Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs

Aktuelle Blu-ray Nachrichten zu Playern, Filmen, PlayStation, Unternehmen und mehr

Newsticker

NetBlender über gegenwärtige und zukünftige Situation der Blu-ray Disc

07.04.11 NetBlender ist ein Entwickler von Authoring- und Encoding-Software für Profianwender, von dem Sie auch in unserem aktuellen Magazin (Ausgabe 01/2011) lesen können. Der US-amerikanische Entwickler hat neben MainConcepts Reference-Encoder, Sonys Blu-code und Sonics CineVision nicht nur einen der fähigsten und kostengünstigsten MVC-Encoder auf dem Markt, sondern bietet mit dem DoStudio darüber hinaus auch noch eine komplette Authoring-Lösung an.

Anzeige

Im aktuellen Newsletter spricht das Unternehmen über die gegenwärtige und zukünftige Situation der Blu-ray Disc und erwähnt, dass die Produktionskosten sinken, während die Nachfrage stetig steigt. So bereiten sich Duplizierer darauf vor, dem Anstieg auf 33 Mio. zu produzierenden Discs in diesem Jahr standzuhalten. NetBlender konnte dahingegen beobachten, dass sowohl bei den Verkäufen von 2D-, als auch 3D-Authoringsoftware ein signifikanter Anstieg verzeichnet wurde. Dabei halten sich die Verkäufe an große Unternehmen und kleinere Independent-Anbieter die Waage.

Als den ultimativen Blu-ray Player sieht das Unternehmen die Freebox, die in Frankreich für 29 Euro pro Monat (bei Abschluss eines DSL-Vertrages) angeboten werden soll und DVDs, CDs und Blu-ray Discs abspielt sowie 3D-Inhalte wiedergibt. Ausgestattet mit einer 250GB großen Festplatte, die auch als Home Media Server genutzt werden kann, Zugang zu über 400 Fernsehsendern und einem umfangreichen VoD-Service, gilt die Freebox unter vielen Experten als die Set Top Box schlechthin.

Einen weiteren Anreiz für die Blu-ray sieht NetBlender in der bevorstehenden Star Wars Hexalogie, die ab dem 16.09.2011 auf dem US-amerikanischen Markt zu finden sein wird, während die Filmreihe in Deutschland noch auf den 30.09.2011 datiert ist. Ebenfalls gute Aussichten hat die 3D-Hardware, von der sich laut dem Home Media Magazine in diesem Jahr etwa 95 Mio. Einheiten (USA) absetzen lassen. NetBlender sieht auch einen steigenden Bedarf an 3D-Produktionen bzw. Authoringlösungen - speziell in Europa.

(mw)

Kategorie: Software
07.04.11 - 
Teilen:
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
hier registrieren
wird geladen
wird geladen ...