Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Sully Blu-ray - Sully (2016) 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Sully (2016) 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: Sully (2016)
Sully (2016) 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
4K - ULTRA HD

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (1x), 4k UHD (1x), enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Digitale Kopie
-
-
iTunes [?]
iOS kompatibel
-
-
Gültigkeit 
bis 31.12.2020
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2016
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch Dolby Atmos 7.1
Englisch Dolby Atmos 7.1
Ungarisch DD 5.1
 
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Ungarisch

 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-66 GB
Bildformat(e):
3840x2160p UHD (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
96 Minuten
Veröffentlichung:
11.05.2017 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Bridge of Spies - Der Unterhändler (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
Catch Me If You Can (2002) Blu-ray
Gran Torino Blu-ray
Independence Day - 20th Anniversary Edition 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
Inferno (2016) 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
Jack Reacher: Kein Weg zurück 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray
Jason Bourne (2016) 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
The Green Mile Blu-ray
 
Sully (2016) 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Am frühen Nachmittag des 15. Januar 2009 hebt der US-Airways-Flug 1549 Richtung Charlotte von Flughafen New York-LaGuardia ab. Für den erfahrenen Pilot Chesley Burnett „Sully“ Sullenberger (T. Hanks), seinem Co-Piloten Jeff Skiles (A. Eckhart), drei Flugbegleiter und 150 Passagiere erscheinen die ersten Minuten wie das was es sein sollte: Ein Routineflug. Doch noch bevor das Flugzeug die Stadtgrenze New Yorks passieren kann, meldet Sullenberger einen Vogelschlag, sowie den Ausfall der Triebwerke an die Flugsicherung. Schnell verliert das Flugzeug an Höhe und Sully und Skiles bleiben nur wenige Momente, um Entscheidungen zu fällen, die über Leben und Tod von 155 Menschen entscheiden könnten…
Blu-ray Features

    Disc 1 Blu-ray 4K UHD:
  • ohne Bonusmaterial

  • Disc 2 Blu-ray:
  • Sully Sullenberger: Der Mann der Stunde (20 Min)
  • Moment für Moment: Das Abwenden der Katastrophe auf dem Hudson (16 Min)
  • Bis zum Hals im Hudson: Die Dreharbeiten (20 Min)
Sully (2016) 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Review
Blu-ray Review
Story
 
9
Bildqualität
 
10
Bild 4k UHD
 
9
Tonqualität
 
8
Ausstattung
 
6
Gesamt *
 
8
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 03.05.2017
Jeder Filmfan hat gewisse Kriterien, bei der ein Film für ein Blindkauf immer wahrscheinlicher wird. Seien es die Schauspieler, das Genre bzw. Subgenre (gerade im Horror Bereich spezialisiert sich ja manch ein Filmliebhaber), Regisseure oder die Art der Geschichte, wie etwa wenn sie sich auf einem bestimmten Buch oder auf wahren Begebenheiten basiert. Wenn in einem Film also eine wahre Begebenheit, Clint Eastwood als Regisseur und Tom Hanks als Hauptdarsteller vereint werden, dann kann ja eigentlich nichts schiefgehen, oder? (sah)

Story
Am frühen Nachmittag des 15. Januar 2009 hebt der US-Airways-Flug 1549 Richtung Charlotte von Flughafen New York-LaGuardia ab. Für den erfahrenen Pilot Chesley Burnett „Sully“ Sullenberger (T. Hanks), seinem Co-Piloten Jeff Skiles (A. Eckhart), drei Flugbegleiter und 150 Passagiere erscheinen die ersten Minuten wie das was es sein sollte: Ein Routineflug. Doch noch bevor das Flugzeug die Stadtgrenze New Yorks passieren kann, meldet Sullenberger einen Vogelschlag, sowie den Ausfall der Triebwerke an die Flugsicherung. Schnell verliert das Flugzeug an Höhe und Sully und Skiles bleiben nur wenige Momente, um Entscheidungen zu fällen, die über Leben und Tod von 155 Menschen entscheiden könnten...

Alleine schon die Tatsache, dass Clint Eastwood Regie führt, ist für mich alleine schon ein Grund, weswegen der Film nicht wirklich schlecht sein kann, denn der Mann versteht sein Handwerk. Ein Regisseur wie Michael Bay hätte sich bei dem Ereignis des US-Airways-Flug 1549 vor 8 Jahren wohl ausschließlich auf den Flug und die Landung konzentriert und das mit reißerischer Action und schnelle Schnitte verpackt, bei der dann danach bei einem Schwenk auf die USA amerikanische Flagge schon Schluss gewesen wäre. Nicht so bei Eastwood, denn danach beginnt quasi erst der Film, da sich der tatsächliche Fokus auf die Geschehnisse nach der Landung konzentriert. Im Mittelpunkt steht tatsächlich der Pilot Chesley „Sully“ Sullenberger, auf dessen Autobiografie „Man muss kein Held sein: Auf welche Werte es im Leben ankommt“ tatsächlich der Film basiert.

