Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Sin City 2 Blu-ray - Sin City 2: A Dame to Kill For Blu-ray

Sin City 2: A Dame to Kill For Blu-ray

Original Filmtitel: Sin City: A Dame to Kill For
Sin City 2: A Dame to Kill For Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2014
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 7.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
 
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsch
 
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1) @23,976 Hz
Schwarzweißfilm:
Schwarzweiß- und Farbfilm
Video-Codec:
Spieldauer:
103 Minuten
Veröffentlichung:
30.01.2015 (Release)
 
 
 
Trailer mit einer FSK-Einstufung ab 18 Jahren zeigen wir nur registrierten
FSK18 Mitgliedern von bluray-disc.de
.
Die FSK18 Anmeldung finden Sie im FSK18 Bereich.
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Das fünfte Element Blu-ray
Looper (2012) Blu-ray
Machete Blu-ray
Pulp Fiction (Special Edition) Blu-ray
RED 2 - Noch Älter. Härter. Besser. Blu-ray
Sin City (Kinofassung + Recut) (2-Disc Set) Blu-ray
Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben Blu-ray
The Dark Knight Rises (2 Disc Edition) Blu-ray
 
Sin City 2: A Dame to Kill For Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
In Sin City gibt es keine guten Menschen, nur böse Menschen, die manchmal versuchen, die Guten zu sein. In den Straßen der sündigen Stadt trifft zum Beispiel Dwight (J. Brolin) auf seine frühere Liebe Ava (E. Green), um ihr gegen ihren Ehemann beizustehen.
Johnny (J. Gordon-Levitt) hingegen macht das Pokerspiel seines Lebens, sollte sich aber beim nächsten Mal andere Mitspieler suchen ...
Und Nancy Callahan (J. Alba)? Vier Jahre nach dem Tod ihres Retters, ihres Geliebten John Hartigan (B. Willis), schmerzt der Verlust immer noch so sehr, dass Nancy nur einen Ausweg sieht: Senator Roark (P. Boothe) endlich töten. Da Marv (M. Rourke) auch noch eine Rechnung mit eben diesem offen hat, unterstützt er Nancy dabei mit seinen besonderen Fähigkeiten. Gemeinsam riskieren sie alles ...
Blu-ray Features

  • Featurette "Sin City 2: A Dame to Kill For" (16:31 min.), in HD - ohne optionale deutsche Untertitel
  • Featurette "The Dame to Kill For" (04:07 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Featurette "Nancy" (03:53 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Featurette "Johnny" (02:12 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Featurette "Dwight" (03:26 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Featurette "Make up Effects" (06:41 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Featurette "Stunts" (05:38 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Featurette "Behind the Shadows" (30:06 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • 8-teilige Trailershow des Anbieters Splendid Film
Sin City 2: A Dame to Kill For Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
7
Bildqualität
 
10
Tonqualität
 
10
Ausstattung
 
6
Gesamt *
 
9
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 06.02.2015
Ein knappes Jahrzehnt nach der bahnbrechenden Verfilmung der ersten Sin City Comics kommt nun die lang erwartete Fortsetzung auf den Markt. Erneut nahm Robert Rodriguez auf dem Regiestuhl Platz, um die von Frank Miller erfundene kaputte Stadt (Ba)Sin City und deren Bewohner auf Zelluloid zu bannen. Leider konnte der Film an den Kinokassen nicht überzeugen und spielte nicht einmal seine Produktionskosten wieder ein. Möglicherweise kann der Titel jetzt auf dem Heimkinomarkt noch ein wenig Boden gutmachen, aber die Aussichten sind alles andere als gut. Wer sich den Film in die Sammlung stellen möchte, hat nun die Qual der Wahl, denn er erscheint in diversen Verpackungs- und Ausstattungsversionen, wahlweise in 2D oder in 3D. Wir werfen heute einen Blick auf die Standard-Version in 2D für den kleinen Geldbeutel.

