Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Room in Rome Blu-ray

" /> ?>

Room in Rome Blu-ray

Original Filmtitel: Habitación en Roma
Room in Rome Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Uncut, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
 
Untertitel:
Deutsch, Englisch
 
Region:
B
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
108 Minuten
Veröffentlichung:
25.02.2011 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Cloud Atlas (X Edition) Blu-ray
Colombiana Blu-ray
Eiskalte Engel Blu-ray
Gran Torino Blu-ray
Inglourious Basterds Blu-ray
Secretary (2002) Blu-ray
Shame (2011) Blu-ray
The Town - Stadt ohne Gnade (Star Selection) Blu-ray
 
Room in Rome Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Mitten in Rom begegnen sich zwei bisher unbekannte Frauen, die schnell merken, dass sie auf einer Welle schweben. So beginnt für die Zwei ein Abenteuer, das in einem einfachen Hotelzimmer in Rom gipfelt, und bei welchem sich ihre Seelen für immer verbinden …
Blu-ray Features

  • Trailer
Room in Rome Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
7
Bildqualität
 
8
Tonqualität
 
8
Ausstattung
 
3
Gesamt *
 
6
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 18.02.2011
Der spanische Film Room in Rome (Originaltitel: Habitación en Roma) basiert auf dem chilenischen Film Im Bett, der von zwei fremde Menschen handelt, die sich innerhalb weniger Stunden eines One-Night-Stands sehr nahe kommen. Im Jahr 2009 verfilmte der spanische Erfolgsregisseur Julio Medem diese Thematik mit Room in Rome noch einmal auf seine eigene Weise neu. Wie schon mit seinem Film Lucia und der Sex beweist er sein künstlerisches Talent im anspruchsvollen Erotikfilm- Genre auch dieses Mal wieder.

Film
Durch Zufall oder Schicksal lernen sich die Spanierin Alba und die Russin Natasha an ihrem letzten Abend in Rom kennen. Zwar haben sich die jungen Frauen noch nie im Leben gesehen, trotzdem ist die Sympathie zueinander sehr groß. Als die zwei vor Albas Hotel landen, überredet sie ihre neu gewonnene Bekanntschaft Natasha, sie auf ihr Zimmer zu begleiten. Fernab von Alltag und Verpflichtungen geben sie sich schließlich in geborgener Zweisamkeit ihren lustvollen Liebesspielen hin, bei denen sie immer mehr Leidenschaft entwickeln. Doch nicht nur physisch ziehen Alba und Natasha blank, auch seelisch offenbaren sie ihr Innerstes und knüpfen dabei eine starke, intime Bindung. Die einzigartige Nacht, die von Lust und Leidenschaft geführt wird, neigt sich jedoch schnell dem Ende entgegen. Beiden ist bewusst, dass ihr einmaliges, erotisches Abenteuer am nächsten Morgen vergangen sein wird und sich ihre Wege wieder trennen werden.

Room in Rome ist, wie schon erwähnt, ein Erotikfilm bei dem sich die Hauptdarstellerinnen Elena Anaya (Alba) und Natasha Yarovenko (Natasha) fast die ganze Zeit über komplett hüllenlos zeigen. Auch deren Liebesspiele werden ausführlich in Szene gesetzt und machen einen bedeutend großen Teil des Films aus. Wer jetzt denkt, es mit einem üblichen, oberflächlichen Pornostreifen zu tun zu haben, der hat weit gefehlt. Im nur spärlich belichteten Hotelzimmer, in dem Alba und Natasha ihre besondere Nacht verbringen, werden die jungen Körper mithilfe von raffinierten Bildeinstellungen sowohl erotisch als auch kunstvoll präsentiert. Die Kamerafahrten und Perspektiven zeigen zwar viel nackte Haut, lassen aber nur wenig erkennen. Diese geradezu poetischen Momente werden mit dem Titel Loving Strangers und anderen ruhigen Musikstücken atmosphärisch wunderschön unterlegt.

Der Sex ist jedoch nicht das Hauptaugenmerk, auf das sich Regisseur Julio Médem bei Room in Rome konzentriert. Die körperliche Abenteuerreise ist zwar sehr schön anzusehen, dient der Handlung jedoch nur als Vorspiel für die seelische Offenbarung der Frauen. Denn Alba und Natasha wissen anfangs nur so viel voneinander, wie der Zuschauer. Nämlich nichts. Gerade der Faktor des großen Unbekannten verleiht der Situation überhaupt erst den prickelnden und aufregenden Kick.

