Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Public Enemies Blu-ray

Public Enemies Blu-ray

Original Filmtitel: Public Enemies
Public Enemies Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
7 Mitglieder verkaufen
Tausch:
3 Mitglieder tauschen
Suche:
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, BD-Live, PiP, interaktive Features, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2009
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DTS 5.1
Italienisch DTS 5.1
Spanisch DTS 5.1
 
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Portugiesisch, Koreanisch, Chinesisch (traditionell)
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
140 Minuten
Veröffentlichung:
10.12.2009 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
2012 Blu-ray
Gran Torino Blu-ray
Inception (Star Selection) Blu-ray
Inglourious Basterds Blu-ray
James Bond 007 - Ein Quantum Trost Blu-ray
Sherlock Holmes (2009) Blu-ray
The Dark Knight Rises (2 Disc Edition) Blu-ray
Watchmen - Die Wächter (2 Disc Edition) Blu-ray
 
Public Enemies Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
John Dillinger (J. Depp) gehört mit hoher Wahrscheinlichkeit zu den bekanntesten Kriminellen seiner Zeit. Anfang der 1930er Jahre überfiel er mit seiner Bande mehrere Banken, wurde mehrmals inhaftiert und verurteilt. Nicht nur einmal gelang ihm jedoch die Flucht aus dem Gefängnis. Als er bei seinen Raubzügen mehrere Grenzen von US-Bundesstaaten überquerte, wurde er gleichzeitig zum Gejagten des FBI, dem er auch mehrfach entkommen konnte. Doch durch den Verrat einer Freundin, kommt ihm der FBI-Agent Melvin Purvis (C. Bale) auf die Schliche ...
Blu-ray Features

  • Legendär: Feinde
  • Michael Mann: Die Entstehung von Public Enemies
  • Der Letzte der legendären Verbrecher
  • Auf den Spuren Dillingers: Die echten Drehorte
  • Die Technologie der Verbrecher
  • U-Control
  • Bild-im-Bild
  • Historischer interaktiver Zeitstrahl
  • BD-Live mit Download Center, My Scenes Sharing, My Chat, My Public Enemies Commentary
  • Filmkommentare vom Regisseur Michael Mann
Public Enemies Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
7
Bildqualität
 
10
Tonqualität
 
9
Ausstattung
 
9
Gesamt *
 
9
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 07.01.2010
Anfang der 1930er Jahre erlebte die Weltwirtschaft eine Krise, die unsere heutige Bankenkrise mit Leichtigkeit in den Schatten stellt. Verschuldet durch Überproduktion, einen überhitzten Aktienmarkt und unzählige „faule“ Kredite, verloren in den Goldenen Zwanzigern, Millionen Menschen ihre Arbeit und mindestens eben so viele mussten Hunger leiden. Die „Große Depression gilt auch als Blütezeit des organisierten Verbrechens in den USA und brachte einige der bekanntesten Gesetzlosen der Geschichte hervor. Einer von ihnen ist John Dillinger. In Zeiten, in denen sich in Banken das Geld der Reichen türmte und auf der Straße Frauen und Kinder vor Hunger starben, sorgte er mit spektakulären Banküberfällen öffentlich für Aufsehen, legte sich ein Robin Hood Image zu und gewann so die Sympathie des Volkes und die öffentliche Meinung für sich.

Film
Wir schreiben das Jahr 1933. Amerika befindet sich nach Jahren der Deflation auf seinem wirtschaftlichen Tiefpunkt. Nachdem John Dillinger (Johnny Depp) wegen eines versuchten Überfalls auf einen kleinen Handelswarenladen bereits den Großteil seines Lebens im Gefängnis verbracht hat, misslingt ihm kurz nach seiner Freilassung ein Banküberfall und er wird erneut verhaftet. Wenige Tage später gelingt ihm jedoch mit Hilfe seiner Komplizen eine spektakuläre Flucht aus dem Staatsgefängnis in Lima, Ohio. In Zeiten der Not ist und bleibt für viele Menschen die Kriminalität der einzige Ausweg; so auch für John Dillinger. Nach vielen weiteren Überfällen auf große Banken, bei denen auch einige Polizisten ums Leben kommen, wird Dillinger zum Staatsfeind Nummer Eins ausgerufen. Agent Purvis (Christian Bale) wird damit beauftragt eine Sondereinheit des damals noch jungen FBI zusammenzustellen und Jagd auf die mittlerweile legendär gewordene Dillinger-Bande zu machen.

