Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Ratatouille Blu-ray

" /> ?>

Ratatouille Blu-ray

Original Filmtitel: Ratatouille
Ratatouille Blu-ray
Exklusive Produktfotos:

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
2 Mitglieder verkaufen
Tausch:
1 Mitglied tauscht
Suche:
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, PiP, interaktive Features, Extras in HD (teilweise)
Vertrieb:
Schauspieler:
-
Regisseur:
Produktion:
USA / 2007
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case im Schuber (meist nur bei Erstauflage)
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS ES 5.1
Deutsch DD EX 6.1
Englisch PCM 5.1
Englisch DD EX 6.1
Italienisch DTS 5.1
Italienisch DD EX 6.1
 
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Italienisch
 
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
111 Minuten
Veröffentlichung:
14.02.2008 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Cars Blu-ray
Die Monster AG (2-Disc Set) Blu-ray
Die Simpsons - Der Film Blu-ray
Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los Blu-ray
Ich - Einfach unverbesserlich (Blu-ray + Digital Copy) Blu-ray
Kung Fu Panda Blu-ray
Oben (2009) (2-Disc Edition) Blu-ray
Wall-E - Der Letzte räumt die Erde auf (2 Disc Set) Blu-ray
 
Ratatouille Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Die junge Ratte Remy ist anders als ihre Artgenossen, denn sie würde nie Küchenabfälle verschlingen. Sie ist ein kleiner Gourmet und träumt davon, eines Tages Koch in einem Nobelrestaurant zu sein - wie ihr Vorbild Gusteau. Als sie in dessen Restaurant zusammen mit dem Küchengehilfen Linguini die Arbeit aufnimmt, werden turbulente Ereignisse in Gang gesetzt und Remy muss darauf achten, nicht von Chefkoch Skinner entdeckt zu werden...
Blu-ray Features

  • Kurzfilm: Dein Freund, die Ratte
  • Kurzfilm: Lifted
  • Film & Delikatessen
  • Zusätzliche Szenen und Sequenzen mit Einleitung
  • 10 Dokumentarische Kurzfilme
  • Zum Andenken an Dan Lee
  • Gusteaus Gourmet-Spiel
  • Animation Briefings
  • Zusätzliche Szenen
  • Cine-Explore Mode (PIP): Live Kommentar des Regisseurs hinter den Kulissen
Ratatouille Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
9
Bildqualität
 
10
Tonqualität
 
10
Ausstattung
 
9
Gesamt *
 
10
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 11.02.2008
Ein rasant anarchischer Slapstick wie aus jener damaligen Stummfilmära made in Hollywood, gepaart mit einem offenkundigen Kulturoptimismus, mit köstlich abschmeckenden Saucen, vielfältigem Detailreichtum a la Disney, servieren die Herrschaften des Filmimperiums dem Kinoliebhaber das wohl schmackhafteste 3D-Animationsvergnügen aller Zeiten und setzen hiermit ihre Erfolgsserie mit diesem Film nahtlos fort. Wie bekömmlich darüber hinaus die für den deutschen Markt bestimmte Blu-ray all jene audiovisuellen Sinne kokettiert, erfahren Sie in unserem exklusiven Testbericht der offiziellen deutschen Version. Bon Appétit.

Film
Regisseur und Koch des Gerichtes "Ratatouille“, jener kein geringerer als der US-amerikanische Produzent und Drehbuchautor Philip Bradley Bird aus Montana ist, offerierte schon durch seine erwähnenswerte filmische Niederkunft im Genre der 3D-Computeranimationen in Form des ansehnlichen, adretten Werkes "Die Unglaublichen“ vor vier Jahren, wie man gestalterisch sich im Vergleich anderer Talentfähigkeiten mit den seinen über den Durchschnitt zu hieven vermag und diese qualitative Konstanz bis hin zur Gegenwart bewerkstelligen konnte. Nun fand man nach Zeiten des unsterblichen Sympathieträgers namens Mickey Mouse das nächste frohsinnige Nagetier, welches durch die nächste fiktive Welt seine chaotische Lebensgeschichte erzählend durchspringt und die Herzen der Zuschauer im Sturme erobern sollte. Mit deutlichem Erfolg, wie es sich an den Kinokassen schlagartig herausstellte und selbst den dickleibigen Genußgrobmotorikern aus Amerika dieses exquisite Feingericht außerhalb ihres Hamburger-Horizontes zu schmecken wusste. Das erfolgreiche Rezept besteht aus einer physisch ausartenden, gut pointierter Humoristik, welche durch seine narrativen Szenenfolgen immer auf ein neues beständig pulsiert und die detailreiche Effektgewalt, erfasst durch eine außergewöhnlich lobenswerten, virtuellen Kameraführung, triumphal zur Perfektion streben lässt. Mit den geringsten Mitteln, der niedersten dekadenten Herkunft sich gegen die überbordende Mächte der Klischee umworbenen Gesellschaft zu profilieren und eine einfache Ratte zum geistigen Dirigenten einer menschlichen Marionette zuzuschreiben, sei womöglich kaum herzlicher zu gestalten als in diesem Film.