Die komplett fremdartige aber dennoch vertraute Verbindung von Alba und Natasha bleibt auch die ganze Zeit über erhalten. Während das Fremde jedoch mit fortschreitender Handlung abnimmt, werden das Vertrauen und die Abhängigkeit zueinander immer größer. Nur zögerlich geben die jungen Frauen ihre vermeintliche Identität mit ungewöhnlichen und zugleich faszinierenden Geschichten preis, die wenn überhaupt, nur kleine Wahrheitsfetzen enthalten. Erst im Laufe der Nacht, zwischen all den Intimitäten und Geschichten, lassen Natasha und Alba immer mehr Details nach außen dringen, die zusammengesetzt langsam ein Gesamtbild von ihnen ergeben. Diese emotionalen Momente werden dem Zuschauer zwar sehr gut nahegebracht, kommen aber durch die recht häufigen Sexszenen, die den Film zum Schluss auch etwas in die Länge ziehen, leider etwas zu kurz. Abgesehen davon ist Room in Rome aber schön anzusehen.

Bildqualität
Technik: Video-Codec: VC-1, 1920x1080p, Ansichtsverhältnis 2.35:1 Da sich das Szenario von Room in Rome innerhalb einer Nacht abspielt, ist auch die Optik dementsprechend dunkel. In einigen Szenen nimmt die Dunkelheit sogar fast das ganze Bild ein. Die einzige Beleuchtung sind hier Straßenlaternen, Nachttischlampen und andere kleine, indirekte Lichtquellen. Ein kräftiger Schwarzwert ist in diesem Fall also besonders wichtig, um optisch zu überzeugen. Die Dunkelheit ist in der Tat sauber und präzise in verschiedenen Stufen gegliedert, so dass keine Details untergehen. Sehr schön!

Wegen der spärlichen Beleuchtung weist das Bild auch einen angenehm warmen rot-bräunlichen Farbstich auf, das die Atmosphäre einer lauen Sommernacht sehr gut übermittelt. Auch die Schärfe allgemein steht einem detailreichen Bild nichts im Wege. Die Nahaufnahmen sind ebenfalls gut und fallen besonders bei der Duschszene positiv auf, in der die mit Wassertropfen übersäten Körper besonders schön zur Geltung kommen. Zwar könnte die Detaildichte bei den Close-Ups technisch gesehen noch etwas besser sein, aber bei so viel nackter Haut will man schließlich auch nicht jede noch so kleine Hautunebenheit aufs Auge gedrückt bekommen.

Tonqualität
Der Film besteht praktisch nur aus Dialogen und Musik. Daher überrascht es nicht, dass nur der vordere Bereich des Heimkinos mit Ton versorgt wird. Lediglich die stimmungsvolle, ruhige Musik wird räumlich wiedergegeben, so dass diese den Zuschauer regelrecht umschließt. Auch mit der Verständlichkeit des Gesprochenen kann die verlustfreie deutsche und englische DTS-HD MA Tonspur punkten.

Ausstattung
Auf der Blu-ray liegen lediglich ein Trailer zu Room in Rome und anderen Filmen vor. Ansonsten gibt es noch Dynamic HD, das eine Internetverbindung voraussetzt.

Fazit
Die Blu-ray aus dem Hause Capelight macht von der technischen Seite aus alles richtig. Das dunkle Bild wärmt den Zuschauer mit angenehm gemütlichem Look und zeichnet sich durch das knackige Schwarz aus. Die Schärfe ist zwar gut, würde aber noch ein Tick besser gehen. Der Ton ist mit seinen Dialogen zwar nicht arg Abwechslungsreich, dafür klingen diese mit der passenden Sounduntermalung sehr gut. Nur die Extras haben anscheinend nicht mehr auf die 25 GB Scheibe gepasst. Für die obligatorischen Trailer hat es aber immerhin gereicht.

Room in Rome ist ein schöner Film, der mit seiner wundervollen, künstlerischen Inszenierung über Identität und Intimität zu begeistern weiß. Die erotischen Liebesspiele werden ästhetisch in Szene gesetzt und sind ebenso schön anzusehen, wie die Charaktere Alba und Natasha. Für diejenigen, die auch an ruhigen, emotional betonten Werken ihre Freude haben sei Room in Rome besonders ans Herz gelegt. (mwo) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
7 von 10
Die Kaufempfehlung der Room in Rome Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
TV: Philips 37 PFL 8404 H
Player: Philips BDP 7300
AV-Receiver: Onkyo TX-SR508
Lautsprecher: Teufel Concept R2

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Room in Rome Blu-ray Preisvergleich

6,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
7,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
8,97 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
9,79 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
16,80 CHF *

ca. 14,07 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

6,25 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.