Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Blu-ray Artikel - CyberLink PowerDVD 11 Ultra 3D

CyberLink PowerDVD 11 Ultra 3D

CyberLink PowerDVD 11 Ultra 3D
zum Hersteller: CyberLink
zur Testversion: CyberLink
Hersteller
Zielgruppe
Anfänger
Typ
Software
 
Kategorie:
 
Plattform
Medium
CD
 
Systemvoraussetzungen
  • Microsoft Windows 7, Vista* und XP SP3* (Windows XP Service Pack 3 ist notwendig)
  • Blu-ray-Wiedergabe: Pentium 4 541 (3,2 GHz), Athlon 64 X2 3800+, AMD Fusion E- & C-Serie oder mehr
  • TrueTheater 3D-Wiedergabe: Pentium D 950 (3 GHz), AMD Athlon 64 X2 3800+ oder mehr
  • DVD-Wiedergabe: Pentium 4 (2,4 GHz), Athlon 64 2800+ (1,8 GHz), AMD Fusion E- & C-Serie oder mehr
  • Blu-ray 3D mit Hardwarebeschleunigung: Intel Pentium D 950 (3 GHz), AMD Athlon 64 X2 4600+ (2,4 GHz) oder mehr
  • Blu-ray 3D ohne Hardwarebeschleunigung: Intel Core 2 Duo E6750 (2,66 GHz), AMD Phenom 9450 (2,1 GHz) oder mehr
  • Blu-ray Disc Wiedergabe: Intel G45, ATI Radeon HD 2400, NVIDIA GeForce 7600GT oder mehr
  • TrueTheater 3D Wiedergabe: Intel G45, ATI Radeon HD 2400, NVIDIA GeForce 8800GT oder mehr
  • DVD-Wiedergabe: AGP oder PCI Express Grafikbeschleunigung mit Unterstützung für DirectX 9.0 oder mehr
  • Blu-ray 3D mit Hardwarebeschleunigung: Intel Graphic Media Accelerator HD (Intel Core i3/i5), NVIDIA GeForce GTX 400 und GeForce GT 240/320/330/340, AMD Radeon HD der Serien 6000 und 6000M mit UVD 3-Unterstützung
  • Blu-ray 3D ohne Hardwarebeschleunigung: Intel G45, AMD Radeon HD2400, NVIDIA GeForce 8600GT oder mehr
  • Blu-ray-Wiedergabe (inklusive Blu-ray 3D): 2 GB notwendig für Vista und Windows 7; 1 GB notwendig für Windows XP
  • DVD- und TrueTheater 3D-Wiedergabe: 1 GB notwendig für Vista und Windows 7; 512 MB notwendig für Windows XP
  • 300 MB Festplattenspeicher für die Installation
  • Blu-ray Disc, DVD, and TrueTheater 3D Wiedergabe: Für Blu-ray-Titel mit AACS und DVD-Titel mit CPRM-Wiedergabe ermöglicht PowerDVD 11 nur den Output auf Anzeigegeräte mit DVI, HDMI und DisplayPort-Verbindung, damit es den Kopierschutzbestimmungen entspricht.
  • Für andere DVD und Blu-ray-Wiedergabe: HDCP-kompatibles Display für digitalen Output; TV oder Computermonitor für analogen Output
  • TrueTheater 3D-Wiedergabe: 3D-Display und 3D-Brille notwendig. HDCP-kompatibles Display für digitalen Output; TV oder Computermonitor für analogen Output
  • Blu-ray 3D mit oder ohne Hardwarebeschleunigung: 3D-Anzeige und -Brillen sind notwendig (NVIDIA 3D Vision, 3D Ready HDTV, HDMI 1.4-bereites TV, Micro-Polarizer LCD oder Anaglyfische Rot/Türkis-Brillen), HDCP-kompatibles Display für digitalen Output
  • Blu-ray-Wiedergabe: BD-ROM/BD-RE oder Super Multi Blu Combo-Laufwerk
  • DVD- und TrueTheater 3D-Wiedergabe: DVD-ROM, DVD+-R/RW, DVD-RAM oder DVD Super Multi Combo-Laufwerk
  • Ein Mikrofon wird benötigt für Voice-Over-Aufnahmen im Modus für Filmremixe
  • Internetverbindung notwendig für Webservice
Auktionen bei eBay
jetzt kaufen bei Amazon
 
CyberLink PowerDVD 11 Ultra 3D

Mit PowerDVD 11 Ultra bringt der taiwanesische Entwickler CyberLink altbekannte und viele neue Funktionen ans Tageslicht, die mit der Ultra-Version der beliebten Wiedergabesoftware neu erlebt werden können. So bietet das Programm natürlich eine 2D- zu 3D-Konvertierung an, mit der sowohl Bilder, als auch Video-Formate und DVDs in 3D umgewandelt werden können.

