Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Speed Racer Blu-ray

Speed Racer Blu-ray

Original Filmtitel: Speed Racer
Speed Racer Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2008
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DD 5.1
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Schwedisch DD 5.1
 
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Chinesisch (traditionell), Koreanisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch; Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
135 Minuten
Veröffentlichung:
07.11.2008 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
300 Blu-ray
Der unglaubliche Hulk - Uncut - US-Kinofassung Blu-ray
Iron Man (Ungeschnittene US-Kinofassung) Blu-ray
Iron Man 2 Blu-ray
The Dark Knight (2 Disc Special Edition) Blu-ray
Transformers - 2 Disc Special Edition Blu-ray
Transformers 2 - Die Rache (2 Disc Special Edition) Blu-ray
Wanted Blu-ray
 
Speed Racer Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Der junge Speed Racer (E. Hirsch) avanciert mit seinem Rennwagen Mach 5, den sein Vater Pops Racer (J. Goodman) konstuiert hat, zum Rennfahrer-As, nachdem er mehrere Rennen für sich entscheiden konnte. Als der Industrielle Royalton (R. Allam) die Rennen manipulieren möchte, wirbt er Speed Racer dafür an, der das Angebot jedoch ausschlägt. Zornig setzt Royalton alles daran, den jüngsten aus der Racer-Familie bei der gefährlichen Querfeldein-Rallye "The Crucible" auszuschalten, denn einst kostete genau dieses Rennen Speed Racers Bruder Rex das Leben. Hilfe erhält Speed Racer jedoch von unerwarteter Seite...
Blu-ray Features

  • Spritle in der obersten Rennfahrer-Liga
  • Speed Racer: Auf der Rennstrecke!
  • Speed Racer: CAR-FU
  • Speed Racer: Der Motor läuft heiß!
Speed Racer Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
5
Bildqualität
 
10
Tonqualität
 
6
Ausstattung
 
6
Gesamt *
 
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 13.11.2008
Immer wenn die Wachowskis einen neuen Film drehen, ist die Erwartungshaltung besonders hoch, da ihnen sowohl inhaltlich wie stilistisch immer wieder Neuerungen gelingen. Diese Originalität hebt sie aus dem Mainstream Kino heraus; sie sind Filmemacher, die mit großen Budgets arbeiten und dennoch bereit sind, Risiken einzugehen: Die bisherigen Filme des Brüderpaars (Matrix Trilogie, V wie Vendetta, Bound) sind beredtes Zeugnis für ihren Mut, die Grenzen des Kinos auszuloten und zu erweitern.

Deshalb stieg die Erwartungshaltung der Fans in neue Höhen, als bekannt wurde, dass die Matrix Macher sich nun an die Realfilmumsetzung eines japanischen Kult Animes wagen. Zusätzlich gaben die Filmemacher bekannt, dass sie erneut eine visuelle Revolution vorbereiten: Eigens für die Umsetzung von Speed Racer ließ man neue Digitale Kameras und Aufnahmeverfahren entwickeln und verpflichtete namhafte Darsteller – gute Voraussetzungen um die Animewelt glaubhaft in den Realfilm zu transportieren.

Film
Der in eine Rennfahrerfamilie geborene junge Speed Racer (Emile Hirsch) muss den Verlust seines großen Bruders und Rennfahrer Rex verkraften, der sein Leben bei einem tödlichen Rennunfall verliert. Das bricht auch seinem Vater das Herz, der bis dato die Rennkarriere seiner Kinder als Mechaniker voll unterstützt hat. Speed Racer lässt sich aber nicht aufhalten und wird schon bald zum Schrecken der Konkurrenten auf der Piste. Als er die Chance bekommt für einen Megakonzern als Vertragsfahrer Rennen zu bestreiten, muss er jedoch erkennen, dass für den profitgierigen Konzern die Rennen und die Fahrer nur Manövriermasse sind. Doch als er dieses Angebot ablehnt, weil ihm klar ist, dass deren Machenschaften den Rennsport verderben, ist er seines Lebens nicht mehr sicher.

Die Story um den aufstrebenden Jungrennfahrer hört sich interessanter an als sie ist. Die Geschichte des Anime verlässt zu selten das kindlich infantile Niveau und wirkt auf Erwachsene arg simpel gestrickt. Wer mit dieser kulturellen Richtung nicht viel anfangen kann, wird auch seine Probleme mit Speed Racer haben – tröstet sich aber mit technischen Qualitäten und diese sind beeindruckend. Auch wenn filmisch so mancher Wunsch offen bleibt, staunt man über die Bilder: Diese Farben! Ringsum ist alles bunt, nicht nur bunt, sondern leuchtend bonbonfarben bunt; dazu fast dreidimensional plastisch und zum Teil rasend schnell inszeniert, so das Assoziationen an Wipeout unvermeidlich sind.

Die kreierte Kunstwelt schafft sich ihre eigenen Regeln und findet in einem eigenen Universum statt. In diesem sind nicht die digitalen Kulissen und Hintergründe fremdartig, sondern die menschlichen Darsteller erweisen sich zuweilen als Fremdkörper, obwohl sie auf beeindruckende Art in die digitalen Hintergründe integriert sind. Das wird nur selten als künstlich entlarvt. Wer mag, schaut sich zum Vergleich Indy 4 an (z.B. die Szene in der man mit dem Jeep am Abgrund entlangfährt) - da liegen Welten dazwischen und die Wachowskis beweisen ganz deutlich ihren technologischen Vorsprung. Dieser relativiert sich zwar angesichts der inhaltlichen Qualitäten des Films, sorgt aber definitiv für Aha-Effekte.