Denn während der Ausnahme Pilot von der breiten Masse als Held gefeiert wird, sieht es die Fluggesellschaft undankbarerweise nicht so, denn trotz der Tatsache, dass die 155 Passagiere unbeschadet überlebt haben (nein, das war kein Spoiler!) ist das Flugzeug ja schließlich hin – Totalschaden! Dafür muss doch jemand haftbar gemacht werden! Sicherlich, der Pilot, der hat ja gegen die Anweisungen gehandelt auf einem Ausweichflughafen zu landen und genau ab da wird es interessant, denn in der Gerichtsverhandlung wird mit allen Bandagen gekämpft, so dass die Story durchweg spannend bleibt und auch keine nennenswerten Schwächen enthält. Ein Ausnahme Jahrhundertwerk ist Sully damit zwar dennoch nicht, weswegen es auch nicht zur vollen 10 reicht, aber dennoch ist es ein überaus unterhaltsamer Film, den man sich auch gerne mehrere Male anschaut und das nicht nur wegen der verhältnismäßig geringen Spielzeit von knapp anderthalb Stunden.

Neben Tom Hanks (Forrest Gump, Soldat James Ryan) als Chesley „Sully“ Sullenberger, sind die übrigen Rollen mit Anna Gunn (Breaking Bad, Deadwood), Laura Linney (Die Geschwister Savage, You Can Count on Me), Aaron Eckhart (Olympus Has Fallen – Die Welt in Gefahr, Molly), Sam Huntington (Being Human), Autumn Reeser (O.C., California) , Holt McCallany (Erschütternde Wahrheit) oder Max Adler (Glee, Switched at Birth)wirklich top besetzt. Jeder spielt seine Rolle überzeugend und sehr natürlich, genau so, wie man es bei einem Clint Eastwood Film kennt. (sah)

Bildqualität
Bereits in der Full HD Fassung hinterlässt das Bild einen bleibenden Eindruck, denn hier gibt es quasi nichts zu beanstanden! Basierend auf einem nativen 4K Master, stellt sich da bereits die Frage, wie das in der 4K UHD Fassung wohl ausschauen wird. Denn bereits jetzt schon ist die Schärfe der absolute Hammer, da absolut kein Detail verloren geht. Gerade in Close ups oder Midshots wird jede Feinheit akkurat wiedergegeben, so dass man selbst Poren auf Tom Hanks Haut erkennen kann. Die Farben sind zwar eher ein wenig kühler gehalten, was zu der allerdings eher bedrückenden Stimmung jedoch sehr gut passt. Dennoch erscheint die Koloration sehr natürlich wobei auch der ausgewogene Kontrast für ein sehr gutes Bild sorgt und dabei sogar eine gute Plastizität entstehen lässt. Aber man kann bereits hier erahnen, was noch bei der 4K UHd Fassung herausgekitzelt wird. Der Schwarzwert ist dazu ebenfalls satt und zeigt keinen nennenswerten Schwächen. Auch Kompressionsspuren sind nicht aufgefallen, weswegen hier klar die Höchstpunktzahl gezückt wird. (sah)

Bild 4k UHD

  • 2.40:1; 2160p



Clint Eastwoods Film Sully zählt zu den aktuell noch seltenen Filmen, die tatsächlich sowohl nativ in 4K gedreht wurden als auch auf einem Digital Intermediate in nativer 4K-Auflösung basieren. Das bedeutet, es liegt hier kein Upscale, sondern eine komplett native Ultra-HD-Produktion vor. Das zeigt sich dann auch im Detailgrad, welcher die 1080p-Version im Vergleich alt aussehen lässt. Wer etwa in Nahaufnahmen Tom Hanks Gesicht mustert, entdeckt bei der Ultra HD Blu-ray einen sichtbaren Schärfe- und Detailgewinn.

Auch HDR trägt zu einem Qualitätsgewinn bei. Dabei ist erfreulich, dass man vermelden kann, wie High Dynamic Range hier eben nicht, im Gegensatz zu etwa vielen Blockbustern, für einen unnatürlichen Eindruck sorgt. Vielmehr setzt man HDR behutsam ein, doch die verbesserten Farben und der erhöhte Kontrastumfang spielen deutlich ihre Stärken aus – wunderbar sichtbar etwa bei der Wasserlandung, die hier nochmal eine ganze Ecke beeindruckender wirkt als bei der Blu-ray.

