Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Aktuelle Blu-ray Nachrichten zu Playern, Filmen, PlayStation, Unternehmen und mehr

US-Videomarkt im 3. Quartal 2017 dank digitaler Vertriebsmodelle im Plus

17.11.17 Aus den USA erreichen uns von der DEG (Digital Entertainment Group) positive Neuigkeiten – zumindest im Hinblick auf die Entwicklung des US-amerikanischen Home-Entertainment-Marktes. Während das Kino-Boxoffice im 3. Quartal 2017 in den USA um 1% auf 2,44 Milliarden US-Dollar zurückgegangen ist, konnte der Umsatz im gleichen Zeitraum im Heimkino-Bereich gesteigert werden. Der US-Videomarkt legte in den Monaten Juli bis September 2017 um 2,85% auf 4,3 Milliarden US-Dollar zu, nachdem im Vorjahreszeitraum noch 4,2 Milliarden US-Dollar im Home-Entertainment-Segment erwirtschaftet wurden.

Anzeige

Diese Entwicklung verdankt der US-Videomarkt allerdings einmal mehr ausschließlich den digitalen Vertriebsmodellen, denn während diese erneut deutlich zulegen konnten, war der physische Kaufmarkt wieder rückläufig und sank dabei sogar unter die Milliarden-Grenze. Im Detail wurden mit dem Verkauf von Blu-rays und DVDs nur noch 954 Millionen US-Dollar erwirtschaftet, was einem Minus von 9% entspricht. Der physische Leihmarkt ist ebenfalls zurückgegangen und brachte nur noch einen Umsatz von 501 Millionen US-Dollar ein, wobei davon 302 Millionen US-Dollar alleine auf den Automatenverleih entfielen.

Anders sieht die Entwicklung im digitalen Bereich aus, wo der Gesamtumsatz mit allen Vertriebsmodellen um 11,85% auf 2,9 Milliarden US-Dollar gesteigert werden konnte. Davon entfallen alleine 1,88 Milliarden US-Dollar auf die Streamingabos (SVoD), was einem Plus von 17,28% entspricht. Das digitale Kaufsegment (EST) stieg ebenfalls um 7% auf 529 Millionen US-Dollar an und lediglich im TVoD-Bereich ist ein Minus von 1,9% zu verzeichnen.

Der bisherige Gesamtjahresumsatz beträgt 13,5 Milliarden US-Dollar und liegt damit ebenfalls mit 2,75% im Plus. Die DEG hat außerdem die positive Entwicklung der Ultra HD Blu-ray hervorgehoben, wonach sich der Absatz mit dem 4K-Medium alleine in den ersten 9 Monaten des Jahres 2017 auf 7,6 Millionen Einheiten beläuft. (pf)

Links:
Kategorie: Allgemein
17.11.17 - 
Teilen:
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
hier registrieren
wird geladen
wird geladen ...