Bildqualität
Ein Ruf wie Donnerhall eilte der Bildqualität des neuesten Werkes der Wachowskis schon im Vorfeld der Veröffentlichung voraus – völlig zu Recht! Der in der Standardauflösung von 1920x1080p und dem Ansichtsverhältnis 2.35:1 gehaltene Streifen ist im AVC Codec bearbeitet und macht auf Blu-ray einen phantastischen Eindruck. Rauschen und Graining kommt nicht mehr vor. Der Schwarzwert ist exzellent und zeigt je nach Situation tiefstes Schwarz oder feinste Abstufungen.

Das Highlight des Films sind natürlich die Farben. Diese sind schlicht bombastisch, so etwas war bislang zu Hause noch nicht zu sehen. Einzig - so verrückt es sich anhört - der Technicolor Film „The Adventures of Robin Hood“ von 1938 kann da mithalten, ansonsten gibt es eigentlich nichts Vergleichbares. Es geht den Filmemachern nicht um Natürlichkeit, sondern darum den Animationsstil des Animes im Realfilm zu neuem Leben zu erwecken, anstatt zu versuchen ihn zu kopieren.

Die Kontraste sind etwas weich, lassen aber die Farben kräftig leuchten, die Schärfe ist bis auf einige Nahaufnahmen nahezu perfekt und sorgt für tollen Detailreichtum. Besonders gelungen ist die Einbindung der Darsteller in die digitalen Hintergründe. Im Bereich Bildqualität gibt es derzeit nichts Besseres, Speed Racer übernimmt in der 10Punkte Klasse mit Abstand die Führung - der Film ist praktisch makellos auf Blu-ray - Anwender die Bildfehler feststellen sind herzlich eingeladen diese zu melden.

Tonqualität
TrueHD wo bist Du? Eine Disc, die beim Bild die Konkurrenz derart deutlich in die Schranken weist, weckt schönste Hoffungen auch auf eine äquivalente Behandlung des Tons. Aber die Chance, die neue technische Referenz Blu-ray zu produzieren wird leichtfertig zu Gunsten einfacherer Vermarktbarkeit und geringeren Produktionskosten verschenkt. Folglich ist alles im DD 5.1 Format - von TrueHD also keine Spur. Das ist hier besonders schade, denn dem herausragenden Bild wird nur "braver" Ton gegenübergestellt.

Es scheppert, kracht und explodiert aber ganz ordentlich und die Surroundlautsprecher haben genug zu tun. Oft sind die Dialoge in diesem Brimborium nicht gut verständlich, was aber bei Speed Racer nicht wirklich ein Nachteil ist. Der 5.1 Sound versucht das Beste, leidet aber daran, dass Effekte räumlich nicht immer gut positioniert sind, so dass sich Sounddetails überdecken und nicht gut aufgelöst werden. Der Bass ist etwas zu schwach und nicht überzeugend. Es gibt weder asiatische Einflüsse, noch intelligente Popzitate beim Score und daher setzt sich am ehesten der Eindruck fest, dass der Sound bei Speed Racer etwas nachlässig behandelt worden ist.

Ausstattung
Die Besprechung der Extras orientiert sich an der 1-Disc Verleihversion des Films, nur diese stand für die Review zur Verfügung! Aktualisierte Wertung erfolgt nach Prüfung der Verkaufsversion.

Die Ausstattung ist auch nicht gerade referenzwürdig. Der Film startet gleich und bietet nur das von Warner bekannte Pop-Up Menü am unteren Bildrand - gut und schnell zu bedienen, aber nicht sehr elegant. Es gibt 4 Beiträge (SD): Zwar wird so mancher interessante Einblick in die revolutionäre Produktion des Mega Flops geboten, doch ist dies alles zu kurz und oberflächlich um von wirklichem Nutzwert zu sein. Diese Extras braucht man in dieser Form nicht wirklich, da hätte man sich den Platz besser für TrueHD Ton gespart.

Fazit
Das Bild ist absolute, unangefochtene Referenz und besitzt eine Qualität, die man bislang nur von den besten Animationsfilmen kannte. Der Ton ist ordentlich, Extras zumindest formal vorhanden – also sofort in den Laden rennen und Speed Racer kaufen?

Eher nicht, denn der Film ist nur von Anime Fans und Kindern zu ertragen. Leid können einem die Schauspieler, wie C.Ricci, Susan Sarandon und John Goodman tun; sie stehen meist hilflos vor nichtexistenten Kulissen und haben Texte aufzusagen, deren Niveau und Qualität eine Rückkehr zum Stummfilm wünschenswert erscheinen lässt. Ob dies nun der Vorlage entspricht oder den Versuch darstellt, die Geschichte durch infantiles Teletubbie Niveau massentauglich zu machen, können wohl nur Fans der Vorlage beantworten. Jedenfalls ist Speed Racer ganz sicher kein Film für das breite Publikum, nicht umsonst floppte der Streifen gewaltig an den Kinokassen.

Wer mit dem Kauf zögert, sollte eine Ausleihe in Betracht ziehen. Das Geld ist gut angelegt, denn man bekommt eine Ahnung davon, welche technischen Entwicklungen wir demnächst im Heimkino bestaunen dürfen. Bildtechnisch gibt es zurzeit nichts, was Speed Racer überlegen ist - und wer eine Demo Scheibe sucht, um die Möglichkeiten der Blu-ray zu demonstrieren, muss zugreifen. (fb) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
6 von 10
Die Kaufempfehlung der Speed Racer Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

im Forum diskutieren
Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Speed Racer Blu-ray Preisvergleich

8,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
9,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
15,80 CHF *

ca. 13,45 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
16,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
ab 49,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

3,37 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.