Mit Hilfe der Android und iPhone/iPad/iPod App PowerDVD Remote kann die Software sogar vollkommen kabellos und ohne Tastatur gesteuert werden. Damit kann beinahe jedes Handy und jeder Tablet zu einer voll funktionsfähigen Fernbedienung werden, mit der sich das Programm intuitiv steuern lässt.

Zudem unterstützt es Social Network Seiten wie Facebook, Youtube und Flickr, auf die direkt zugegriffen werden kann. Weiterhin werden die Tonformate DTS-HD MA und Dolby TrueHD unterstützt, sowie 3D-Signale einer Blu-ray 3D und weiterer Dateien, die über eine HDMI 1.4-Schittstelle ausgegeben werden können.

Mittels neuer TrueTheater Funktionen können Youtube Videos qualitativ verbessert und abgespielt werden. Zusätzlich werden Videos und Bilder in Echtzeit in 3D umgewandelt, sodass man auch mit älteren Materialien 3D erleben kann - einen entsprechenden Fernseher oder Display vorausgesetzt.

Software Features
  • spielt Blu-rays und Blu-ray 3D-Filme in 1080p ab
  • Steigerung der Qualität aller Medien, inkl. Youtue Videos
  • Ansehen von Videos und Fotos auf Flickr, Youtube und Facebook
  • kostenlose iPhone und Android App (PowerDVD Remote)
  • integrierte 2D- zu 3D-Umwandlung

Software Review

Pro:
  • MoovieLive Funktion lässt sich vollständig abschalten
  • 2D- zu 3D-Umwandlung von Videos und Fotos
  • Steuerung mit kostenloser PowerDVD Remote App (Ultra)
  • DLNA-Funktionen
  • nahtlose Integration in Media Suite 9
Contra:
  • mit gut 100 Euro ziemlich kostspielig
geschrieben am 28.04.2011

CyberLink hat mit PowerDVD 11 am 21. April 2011 PowerDVD 10 Mark II ersetzt und bietet mit dem neuesten Programm eine Allround-Lösung für Blu-ray Discs, Videos, Fotos und Musik an, die komplett auf High Definition und 3D getrimmt wurde und die dritte Dimension von Haus aus mit sich bringt.


Aktuell kann die Software nur über die Webseite des Entwicklers bezogen werden. Ab Mai 2011 wird es eine Boxversion des Programms geben, die den Weg in den Einzelhandel findet.


Installation
Die Installation des Programms gestaltet sich erneut einfach und benutzerfreundlich. Keine zusätzlichen und unerwünschten Anwendungen werden installiert, so dass gleich nach dem Installationsvorgang mit dem Filmeschauen begonnen werden kann. Falls eine eventuell vorhandene Vorgängerversion deinstalliert wurde und die Media Suite 9 auf dem System bereitsteht, kann man PowerDVD 11 problemlos mit Hilfe der Suite starten.

Funktionen
Neben den altbewährten Funktionen, bietet das neue PowerDVD 11 Ultra jede Menge andere Verbesserungen und Möglichkeiten der Interaktion. Die 11er-Version der beliebten Wiedergabesoftware kann nicht nur mit einer App gesteuert werden (siehe Punkt „Bedienung“), sie spielt auch 3D-Fotodateien (MPO und JPS) ab, die beispielsweise von einer Fujifilm FinePix REAL 3D W3 geschossen werden und gibt Fotos in einer Diashow wieder – für Präsentationszwecke etc. Die Fotorubrik ist komplett neu und erlaubt den Zugriff auf die Sozialen Netzwerke Flickr und Facebook. Dort lassen sich die registrierten Benutzerkonten nutzen, um u.a. Bilder von Freunden anzusehen und zu speichern. Auch die dort hochgeladenen Fotos können in 3D umgewandelt werden. Dabei lässt sich die Intensität natürlich einstellen.

Auch im Videobereich ist die Einbindung von Youtube nicht mehr wegzudenken. Mit Hilfe eines Accounts kann man auf die hochgeladenen Videos zugreifen und mittels neuer TrueTheater-Möglichkeiten optimiert wiedergeben. Dabei stehen Einstellungen für die Schärfe, der Beleuchtung, Bewegung und ein Stabilisierer zur Verfügung. Es kann sogar während der Wiedergabe ein Vergleich zwischen dem ursprünglichen Video und der verbesserten Variante herangezogen werden. Um ein Video zu Facebook oder Youtube hochzuladen, muss man dieses einfach per Mausklick markieren und das am rechten Rand befindliche Icon nutzen.

CyberLink bietet nicht nur eine 3D-Konvertierung von Bildern verschiedener Quellen (Smartphones, lokalen Laufwerken und DLNA-Servern), sondern auch bei DVDs und Videos. Auch hier lässt sich die Intensität des 3D-Effekts erneut einstellen.