Film
Der Schläger Marv (M. Rourke) hat eine furchtbare Nacht hinter sich, allerdings kann er sich nicht mehr daran erinnern. Vermutlich hat das Ganze irgendwas mit Nancy (J. Alba) zu tun, die noch immer Rache für den Mord an ihrem geliebten Ex-Cop Hartigan (B. Willis) sucht. Oder es hat etwas mit Dwight (J. Brolin) zu tun, welcher ein Hühnchen mit dem Ehemann seiner großen Liebe Ava (E. Green) zu rupfen hat. Und Ava ist eine Braut, für die man töten würde…

Dem Film sieht man seine Comicherkunft nicht nur an, er zelebriert sie förmlich. In stylishem Schwarz-Weiß, das lediglich von einigen auffälligen Farbklecksen unterbrochen wird, schaut der Streifen zu jeder Zeit aus, wie fleischgewordene Tinte. Die Kameraeinstellungen sind lang und die Figuren oft bewegungsarm, so dass man auch gut Standbilder mit Sprechblasen hätte abfilmen können. Das kennen und lieben wir bereits aus Teil 1 und erfreuen uns umso mehr an der detaillierten Wiedergabe der Vorlage.
Wie bereits in der ersten Verfilmung der Geschichten von Frank Miller laufen auch hier wieder mehrere Geschichten ineinander. Einmal hätten wir die titelgebende Story „A Dame to kill for“, in welcher wir den aus Teil 1 bekannten Frauenbeschützer Dwight wiedertreffen, der gemeinsam mit dem ebenfalls aus Teil 1 bekannten Schläger Marv ein wahres Blutbad veranstaltet, um seiner geliebten Ava aus der Patsche zu helfen. Nur spielt diese ein erwartungsgemäß falsches Spiel, wie es sich für eine Feme Fatale – die in keinem guten Film Noir fehlen darf – gehört. Die zweite Geschichte „Just Another Saturday Night“ handelt indessen vom Marv alleine, der wie in Teil 1 die vergangene Nacht zu rekapitulieren versucht. Die dritte Geschichte „The Long Bad Night“ führt mit dem Profispieler Johnny eine neue Figur in die sündige Stadt ein, welche aus ganz persönlichen Gründen hinter dem zwielichtigen Senator Roark her ist. Ebenso wie Nancy – ebenfalls aus Teil 1 – die in der vierten Geschichte „Nancy’s Last Dance“ Rache an Roark üben will.

Betrachtet man den Film als eigenständiges Werk, bekommt man eine coole Mischung aus Sex, Crime und jeder Menge kaputter Typen geboten, die einfach nur saucool ist. Im direkten Vergleich zum ersten Teil baut diese Fortsetzung allerdings ein wenig ab. Woran das liegt, ist schwerlich festzumachen. Die kantigen Charaktere wurden größtenteils von den gleichen Darstellern gespielt wie im Erstling, darunter große Namen wie Mickey Rourke, Bruce Willis und Jessica Alba, und was den Figuren an Tiefgang fehlt, gleichen sie mit Coolness wieder aus. Auch die neuen Gesichter wie Josh Brolin, der für Clive Owen in die Rolle des Dwight schlüpfte (eine Erklärung für das neue Gesicht wird gleich mitgeliefert), sowie Dennis Haysbert, der die Rolle des verstorbenen Michael Clarke Duncan übernahm, machen ihre Sache gut. Sehr gut passt auch Eva Green, die in der Rolle der hinterhältigen Ava nicht mit ihren Reizen geizt, und neben ihren körperlichen Attributen auch ihre grandiosen schauspielerischen Fähigkeiten zum Einsatz bringt. Warum der Film also letztendlich gefloppt ist, kann an dieser Stelle nicht gesagt werden. Vielleicht ist zu viel Zeit vergangen, vielleicht ist das Publikum übersättigt oder es wurde schlicht und ergreifend nicht genug Werbung gemacht. Fakt ist, dass der Film gelungen ist und wirklich Spaß macht.

