Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Wanted Blu-ray

Wanted Blu-ray

Original Filmtitel: Wanted
Wanted Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
6 Mitglieder verkaufen
Tausch:
1 Mitglied tauscht
Suche:
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, BD-Live, PiP, HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2008
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DTS 5.1
Italienisch DTS 5.1
Spanisch DTS 5.1
Japanisch DTS 5.1
 
Untertitel:
Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Koreanisch, Portugiesisch, Schwedisch, Chinesisch (traditionell); Englisch für Hörgeschädigte
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
110 Minuten
Veröffentlichung:
08.01.2009 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
300 Blu-ray
Batman Begins Blu-ray
I am Legend Blu-ray
Iron Man (Ungeschnittene US-Kinofassung) Blu-ray
Resident Evil: Apocalypse (Extended Version) Blu-ray
Salt (2010) Blu-ray
The Dark Knight (2 Disc Special Edition) Blu-ray
Transformers - 2 Disc Special Edition Blu-ray
 
Wanted Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Wesley Gibson (J. McAvoy) ist ein ruhiger, zurückhaltender Verwaltungssachbearbeiter in einem Großraumbüro. Seine sanftmütige Art macht ihn zu einem "Opfer" für die Personen um ihn herum. In der Arbeit wird er von seiner Chefin gedemütigt und zu Hause wird er von seiner Frau betrogen und überhaupt nicht ernst genommen. Eines Tages tritt eine Frau namens Fox (A. Jolie) in sein Leben. Sie ist Auftragskillerin und offenbart Wesley, dass auch dessen Vater ein bedeutender Auftragskiller war. Fox bringt ihn zu Sloan (M. Freeman), dem Partner seines Vaters, der sie damit beauftragt Wesley auszubilden, damit dieser seinen Vater rächen kann...
Blu-ray Features

  • U-Control
  • Bild-in-Bild-Feature
  • Meine Szenen
  • Alternative Eröffnungsszene
  • Erweiterte Szene
  • Besetzung und Rollen
  • Stunts auf dem L Zug
  • Special Effects: Die Kunst des Unmöglichen
  • Innovative Visuelle Effekte: Von der Idee zur Ausführung
  • Die Entstehung von WANTED: Der Grafische Roman wird zum Leben erweckt
  • Aus der Sicht des visionären Regisseurs Timur Bekmambetov
  • WANTED Comic-Filme
  • Making Of: WANTED The Game
  • 8 Videogame Codes
  • BD Live:
    - WANTED Kommentar
    - "Meine Szenen" Tauchfunktion
    - Chat
    - Hinter den Kulissen
    - Avatare
    - Trailer

Es gibt ein verstecktes Easter Egg:
Unterhalb des Menüpunktes BD-Live gibt es einen weiteren Punkt der erst sichtbar ist, wenn man mit dem Cursor darüber fährt ( "Assassin's Code"): Dort kann man folgende Codes 01010111 and 01000100 eingeben und sieht 2 zusätzliche Szenen
Wanted Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
6
Bildqualität
 
9
Tonqualität
 
8
Ausstattung
 
8
Gesamt *
 
8
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 07.01.2009
Timur Bekmambetov hat seinen ersten mit amerikanischem Geld finanzierten Film vor allem den mit der Wächter Trilogie (bzw. dem ersten und zweiten Teil) erworbenen Meriten zu verdanken. Wanted war bereits bei den Testvorführungen so erfolgreich, dass bereits vor Abschluss der Dreharbeiten die Pre-Production für einen Nachfolger begonnen worden sind.
Wanted war dann auch einer der positiven Überraschungen des Kinojahres 2008. Die Graphic Novel von Autor Mark Millar hat zwar bei ihren Fans Kultstatus, ist aber bis dato keinem größeren Kreis bekannt; das ließ dem russischen Regisseur Freiheiten, die er reichlich nutzte.
Bekmambetov, der Erfinder des vielkopierten (M. Bay, C. Nolan) 360 Grad LKW Überschlags, sorgte mit einfallsreicher Schnitt- und Kameratechnik für coole Action, während sich Charakterdarsteller wie James MacAvoy, Morgan Freeman oder Angelina Jolie erfolgreich darum bemühten, der storyschwachen Geschichte Leben einzuhauchen. Das Action- und Ballergewitter fand jedenfalls im Kino viele Fans und die Blu-ray Premiere des visuell aufregend in Szene gesetzten Blockbusters wird mit besonderer Spannung erwartet. Da die UK Version bereits erschienen ist und die deutsche Blu-ray Premiere bevorsteht, werden beide Editionen für das vorliegende Review getestet.