Insgesamt liegt hier ein 4K-Bild vor, das aufgrund der Natur des Films zwar eher durch subtile Feinheiten glänzt, aber sowohl die erhöhte Auflösung als auch HDR für exakt die Qualitätssteigerung nutzt, die sich Enthusiasten auch wünschen. Dadurch ist die Ultra HD Blu-ray Fans des Formats in jedem Fall wärmstens zu empfehlen. (anw)

Tonqualität

  • Deutsch, Englisch Dolby Atmos; Ungarisch Dolby Digital 5.1

  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Ungarisch



Sully präsentiert sich auf der Ultra HD Blu-ray akustisch mit einer Tonspur codiert als Dolby Atmos – die gleiche Tonspur kommt auch für die reguläre Blu-ray zum Einsatz. Ist keine entsprechende Anlage vorhanden, wird automatisch zu Dolby TrueHD gewechselt. Bis auf die minimal lauter abgemischten Synchronsprecher der deutschen Fassung sind die deutsch- und englischsprachigen Abmischungen qualitativ identisch. Auch wenn Sully ein Drama ist, geizt man dabei nicht mit Effekten, etwa sowohl beim Start als auch der Notwasserung des Fluges 1549. Auch die Passagiere, das Röhren der Motoren, der derbe Wind – all das ist präzise auf den einzelnen Lautsprechern auszumachen.

Auch der Soundtrack von Christian Jacob erhält den notwendigen Raum, wobei Eastwood die Musik des Komponisten eher dezent einsetzt und sich oft auf die Umgebungsgeräusche verlässt, um die Atmosphäre aufzubauen – das gilt sowohl für die ruhigeren Momente in Sullys Leben als auch die dramatischen Ereignisse während des Fluges. (anw)

Ausstattung

  • Sully Sullenberger: Der Mann der Stunde (HD, ca. 20 Min.)

  • Bis zum Hals im Hudson: Die Dreharbeiten (HD, ca. 20 Min.)

  • Moment für Moment: Das Abwenden der Katastrophe auf dem Hudson (HD, ca. 16 Min.)



Das Bonusmaterial beschränkt sich auf drei Beiträge, die dabei aber immerhin jeweils auf ca. 16 bis 20 Minuten Spielzeit kommen. Alle Boni befinden sich auf der beiliegenden Standard-Blu-ray. Sully Sullenberger: Der Mann der Stunde beschäftigt sich dabei vorwiegend mit dem realen Vorbild und der Geschichte des Piloten, die als Vorlage für den Film diente. Bis zum Hals im Hudson: Die Dreharbeiten ist das klassischere Making-Of, in dem dann neben Tom Hanks und Clint Eastwood auch andere Mitwirkende Kommentare zusteuern. Auch der echte Sully darf hier erneut seine Sicht der Dinge zu sowohl den wahren Ereignissen als auch der Verfilmung erläutern.

Schließlich schließen die Extras mit Moment für Moment: Das Abwenden der Katastrophe auf dem Hudson, einem Beitrag der wieder eher auf die realen Ereignisse bezogen ist und drei Anwesende auf dem Flug 1549 einbindet: erneut Sully selbst, den ersten Offizier Jeff Skiles sowie den Fluglotsen Patrick Harten. Die drei Männer steuern hier zusätzliche Informationen bei, die nicht nur Aufschluss über die Ereignisse geben, sondern auch den Film an sich ergänzen. (anw)

Fazit
Sully ist eine native 4K-Präsentation und überflügelt die meisten anderen Veröffentlichungen locker: Das -Bild gibt sich sehr ausgewogen und überzeugt mit einer tollen Schärfe und natürlichen Farben. Es bleibt zu hoffen, dass es bald mehr derart hochwertige, native 4K-Veröffentlichungen geben wird. Auch die Tonspur kann da nahezu mithalten und bietet viel Räumlichkeit und eine differenzierte Abmischung. Das Bonusmaterial mit fast einer Stunde Spielzeit ist definitiv überdurchschnittlich, aber eher auf die realen Ereignisse bezogen, welche dem Film als Vorbild gedient haben. (anw)

Wenn Clint Eastwood einen Film abliefert, bekommt man einfach das was man erwartet: einen schnörkellosen, überaus unterhaltsamen Film, der auf den Punkt kommt, aber dennoch nichts auslässt, sondern das wesentliche erzählt. Da gibt es keine sensationsgierige Effekthaschereien, sondern einfach das, worauf es ankommt: Die Story. Das wird wunderbar durch einen herausragenden Cast ergänzt, so dass man nicht nur als Fan nur schwer um diesen Film herum kommt. (sah)

(Sascha Hennenberger) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
9 von 10
Die Kaufempfehlung der Sully Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
TV: Panasonic TX-55 CXW704
Player: Panasonic DMP-UB900EGK
AV-Receiver: Denon AVR-1312
Lautsprecher: Front: Dali Zensor 5 & Dali Vocal

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Sully (2016) 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Preisvergleich

26,49 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
26,49 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
29,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
29,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
29,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
31,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
33,94 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
35,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
35,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.