Ratatouille sei nicht grundlos eine neue Ikone; Ratatouille pariert durch seinen karikaturesken Stil synästhetische Visionen grandios, die im Kollektivverständnis der Filmgesellschaft für eine neue unvorstellbare Genussästhetik anmaßen und nie über den Tellerrand aufgrund eventueller verkünstelter Überheblichkeiten hinaussehen, sondern mit einem Disney typischen, unerklärlichen, authentischen Etwas an Magiereichtum akzentuieren und altbewährtes neu auferleben lassen. Den munteren Dialogen mangelt es zu keiner Zeit an treffendem Witz, ironischen Seitenhieben und hüpfen köstlich, gar unbeschreiblich sympathisch, durch das lieblich arrangierte Dauerchaos der Pariser Haute Cuisine. Ist die Gedankenschwere leicht aus dem Kopf zu bekommen, ist es ungleich schwerer sich der märchenhaften Fantasie aus alten Tagen zu entziehen, die "Ratatouille" mit seiner Geschichte über wahre Freundschaft und Toleranz ohne Kitsch erneut aufwirft und dessen grundsätzliche Darstellung, stets siedendem Wasser, nie komplett auf Null abkühlt. Eine im Mittelteil des Filmes leicht aufkommende Spannungsarmut mag vielleicht die einzige Prise Salz in der Suppe sein, jenes man aber aufgrund angehäuften Wassers im Munde durch sprachlos vortreffliche Animationen sowieso nicht mehr richtig herausschmecken kann. Disney serviert sein nächstes 5-Sterne-Menü und wer sich dem wirklich entziehen möchte, möge sich kompromisslos an den restlichen standardisierten Fastfood-Einheitsbreien dieser Welt ergötzen und sich danach über die Tatsache ärgern, einen der besten 3D-Animationsfilme aller Zeiten verpasst zu haben.

Prädikat: "Besonders lecker“. Ein Film mit Herz und Verstand. Grandios.

Bildqualität
Ein geringfügiges Kritikaufkommen, was die audiovisuelle Beurteilung anbelangt, gelingt trotz technischer Übermöglichkeiten heutiger Tage - beklagenswerterweise -immer noch nicht jedem Titel. Ratatouille hingegen befördert jeden Redakteur in die naheliegende Kritikwüste an dessen dehydrierende Erschöpfung man in derartigem Maße leidet, dass man in die absolute Sprachlosigkeit zum übergehen gewillt ist und keinen einzigen Fehler zu erblicken mag. Ein unmenschlich hoher Detailgrad mit einer atemberaubenden, makellosen Kontrastierung ohne jegliche Kompressionsartefaktbildungen oder partiell aufkommender Bildfehler wie einem eventuellen Rauschen oder Körnungsbildungen entziehen sich jeder menschlichen, optischen Vorstellungskraft und präsentieren für das Auge in einem 2.39:1 Bildrelation gehaltendem Frame (AVC MPEG 4 Codec), ein exorbitantes Entertainmenterlebnis erster Klasse. Maßüberschreitend sind gleichermaßen die horrende Tiefenwirkung wie auch der sensationelle 3D-Effekt und Schwarzlevel, welcher Gemüse, Obst und ein Glas Rotwein in die heimischen vier Wände unserer schmackhaften Vorstellungskraft katapultiert und sicherlich der ein oder anderen realen Nahrung ihren existenziellen Platz streitig machen würde. Sprachloser bildtechnischer Perfektionismus ohne einen einzigen ersehbaren Fehler. Spektakulär.

Tonqualität
Grandioses ist auch über die gelieferte Audioqualität zu vermelden, welche durch einen durchdringlichen, kräftigen Surroundsound das muntere Kochen mehr als angenehm, als eine akustische Ode an unser Ohr aufgefasst wird und über alle Lautsprecher hochdynamisch jeden einzelnen Klang raumfüllend synchronisiert. Ein wohlklingender, allzeit authentischer Soundtrack von Michael Giaccono lässt die bildgewaltige Magie durch eine vereinbarte musikalische Emotionalität nicht minder schöner klingen, als jeder noch so romantische Abend in der Nähe des Eifelturmes. Gesprochene Dialoge sind darüber hinaus unentwegt klar und deutlich verständlich und lassen sich durch akut gesetzte Effekte nie übertönen. Weder eine beugende destruktive Interferenz, noch irgendein Rauschen sind vorhanden und bringen "Ratatouille" in der Gesamtwertung auch akustisch an die absolute Referenzspitze. Klasse.

Fazit
Ein technisch perfekter Animationsspaß mit einer ebenso oskarreifen technischen Portierung. Die beste Blu-ray die man für Geld momentan erwerben kann. Ein Meisterwerk des modernen Kinos mit den ersten 10 Punkten in der Gesamtwertung. (red)

Kaufempfehlung
 
9 von 10
Die Kaufempfehlung der Ratatouille Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Ratatouille Blu-ray Preisvergleich

8,79 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
8,79 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
8,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
10,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
12,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
15,80 CHF *

ca. 13,70 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
17,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
18,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
22,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
24,45 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

4,49 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
6,85 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.