Mit einem Budget von 100 Millionen US-$ lässt Starregisseur Michael Mann (Heat, Collateral, Miami Vice) die 1930er Jahre der Public Enemies (dt. Staatsfeinde) authentisch wiederauferstehen. Das er sich dabei John Dillinger als zentrale Figur ausgesucht hat, ist ein geschickter Schachzug, denn das Leben dieses Mannes bietet alles, was einen Film zum Hit werden lässt: Spannung, Dramatik, Action und Liebe. Auch wenn es einige Szenen des Films mit der realen zeitlichen Abfolge nicht so genau nehmen, legten Mann und sein Produktionsteam, dennoch großen Wert auf geschichtliche Richtigkeit. So wurde zum Beispiel an vielen der damaligen Originalschauplätze gedreht und kein eigenes Set dafür errichtet. Ebenso stimmen Kleidung, Waffen und der Fuhrpark mit dem Original so gut wie möglich überein.

Public Enemies ist dabei unverkennbar ein Werk von Michael Mann und bereits nach wenigen Minuten erkennt man seine Handschrift. Die schnellen, verwackelten Kameraeinstellungen und Perspektiven sind dabei genauso Erkennungsmerkmal wie die realistische und manchmal auch etwas langatmige Inszenierung der Feuergefechte. Johnny Depp (Fluch der Karibik, Sweeney Todd) übernimmt die Rolle des John Dillinger und spielt diesen ebenso überzeugend wie überragend: fast könnte man meinen er IST John Dillinger. Die Rolle seines Gegenspielers Agent Melvin Purvis mimt Christian Bale (The Machinist, Dark Knight), der der schauspielerischen Leistung Depps in nichts nachsteht - auch wenn der Charakter des Agenten Purvis deutlich weniger hergibt als Dillingers. Die Kombination aus Michael Mann, Depp und Bale macht Public Enemies zu einem spektakulär inszenierten Film, dem es gelingt mit schauspielerischer Finesse und Regiegeschick ein glaubhaftes Abbild des facettenreichen Lebens von John Dillinger und der 1930er Jahre zu erschaffen.

Bildqualität
Public Enemies bietet ein MPEG4/AVC kodiertes Bild in 1080p (Full-HD) und einem Bildschirmverhältnis von 2,35:1.

Die Bildqualität auf Blu-ray Disc ist dabei absolut überragend. Sowohl Nah- als auch Panoramaaufnahmen sind gestochen scharf und bieten eine hervorragende Plastizität. Der Detailreichtum lässt dabei keine Wünsche offen und zeichnet auch kleinste Feinheiten makellos auf den Bildschirm. Wenn Johnny Depp alias John Dillinger sich in einer grandiosen Nahaufnahme vor blauem Himmel umsieht und die Kamera daraufhin auf eine wunderbar eingefangene Landstraße schwenkt, ist man von der Bildqualität schier überwältigt. Die Farbgebung ist sehr natürlich, je nach Szene aber auch mal etwas voller oder gar in leichtes Sepia gefärbt. Der Schwarzwert ist ebenfalls sehr satt und lässt viele Feinabstufungen zu. Nur in vereinzelten Nachtszenen offenbaren sich minimale Schwächen in der verwendeten Aufnahmetechnik. Dann ist das Bild mit einem leicht sichtbaren aber keineswegs störenden Bildrauschen unterlegt und der ansonsten steile Kontrast fällt etwas ab. Allgemein verhält sich das Bildrauschen aber absolut unauffällig und ist bei normalem Bildschirmabstand nicht mehr wahrnehmbar. Mit Public Enemies ist Universal ein sehr sauberer und beeindruckender Transfer aufs hochauflösende Format gelungen, der sich trotz einer minimalen Schwäche die Höchstnote sichert.

