bildtiefe, der Staffelung innerhalb der Szene, der realistischen Bildwirkung. Besonders die Körper wirken dann sehr realistisch und perfekt. 

Ein Film mit 4 Punkten ist in vielen Belangen hervorragend, jedoch gibt es hier oft gewisse kleine Einschränkungen in der Raumtiefe und der realistischen Staffelung innerhalb der Szene. Die Körper sind etwas weniger raumgreifend jedoch immer noch gut erkennbar.

Ein Film mit 3 Punkten hat schon unübersehbare Defizite, die zumindest teilweise zum Tragen kommen. Im Regelfall sind es eher günstig oder schludrig konvertierte Filme, aus denen man auch mehr hätte machen können. Hier ist die Raumtiefe schon stark abgeflacht und besitzt nur einen geringen Vorteil gegenüber einem 2D Film. Die Tiefenstaffelung innerhalb der Szene ist flach und nur manchmal 3D würdig. Oft ist das Bild nur insgesamt optisch zurückgesetzt. Körper sind fast so flach wie ein 2D Bild .

Außer Animationsfilme werden nur noch wenige Realfilme direkt in 3D gedreht. Der überwiegende Teil wird nachträglich konvertiert. Das muss aber heute kein wesentliches Qualitätskriterium mehr sein, wie man an einigen Filmen hier gut erkennen kann. X- Men Apocalypse oder Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, sind Filme die in 3D massiv an Bildaussage dazu gewinnen. Diesen Filmen sieht man an, das sie mit Sinn und Vertand nachkonvertiert wurden und von vorne herein das 3D Bild im Storyboard enthalten war. Dann gibt es aber auch Vertreter wie Passengers oder Batman v Superman die viel Potential verschenken und somit in 3D etwas enttäuschen. 

Insgesamt sind aber alle hier aufgelisteten Film eine 3D Sichtung wert und gehören somit für einen 3D Fan auch in die Sammlung.

Wer weiteres 3D Referenzmaterial abseits von Avatar sucht und die Story nicht so in den Vordergrund stellt, der sollte sich auch noch einmal "Die drei Musketiere" aus dem Jahre 2011 anschauen. in 3D gedreht und jede Szene genaustens darauf abgestimmt, zeigt der Film mit schönen Pop outs was möglich ist, wenn man es denn will. Jedoch ist der Aufwand schon höher und man kann durch die langsamere Drehgeschwindigkeit nicht so viele Szenen in gleicher Zeit drehen, dadurch wird ein solcher Film natürlich teurer. Das scheint auch vermehrt der Grund zu sein, das man fast ausschliesslich auf die Konvertierung heute zurückgreift, anders ist das nicht zu erklären. Es erfordert natürlich mehr Vorbereitung und man braucht auch die Fachleute, die bewerten können, wie eine Szene wirkt, wenn sie in 3D gedreht wurde. Reflexionen etc. müssen genau bewertet werden und auch die Tiefenschärfe ist bei jeder Szene ein Thema und muss genau auf die nächste abgestimmt werden. So kann man nicht beliebig zusammenschneiden, sonst kippt das Bild sehr schnell, wie man lesen kann.

Ich hoffe, euch hat mein kleiner Exkurs in die Welt der Dritten Dimension wieder einmal gefallen und ich konnte die Filmfans von euch, die auch so eine 3D Affinität besitzten wie ich, begeistern.

In diesem Sinne

Eure

Rechtehinweis: Geschützte Namen/Marken bzw. präsentierten Bilder werden von mir rein Privat benutzt und ich besitze keinerlei Rechte an den Bildern, die nicht von mir persönlich fotografiert wurden. Sollte der Blog Text Zitate beinhalten, so werde ich diese mit Anführungszeichen und der dazugehörigen Quelle kennzeichnen.

 

Folgende weitere Beiträge könnten Sie interessieren:
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um ein Kommentar abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
 
Top Angebote

Über mich

Charlys Tante
Bigscreener
Blu-ray Fan
Aktivität
Forenbeiträge:
387
Kommentare:
205
Blogbeiträge:
335
 
Clubposts:
10
Bewertungen:
547

Kommentare

Sowas hat bei den ...
Danke für deinen ...
Hey ........ Was ...
Danke euch fürs ...
Merci, ich bleib 3D ...
 

Blogs von Freunden

mr-big2000
BTTony
DeutscherHerold
LordShorty
NX-01
movienator
Dorkas20
hellboy69
EnZo
Der Blog von Charlys Tante wurde 58.034x besucht.