Film
Wesley (J.MacAvoy) ist ein unter Panikattacken leidender Verlierer; ein kleiner Angestellter, der sich an das Duckmäusertum gewöhnt hat und es apathisch hinnimmt, dass ihn sein vorgeblich bester Freund mit seiner Freundin betrügt. Erst als er unter ungewöhnlichen Umständen von einer geheimnisvollen Schönheit angesprochen wird, gerät sein Leben aus den Fugen und in Aufruhr. Er erfährt, dass sein Vater als Killer mit besonderen Fähigkeiten für die geheime Organisation der tätowierten Schönheit Fox (A. Jolie) gearbeitet hat. Deren Boss ist Sloane (M. Freeman) und dieser macht Wes klar, dass er ebenfalls diese Fähigkeiten besitzt, weshalb ihm die Organisation anbietet, einer der ihren zu werden. Nach anfänglichem Zögern willigt Max ein, kündigt seinen Job und beginnt ein Training der besonderen Art. Während er ausgebildet wird sterben ständig weitere Mitglieder der Killerbruderschaft; der Mörder von Max Vater wehrt sich gegen die Regeln der Bruderschaft und tötet seine ehemaligen Kollegen. Scheinbar kann nur Max ihn aufhalten, auf der Suche nach dem Killer erwartet ihn aber eine schockierende Erkenntnis.

Timur Bekmambetovs aufregend fotografiert und noch besser geschnittener Film leidet vor allem an Einem: Dem Webstuhl des Todes/Schicksals. Was im Comic von Marc Millar noch einigermaßen funktioniert, wirkt als Realfilm einfach nur lächerlich. Es kostet schon einige Mühe diesen Quatsch vom Webstuhl des Todes zu vergessen und sich wieder auf Angelinas tätowierte Kehrseite oder MacAvoys Ballereien zu konzentrieren. Das lohnt sich aber: Ohne Frage zündet der Regisseur hier ein „Over the Top“ an einfallsreich inszenierter Action und visueller Opulenz, welches auch ganz ohne Story begeistern kann.

Dabei ist das Seltsame, das längst nicht die ganze Geschichte so hohl und dämlich ist. Der Subplot um Wesley's Vater ist tatsächlich gut und spannend erzählt – und benutzt außerdem einen deutschen Schauspieler mal nicht als Nazi vom Dienst. Noch besser ist MacAvoys Darstellung des Verlierers im Großraumbüro; diese Szenen werden auch in einem anderen Filmstil erzählt, was den realistischen Eindruck noch verstärkt. Gleichzeitig betont es den Gegensatz zur sich verändernden Sichtweise von Max, der erst als Killer anfängt die Welt wahrzunehmen: Nun ist seine Welt bunter, detaillierter und lebendiger.

Großes Lob auch für den Mut Bekmambetovs, auch das Ende seines Films anders zu erzählen und noch mal ein Ausrufezeichen zu setzen. Wie anders? Das sollte jeder für sich herausfinden.

Bildqualität
Die Bildqualität ist einem aktuellen Blockbuster angemessen und kratzt an der Referenzklasse. Der Film weist das Ansichtsverhältnis 2,35:1 auf und verwendet den AVC- Codec.

Wanted glänzt nicht über die gesamte Laufzeit mit Hochglanzoptik, gerade anfangs macht das Bild einen schwächeren Eindruck, das liegt aber am Filmstil: Bekmambetow verwendet ausgeblichen, verwaschen wirkende Farben, Unschärfen, Grieseln und überzogene Kontraste, um die innere Verfassung von Max im Büro- und Alltagsleben zu transportieren.
Die schwächere, farbarme Optik ist gewollt und verändert sich erst als die Killerbruderschaft ins Spiel kommt. Dann überzeugt Wanted auch als HighDef Anschauungsmaterial mit plastischem Bild und hoher Schärfe, welche viele Details hervorhebt. Die satten Farben und auch die Kontraste sind viel überzeugender und verändern den Bildeindruck deutlich zum Besseren. Der gute Schwarzwert schwächelt nur selten, Graining ist nicht mehr vorhanden und auch Hautfarben und Gesichtstöne sind stimmig.

