Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Repo Men Blu-ray

Repo Men Blu-ray

Original Filmtitel: Repo Men
Repo Men Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
9 Mitglieder verkaufen
Tausch:
1 Mitglied tauscht
Disc-Informationen
Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US Unrated Fassung, HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DTS 5.1
Spanisch DTS 5.1
Japanisch DTS 5.1
Italienisch DTS 5.1
 
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Portugiesisch, Chinesisch (vereinfacht), Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
119 Minuten
Veröffentlichung:
21.10.2010 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
From Paris with Love Blu-ray
I am Legend Blu-ray
Iron Man (Ungeschnittene US-Kinofassung) Blu-ray
Iron Man 2 Blu-ray
Salt (2010) Blu-ray
Sherlock Holmes (2009) Blu-ray
Transformers 2 - Die Rache (2 Disc Special Edition) Blu-ray
X-Men Origins: Wolverine Blu-ray
 
Repo Men Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Das mächtige Unternehmen „The Union“ liefert bedürftigen Menschen künstliche Organe. Das Problem: diese mechanischen Organe sind nicht billig. Sollte ein Kunde nicht in der Lage sein, die hohe Rechnung zu bezahlen, schickt die Firma Mitarbeiter – die Repo Men – um sich die Organe wieder zurück zu holen - koste es was es wolle. Eines Tages findet sich der Repo Men und ehemalige Soldat Remy (J. Law) in der Situation, ein künstliches Herz von „The Union“ zu besitzen, aber nicht abbezahlen zu können. Sein ehemaliger Kollege Jake (F. Whittaker) macht sich auf, das Herz einzutreiben – und die Jagd beginnt.
Blu-ray Features

  • Unveröffentlichte Szenen mit optionalem Audiokommentar von Regisseur Miguel Sapochnik und den Autoren Eric Garcia und Garrett Lerner
  • Die Werbespots der UNION
  • Visuelle Effekte
Repo Men Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
7
Bildqualität
 
8
Tonqualität
 
9
Ausstattung
 
4
Gesamt *
 
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 22.10.2010
Der vorerst größte Tiefpunkt des Kapitalismus, seit dem zweiten Weltkrieg, war die Finanzkrise 2008. Doch was vielen Filmprojekten Finanzierungsprobleme bereitete, war und ist auch eine neue Ideenquelle für Drehbuchautoren. Prominentestes Beispiel dürfte hier Regisseur Oliver Stone sein, der durch die Wirtschaftskrise inspiriert, seinen 80er Jahre Erfolg Wall Street 2010 fortsetzte. Das ramponierte Image des westlichen Kapitalmarktes bietet dabei eine Vielzahl an Angriffsmöglichkeiten derer sich genügend krisengeschädigte Kinozuschauer belustigen könnten. Doch müssen es nicht immer Immobilien oder Aktien sein. In Repo Men wird das große Geld mit Organen gemacht, allerdings ohne sie an der Börse zu handeln. Aus welchen Gründen auch immer, das Publikum war weltweit nur begrenzt für den Science-Fiction-Streifen aus Hollywood zu begeistern.

Film
In einer nahen Zukunft kann jeder amerikanische Bürger bei Bedarf Organe und Körperteile durch künstliche Ersatzteile der „Union“ ersetzen. Das florierende Unternehmen bietet dabei langfristige Finanzierungsmöglichkeiten für die extrem teuren lebensverlängernden Produkte. Doch wie jede Bank, hat auch die Union das Recht, sich ihr Eigentum zurückzuholen, wenn der Kreditnehmer die Raten nicht bezahlen kann. Das ist der Job der Repo Men und Remy (J. Law) und Jake (F. Whitaker) sind die Besten. Dass ihre Kunden die Hausbesuche nicht überleben, stört die beiden Freunde wenig.

Erst als Remy durch den Einsatz eines defekten Defibrillators selbst mit einem Produkt seines Arbeitgebers in der Brust aufwacht, wird ihm die moralische Fragwürdigkeit seines Berufes bewusst. Sehr zum Missfallen seines Partners Jake, kann er sich nicht mehr überwinden, Menschen die Organe zu entfernen und sie sterben zu lassen. Doch das weit größere Problem für Remy ist die eigene Zunft, denn sein Boss hetzt ihm schon bald die Kollegen auf den Hals, weil er die Raten für sein Herz nicht bezahlen kann.

Die Anspielung auf die gnadenlose Welt des Kapitalmarktes wird schon einleitend von Jude Law in Off-Voice erklärt. Der Organhersteller macht dabei nichts anderes, als jede Bank und das auch noch mit rechtlicher Grundlage. Soweit die Kritik am System, die in Repo Men leider nicht weiter vertieft wird. Die Idee des Organkreditmarktes mit unmenschlichen Methoden ist der Aufhänger der Story und schöpft das Potenzial der Gesellschaftskritik nicht mal ansatzweise aus. Allerdings finden sich die Ursachen der Immobilienkrise der USA, das künstliche Aufblasen des Marktes mittels unrealistischer Kredite, in den Aussagen von Remys Boss wieder. Dieser schätzt vor allem die Kunden, die ihre Organe nicht bezahlen können, weil mit ihnen am meisten zu verdienen ist.

