Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

The Joneses Blu-ray

" /> ?>

The Joneses Blu-ray

Original Filmtitel: The Joneses
The Joneses Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
US-Kinofassung, Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2009
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
 
Untertitel:
Deutsch
 
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
96 Minuten
Veröffentlichung:
25.02.2011 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Duell der Magier Blu-ray
Haben Sie das von den Morgans gehört? Blu-ray
Kick-Ass Blu-ray
Knight and Day - Extended Cut Blu-ray
RED - Älter. Härter. Besser. Blu-ray
Silver Linings Blu-ray
So spielt das Leben Blu-ray
Valentinstag Blu-ray
 
The Joneses Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Eine scheinbar glückliche Familie, bestehend aus Ehefrau Kate (D. Moore) und Ehemann Steve Jones (D. Duchovny) sowie den Kindern Jenn (A. Heard) und Mick (B. Hollingsworth) ziehen in ein Haus, das sich wohl nur Menschen der Oberschicht leisten können. In Wirklichkeit wurde diese Familie lediglich zu Marketing-Zwecken engagiert, um neue, luxuriöse Produkte an Nachbarschaften auf der ganzen Welt zu verhökern. Nachdem jedoch einer von Steves Leuten Selbstmord begeht, da er dank Steve in Geldnot geraten ist, ändert sich Steves Leben schlagartig ...
Blu-ray Features

  • Deleted Scenes (ca. 5 min.)
The Joneses Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
7
Bildqualität
 
7
Tonqualität
 
8
Ausstattung
 
4
Gesamt *
 
6
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 19.02.2011
Wäre es nicht toll, wenn man seine Brötchen mit purem Luxus verdienen könnte? Einfach mal mit dem neuen Sportwagen vorfahren oder den ergonomischen Golfschläger zur Schau stellen und schwups- schon wieder Geld verdient. Für viele von uns wäre das der ultimative Traumjob schlechthin.

Wovon andere träumen ist für The Joneses normaler Alltag. Sie haben so einen Job, bei dem sie ständig im Reichtum und Luxus schwimmen. Doch sind sie deshalb wirklich zu beneiden? Wenn man sich folgenden Film einmal angesehen hat, wird man seine Meinung darüber vielleicht nochmal überdenken.

Film
Wenn es eine perfekte Familie gibt, dann kann es sich nur um die Joneses handeln! Ihr Leben ist luxuriös, sie sehen gut aus und sind nebenbei die nettesten Menschen, denen man je begegnet ist. Nur eine Kleinigkeit gibt es an ihnen auszusetzen, wovon aber niemand wissen darf: Sie sind in Wahrheit gar keine Familie, sondern eine von ihrem Arbeitgeber zugeteilte „Einheit“. Ihre Mission: Menschen zum Kauf von Lifestyle-Produkten verleiten.

Ganz egal ob Bier, Handys, Markenklamotten, Tiefkühlkost, Kosmetik oder Sportwagen: Als Familie verdeckt im Einsatz, bringen sie ihre Nachbarschaft dazu, sich alle möglichen Produkte anzuschaffen. Hinter der perfekt gespielten Familien-Fassade bröckelt es aber gewaltig. „Nachwuchs“ Jenn und Mick Jones haben Probleme, die sie nicht verbergen können. Auch der Neuzugang, „Vater“ Steve Jones kann sich mit seinem gefakten Leben nicht so recht anfreunden. Nur seine Vorgesetzte alias „Mutter“ Kate Jones, versucht die Einheit zusammen zu halten. Als es auch noch zu heftigen, von ihnen ausgelösten Problemen in der Nachbarschaft kommt, droht ihre bröckelnde Fassade vollends einzustürzen.

Regisseur Derrick Borte wirft mit seinem Film ein kritisches Licht auf die aktuelle Konsumgesellschaft und die finanzielle Opfer, die sie fordert. Die Joneses sind dabei die Vermenschlichung der großen Multi-Konzerne, die alle nur unser Bestes wollen, nämlich unser hart verdiente Geld. Ohne Rücksicht auf Verluste reden sie dem Verbraucher ein, Dinge zu kaufen, die das eigene Leben so viel angenehmer machen sollen. Dass sich Menschen, unter dem ständigen Druck alles haben zu müssen, in den finanziellen Ruin stürzen , wird dem Zuschauer mit The Joneses auf eine gut unterhaltende Weise mit ernstem Unterton verdeutlicht.