Ein Spitzentransfer, welcher nicht viele Wünsche offen lässt.

Tonqualität
Nichts Neues von der Universal Tonfront: Neben Warner ein Beispiel nehmend, wird auch bei Wanted auf eine deutsche True HD Tonspur verzichtet und wieder mal nur die englischsprachige Gemeinde mit echten Blu-ray Features verwöhnt - so langsam reicht's! Bei einem Porsche zieht man schließlich keine Käfer Reifen auf, auch wenn man damit ebenfalls ans Ziel kommt.

Dabei lässt die DTS 5.1 Audiospur nicht viel vermissen, aber es scheppert, kracht und explodiert, dass es eine Freude ist. Alle Lautsprecher werden ausgiebig ins Geschehen einbezogen und kommen kaum mal zur Ruhe. Hin und wieder geht dabei ein Dialog im Getöse unter, das ist aber zu verschmerzen. Die Musik überzeugt und wird oft sehr passend zum filmischen Geschen eingesetzt. Der Bass ist längst nicht so dominant als bei anderen Spitzentiteln, aber doch durchweg wahrnehmbar. Die sehr gute Räumlichkeit von Effekten unterstützt die Actionszenen fast optimal, das gelingt bei der Positionierung der Sprecher im Raum nicht immer gleichermaßen gut, da hat die englische DTS HD 5.1 MA Track hörbare Vorteile.

Ausstattung
Das Menü ist elegant und mit Filmszenen animiert. Universal Pictures eigenes Navigationssystem „U-Control“ erlaubt wieder den Schnellzugriff auf alle wichtigen Funktionen, ist aber dennoch manchmal etwas unübersichtlich. Da kann man nur hoffen, dass nicht jedes Studio eigene proprietäre Lösungen entwickelt und der Blu-ray Kunde sich jedes Mal wieder umgewöhnen darf. An Inhalten mangelt es nicht, für die tiefergehende Beschäftigung mit Wanted ist alles vorhanden. Vor allem der Einblick in die Produktion der Actionszenen und die Erläuterungen des Regisseurs zum Einsatz von CGI und Tricktechnik sind anschauenswert.

Beiträge zum Comic finden sich ebenfalls gleich mehrere, diese bleiben aber zu oberflächlich, um Mehrwert zu bieten. Auch Deleted und Extended Scenes sind enthalten, also das komplette Rundum-Sorglos Paket. Auch ein Easter Egg ist vorhanden, siehe Registerkarte Features. Abschließend ist noch der BD-Live Content zu erwähnen, der deutlich mehr bietet als nur veraltete Infos, ohne dass er wirklich überzeugt; auf solche Inhalte wartet die Welt weiterhin.

Fazit
Das Bild zählt zur Oberklasse, der Ton ist ebenfalls sehr gut und die Extras von Wanted sind ziemlich komplett. Der Film ist eine Action- Ballerorgie besonderer Güte, bei der man die Hauptstory nicht wirklich ernst nehmen kann und sollte. Dass man dennoch seinen Spaß hat, dafür sorgt das inszenatorische Feuerwerk des russischen Wächter Regisseurs, kaum ein anderer Film hat so gute Stunts, Kameraeinstellungen und Schnitte als Wanted – der auch sehr gut besetzt ist. James Macavoy, bislang eher als Charakterdarsteller bekannt, etabliert sich damit als Action Held, ähnlich wie Tobey Maguire und Matt Damon.

Wer kurzweilige Unterhaltung für Erwachsene sucht, sich um Ethik Moral oder Geschichte nicht kümmert, der ist mit dem Sommerhit des letzten Jahres sehr gut bedient. (fb) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
7 von 10
Die Kaufempfehlung der Wanted Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Wanted Blu-ray Preisvergleich

6,97 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
7,98 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
8,14 EUR *

Versand ab 5,00 €

jetzt kaufen
8,79 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
13,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
17,80 CHF *

ca. 15,37 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

3,29 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
4,58 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.