Liev Schreiber gibt den Boss mit einer erfrischenden Portion zynischer Kaltblütigkeit, in der so mancher Kreditnehmer seinen Bankberater wohl sofort wiederfindet. Auf weitere Anspielungen und Seitenhiebe auf das schwer angeschlagene Image der Bänker wird leider verzichtet. So dümpelt die Handlung nach ordentlichem und flottem Beginn vor sich hin. Trotzdem wird schauspielerische Qualität geboten. Der passionierte Organeintreiber wird von Forest Whitaker mit begeisternder Leichtigkeit gespielt und bietet einen passenden Kontrast zu dem eher ernsten Jude Law.

Der Mittelteil der Handlung stellt die obligatorische Liebesgeschichte in den Vordergrund und nimmt nicht nur den Schwung, sondern auch den zu Beginn amüsanten schwarzen Humor völlig heraus. Spätestens hier fehlt es Repo Men an guten Ideen, was auch die letzte Wendung am Ende nicht mehr richten kann.

Bildqualität
Der Bildtransfer in MPEG-4/AVC Codec (1080p, 2.35:1) bietet von Beginn an natürliche Farben, ohne übertriebene Sättigung, aber auch ohne beabsichtigte Verfremdung. Ob die Skyline von New York oder die dunklen Verstecke der flüchtenden Organschuldner, das Bild liefert fast immer einen sehr ordentlichen Detailgrad mit guter Schärfe. Leider ist der Detailgrad nicht immer konstant, was bei Nahaufnahmen der Gesichter auffällt. Hier kommen nicht immer Haare und Hautporen gleichermaßen zur Geltung. Zudem stellt sich bei einigen schnellen Kameraschwenks eine sichtbare, aber akzeptable Bewegungsunschärfe ein. Der steile Kontrast überzeugt hingegen vollkommen. Der Schwarzwert ist in dunklen Szenen nicht perfekt, aber auf hohem Niveau. Bildflecken oder Artefakte sucht man vergeblich.

Tonqualität
Universal liefert mit Repo Men das Standardpaket mit verlustfreiem Originalton in DTS-HD MA 5.1 und der deutschen Synchronisation in DTS. Auch wenn der audiophile Blu-ray-Fan den Unterschied prinzipiell zu hören glaubt, ist er bei Repo Men nur geringfügig wahrnehmbar. Beide Tonspuren überzeugen mit guter Räumlichkeit und Dynamik. Sowohl der flotte Soundtrack, als auch die Effekte der Action-Szenen binden alle Kanäle mit ein. Der Subwoofer kommt dabei nicht zu kurz und darf die sehr ausgewogene Klangkulisse angemessen untermalen.

Gelegentlich vermisst man allerdings feine, differenzierte Effekte, die eine noch dichtere Atmosphäre schüfen. Die vorhandenen Effekte sind aber präzise den Surroundkanälen zuzuordnen. Die Stimmen sind klar verständlich und lösen sich realistisch von Center. Die Klangkulisse überzeugt über die gesamte Filmlänge und begeistert besonders bei der Jam-Session von Remy und T-Bone, aber auch bei den Actionszenen wie dem Kampf zwischen Remy und dem „Ohrenman“. Die Master Audio Tonspur hat bei der Dynamik die Nase leicht vorn.

Ausstattung
Neben dem Universal-Feature „Meine Szene“, bietet die Blu-ray nur wenig Bonusmaterial. Es finden sich hier fünf entfallene Szenen und mehrere Werbe-Clips des Organherstellers „The Union“ aus dem Film in Standardqualität. Dazu gibt es dann nur noch ein mit knapp sieben Minuten sehr kurzes Featurette „Inside the Visual Effects“. Hier werden die Layer einzelner nachbearbeiteter Szenen zur vollständigen Sequenz zusammengesetzt und kommentiert. Dies liegt dann wenigstens in HD-Qualität vor. Alles in allem ist das aber recht mager, denn sowohl der Umfang der Extras, als auch der Inhalt und Informationsgehalt machen einen eher lieblosen Eindruck.

Fazit
Universal bringt mit Repo Men eine weitere solide Blu-ray auf den Markt, die mit gutem Bild und sehr gutem Ton punktet. Kleine Schwächen bei der Konstanz von Bildschärfe und Detailgrad sind zu verzeihen. Der Ton kann handlungsbedingt nicht mit Actionblockbustern mithalten, überzeugt aber mit einer homogenen und klaren Tonkulisse. Die Extras sind nicht nur überschaubar, sondern auch nur bedingt interessant.

Der Film hingegen verpasst es, das Potenzial der Thematik mit seinen Anspielungen auf den Kapitalmarkt und die Finanzkrise auszunutzen. Auch der schwarze Humor gerät zu sehr ins Hintertreffen. Trotzdem werden Filmfreunde leichter Unterhaltung, einen kurzweiligen Filmabend genießen können. (chk) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
7 von 10
Die Kaufempfehlung der Repo Men Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
TV: Panasonic 42PZ85E
BD-Player: Panasonic DMP-BD35
AV-Receiver: Onkyo TX-SR806
LS-System: Monitor Audio Bronze BX 5.0 + Sunfire HRS-8 Subwoofer

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Repo Men Blu-ray Preisvergleich

5,80 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
5,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
6,40 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
11,23 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,49 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
11,83 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
12,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
17,80 CHF *

ca. 15,36 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
17,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

1,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
1,99 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.