Bildqualität

  • referenzwürdige Schärfe mit enormer Detailsichtbarkeit

  • perfekt eingestellter Kontrast mit feinen Grauabstufungen

  • bereits in der 2D-Version enorme Plastizität und Tiefenwirkung

  • die raren Farbakzente strahlen satt und überzeugend

  • tiefer und sauberer Schwarzwert ohne Mängel

  • auch ansonsten keinerlei Störungen oder Beeinträchtigungen feststellbar


Die Bildqualität kann, darf und muss mit der Höchstnote bedacht werden! Das Bild ist messerscharf und lässt selbst kleinste Details wie Hautporen, Fussel oder Staub erkennen. Dabei ist der Kontrast perfekt eingestellt und lässt bereits die 2D-Version extrem plastisch erscheinen.

Tonqualität

  • permanenter Raumklang mit zahlreichen Audiohighlights

  • Dialoge stets glasklar verständlich

  • sehr dynamischer und passender Soundtrack

  • sehr gute Direktionalität mit makelloser Signalortung

  • sauberer Einsatz des Subwoofers, allerdings leider etwas zu selten


Auch der Ton überzeugt vollends und erreicht mühelos die Höchstnote. Leider geht es filmtechnisch nicht so oft zur Sache, wie man vermuten würde, dennoch wird fast permanent ein toller Raumklang geboten. Vor allem der coole Soundtrack – wie immer in seinen Filmen vom Regisseur Rodriguez selbst inszeniert – passt wie die Faust aufs Auge und sorgt für permanente Rundumbeschallung.

Ausstattung

  • Sin City: A Dame To Kill For in 15 Minutes (16:31 Minuten)

  • The Dame To Kill For (4:07 Minuten)

  • Nancy (3:53 Minuten)

  • Johnny (2:12 Minuten)

  • Dwight (3:26 Minuten)

  • Makeup Effects (6:41 Minuten)

  • Stunts (5:38 Minuten)

  • Behind the Shadows (30:06 Minuten)

  • Wendecover


Das Bonusmaterial erlaubt einen informativen Einblick in die Produktion und rückt ein paar der zentralen Figuren und deren Darsteller in den Mittelpunkt. Das erste, gut viertelstündige Feature zeigt den Film im Schnelldurchlauf, bevor die digitalen Effekte eingefügt wurden. Das ist besonders interessant und vermittelt, wie viel Arbeit den Filmemachern nach dem eigentlichen Drehprozess entstand. Mehr Hintergründe werden in „Behind the Shadows“ preisgegeben, einer gut halbstündigen Interviewrunde mit den Regisseuren Rodrigues und Miller sowie einigen Hauptdarstellern. Diese wird immer wieder von kurzen Einspielern unterbrochen und bietet einen echten Mehrwert für das Produkt. Wie nicht anders zu erwarten liegen sämtlichen Boni in HD vor und verfügen erfreulicherweise optional über deutsche Untertitel.

Fazit
In puncto Technik liefert Splendid mit Sin City: A Dame To Kill For erwartungsgemäß ein Referenzprodukt ab, dass nahezu keine Wünsche offen lässt. Das Bild ist messerscharf und glasklar und könnte kaum besser sein, der Ton kann ebenfalls vollends überzeugen, auch wenn der Film nicht in dem Umfang die Sau raus lässt, wie man vielleicht erwarten würde. Das Bonusmaterial bietet einen netten Einblick in die Produktion, allerdings hätte es gerne etwas mehr sein dürfen. Der Film selbst ist zwar nicht ganz so cool wie der erste Teil, kann aber mit seiner Mischung aus Sex, Gewalt und Crime dennoch überzeugen. Die Figuren von Comicautor Frank Miller erwachen hier zum Leben und spielen ihr dreckiges Spiel – und das macht einfach nur Spaß. Tiefgang oder ähnliches findet man hier zwar nicht, aber wer würde bei einem solchen Film ernsthaft danach suchen? (ms) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
8 von 10
Die Kaufempfehlung der Sin City 2 Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
TV: Panasonic TX-L42ETW60
BDP-System: Sony BDV-E370 5.1 3D Blu-ray Heimkinosystem

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Sin City 2: A Dame to Kill For Blu-ray Preisvergleich

7,77 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
9,29 EUR *

Versand ab 5,00 €

jetzt kaufen
9,70 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,98 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,80 CHF *

ca. 12,77 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
17,90 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.