Die clevere und ansprechende Umsetzung der Thematik gelingt Derrick Borte ganz gut und hätte auch schon gereicht, um den ganzen Film alleine zu tragen. Trotzdem bekommt der Zuschauer zusätzlich noch eine kleine Romanze zwischen Steve und Kate spendiert, die nicht unbedingt hätte sein müssen. Diese dient wahrscheinlich auch eher dazu, den Film einer möglichst großen Masse schmackhaft zu machen. Viel interessater ist der ungewöhnliche Alltag, mit dem die zusammengewürfelte "Familie" zurecht kommen muss. Unter ständigem Erfolgsdruck und dem Zusammenleben verschiedenster Charaktere sind Gefühlschaos und andere Schwierigkeiten schon vorprogrammiert.

Trotz der kritischen Auseinandersetzung unserer heutigen Konsumgesellschaft überwiegt der Witz von The Joneses deutlich. Der Film bedient sich an allerlei Klischees und setzt so ziemlich jede Vorstellung über das Leben der Schönen und Reichen sowohl typisch als auch lustig um. Beispielsweise treibt sich der männliche Teil der Nachbarschaft die meiste Zeit auf privaten Golfplätzen herum, während sich deren Frauen beim schwulen Latino-Kosmetiker verwöhnen lassen. Auch der Cast von The Joneses kann sich durchaus sehen lassen. Da wäre zum einen Californication-Star David Duchovny (Steve J.) und Demi Moore (Kate J.), die das Ehepaar ihrer Vorzeigefamilie abgeben. Zusammen passen sie wunderbar in das klischeebeladene Gesamtbild einer versnobten Familie.

David Duchovny spielt seine Rolle sehr gut und versprüht auch hier den Charm, den man sonst von seiner Californication-Rolle "Hank Moody" kennt. Als Steve Jones ist er jedoch deutlich kritischer, was seiner Coolnes aber in keinster Weise schadet. Auch Demi Moore spielt gewohnt gut und überzeugt als erfolgshungrige Geschäftsfrau. Ebenfalls schön anzusehen ist die 25-jährige Amber Heard (All the Boys love Mandy Lane, Ananas Express, Zombieland), die als It-Girl in einer freizügigen und hemmungslosen Rolle daherkommt.

Bildqualität

  • Video-Codec: VC-1, 1920x1080p (2.35:1)

  • natürliche Farben

  • helles Bild

  • Farben wirken etwas bleich

  • Schwarzwerte sind milchig grau, nur selten zufriedenstellend

  • Grundschärfe ok, feine Details bleiben aber verborgen

  • ab und zu etwas weichere Bildeinstellung

  • unangenehm auffallendes und störendes Filmkorn


Das Bild ist mit seinem freundlich, hellen Look insgesamt in Ordnung. Mit den erwähnten Schwächen hat die Videospur allerdings zu kämpfen und trübt den HD-Genuss etwas. Besonders das Filmkorn fällt vor hellem Hintergrund unangenehm stark auf.

Tonqualität

  • DTS HD MA 5.1 deutsch & englisch

  • Musik wird stets räumlich wiedergegeben

  • Geräuschkulisse wird nur mäßig räumlich wiedergegeben

  • Dialoge sind klar und deutlich verständlich


Ausstattung

  • Entfallene Szenen in SD (6 Minuten)

  • Trailer zu The Joneses in HD

  • BD-Live


Fazit
Das Bild wäre in Ordnung, wenn die vielen kleinen Mängel, wie zum Beispiel starkes Filmkorn, bleiche Farben und weiche Bildeinstellungen nicht wären. Einzeln sind diese zwar noch verkraftbar, zusammen fallen sie aber unangenehm auf. Dafür macht sich der HD-Sound um einiges besser. Die Synchronisation ist gut gelungen und auch die Geräuschkulisse klingt insgesamt lebhaft und hat ordentlich "Rums". Bei den Extras rettet nur die BD-Live Funktion die magere Ausstattung vor einer schlechteren Bewertung.

Reich, reicher, The Joneses. Derrick Borte entführt uns mit der ungewöhnlichen "Familie" in die rosige Welt des Reichtums und Luxus, die aber auch ihre dunklen Seiten hat. Diese kommen wegen den Karriere-Probleme der Joneses aber leider etwas kurz. Ein bisschen mehr grausame Realität wäre sicherlich nicht schlecht gewesen, um dieses gesellschaftskritische Werk noch etwas interessanter zu machen. Nichtsdestotrotz unterhält The Joneses als clevere und zeitgemäße Komödie gut.(mwo) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
7 von 10
Die Kaufempfehlung der The Joneses Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
TV: Philips 37 PFL 8404 H
Player: Philips BDP 7300
AV-Receiver: Onkyo TX-SR508
Lautsprecher: Teufel Concept R2

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

The Joneses Blu-ray Preisvergleich

7,77 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
7,95 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
7,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
14,80 CHF *

ca. 12,39 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

2,89 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
3,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.