Für die Blu-ray Disc werden natürlich Notebooks und PCs mit einem HDMI 1.4-Ausgang unterstützt, über den nicht nur hochauflösende Filme in bis zu 1080p wiedergegeben werden, sondern auch die HD-Tonformate DTS-HD MA und Dolby TrueHD. In den Einstellungen des Programms kann man zusätzlich die Ausgangsquelle wählen. Dort stehen nun verschiedene 3D-Quellformate zur Verfügung und auch Anzeigegeräte mit einem HDMI 1.4-Eingang lassen sich aus einem Drop Down Menü auswählen.

Ebenfalls neu ist die DLNA-Funktionalität, mit der sich das Programm zu DLNA-Servern verbinden und auf die vom Server freigegebenen Dateien – Videos, Musik und Fotos – zugreifen kann. CyberLinks Programm streamt die Dateien mit einem sicheren DTCP-IP-Schutz. Auch die über DLNA wiedergegebenen Fotos und Videos lassen sich in 3D konvertieren.

Bedienung
CyberLink hat für iPhone/iPod und iPad sowie das Android Betriebssystem eine App entwickelt, die auf den Namen PowerDVD Remote hört und für Besitzer der Ultra-Version von PowerDVD 11 kostenlos aus Apples App Store oder dem Android Marktplatz heruntergeladen werden kann. Diese App macht die Benutzung von PowerDVD, insbesondere für Nutzer eines Multimedia Centers, zum Kinderspiel. Damit ist jedes Handy und jeder Tablet PC, der über das entsprechende Betriebssystem verfügt, in der Lage, das Programm fernzusteuern und wird damit zur Fernbedienung umfunktioniert.

Dabei bietet die App verschiedene Interfaces. So verfügt das Programm über ein Mauspad, mit dem durch die verschiedenen Rubriken und Dateien gescrollt werden kann. Limitierungen gibt es nicht, so dass alle Funktionen, die sonst mit der Maus angesteuert werden, auch bei der PowerDVD Remote App zur Verfügung stehen. Weiterhin bietet CyberLink die von einer Fernbedienung bekannten Funktionen, mit denen der Film oder die Datei mit sofortiger Wirkung abgespielt oder gestoppt wird. Zudem lässt sich hier auch das auf einer Blu-ray befindliche Pop Up Menü aufrufen und man kann zu bestimmten Kapiteln einer DVD und Blu-ray springen (siehe Bild). Unter den „Modulen“ befinden sich die neuen Rubriken, die in PowerDVD 11 zu finden sind und dort direkt ausgewählt werden können, um diese nicht erst mit dem Mauspad auswählen zu müssen.

Um jedoch erst einmal die Möglichkeit dieser App zu nutzen, muss man diese aus dem App Store von Apple oder dem Android Market herunterladen. Einmal heruntergeladen und installiert, muss man in PowerDVD 11 zum Reiter „Gerät“ gehen. Dort erhält der Nutzer einen vierstelligen Code, der beim ersten Starten der Remote App eingegeben wird. Die App verbindet sich mit dem Server, der in einer Liste zu finden ist und startet die Übersicht mit den Modulen. Daraufhin kann das Wiedergabeprogramm direkt mit Hilfe der App gesteuert werden. Das Programm bietet jedoch noch mehr, als nur PowerDVD 11 fernzusteuern. Es lassen sich auch auf dem Smart Phone oder Tablet befindliche Dateien auswählen und wiedergeben. Zurzeit können jedoch „nur“ Bilder und Videos abgespielt werden.

Fazit
CyberLinks neues PowerDVD 11 Ultra wurde am 21. April 2011 veröffentlicht und ist das derzeit aktuellste und zukunftsorientierte Blu-ray Wiedergabeprogramm auf dem Markt, das für 99,99€ in der Ultra-Version angeboten wird. Es bietet nicht nur eine 2D- zu 3D-Umwandlung von Videos, DVDs und Bildern, sondern durch TrueTheater auch eine Möglichkeit, um diese Medien optisch aufzupolieren.

Durch die Anbindung von Youtube, Flickr und Facebook geht CyberLink mit der Zeit und verspricht mit PowerDVD 11 eine nahtlose Verknüpfung dieser Social Networks, die natürlich niemand nutzen muss – die Nutzung ist zu 100% freiwillig. Freiwillig ist auch die Benutzung von CyberLinks MoovieLive, das den Registrierten erlaubt, Kommentare über einen Film zu verfassen sowie Disc- und Filminfos herunterzuladen. Damals noch einer der Kritikpunkte vieler Nutzer, lässt sich diese Funktion nun komplett abschalten.

Das Programm spielt alle gängigen Formate ab, kann natürlich Blu-rays, Blu-ray 3D-Filme, MKV- und AVCHD-Videos und neuerdings auch Fotos wiedergeben. Dazu zählen auch 3D-Fotos in den Formaten MPO und JPS. (mw)

Software Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

CyberLink PowerDVD 11 Ultra 3D - Preisvergleich

Gebraucht kaufen

70,00 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.