Tonqualität
Die deutsche Tonspur liegt leider nicht in verlustfreiem DTS-HD, sondern ausschließlich in DTS vor. Jedoch gibt es hier sofort Entwarnung, denn die Audiospur gehört trotzdem zu den besten ihrer Gattung.

Bereits zu Beginn des Films überzeugt eine Michael Mann typische Titelmelodie, die während der gesamten Laufzeit immer wieder mal wieder in leicht abgeänderter Form eingespielt wird. Diese kommt dabei stets räumlich und sehr eindringlich aus den Boxen und schafft eine tolle Atmosphäre. Die Stimmen der Akteure sind klar, immer vom sonstigen Bildgeschehen differenziert und sehr lebendig. Die akustischen Highlights von Public Enemies sind allerdings die Feuergefechte. Die realistische Inszenierung wird hierbei von gleichermaßen druckvoll, dynamischen und bassgewaltigen Schlägen der Thompson Maschinengewehre zum spektakulären „Hinhörer“. Schließt man seine Augen und lässt sich von den Schießereien auf den Straßen Chicagos und der USA mitreißen, wohnt man einem realen Banküberfall der 30er Jahre bei. Jede einzelne Patronenhülse und jede zerberstende Glasscheibe wird dabei akustisch gewürdigt.

Ausstattung
Die Blu-ray bietet das von Universal bekannte Standardmenü. Besonders bemerkenswert daran ist der Menüpunkt „Wie funktioniert‘s?“, der verschiedene Funktionen wie U-Control oder BD-Live und dessen Bedienung erklärt. Ob ein wirklich ausgereiftes und intuitives Bedienkonzept extra Anleitungen nötig gehabt hätte, sei mal dahingestellt. Das U-Control Feature bietet diesmal dynamisch und unauffällig während der Filmwiedergabe die Möglichkeit, auf einen Zeitstrahl des Geschehens am unteren Bildrand oder ein Bild-in-Bild Feature in Spielfilmlänge (allerdings mit Unterbrechungen) zuzugreifen. Bei letzterem hat man dann die Möglichkeiten Interviews, Making-Ofs oder andere Blickwinkel als kleines Fenster unten rechts einblenden zu lassen.

Darüber hinaus ist der sonstige Extras-Teil reichlich bestückt. Insgesamt ca. 60 Minuten Material liegen in HD zur Betrachtung bereit. Als kleine Auswahl seien hier die Features „Legendär: Feinde“ und „Die Technologie der Verbrecher“ genannt. Bei Ersterem handelt es sich um eine Portraitierung der echten Personen Dillinger und Purvis sowie einigen Unterhaltungen mit Depp und Bale darüber, wie diese die Rollen interpretieren und sich vorbereitet haben. „Die Technologie der Verbrecher“ erklärt dann, wieso die organisierte Kriminalität zu dieser Zeit der Polizei in Sachen Waffen, Autos und Taktik immer einen Schritt voraus war. Daneben gibt es noch ein „Making-Of“ und zwei weitere Kurzdokumentationen rund um die Dillinger-Bande und John Dillinger selbst. Abgerundet wird das Programm durch einen wirklich hörenswerten Audiokommentar von Michael Mann und einem BD-Live Feature.

Fazit
In technischer Hinsicht ist Public Enemies eine überragende Blu-ray geworden. Hervorragende Ergebnisse bei Bildschärfe, Plastizität und Detailreichtum lassen jedes HD-Herz schneller schlagen und auch sonst leistet sich der Transfer keine nennenswerten Schwächen. Hier gibt es absolut verdient die Höchstwertung.
Ähnlich sieht es auch mit der Audioqualität aus. Großartige Dynamik und differenzierte Feinzeichnung in Kombination mit präzisen Bässen lassen jedes Feuergefecht zum Erlebnis werden. Auch der sonstige Film überzeugt akustisch mit klaren Stimmen und räumlichen Score im Stile der 1930er Jahre. Leider liegt das Material jedoch nur verlustbehaftet vor, was Punktabzug zur Folge hat. Beim Bonusmaterial gibt man sich ebenfalls keine Blöße und spendiert neben einem Umfangreichen Bild-in-Bild Feature und einem Audiokommentar noch ca. 60 Minuten an Zusatzmaterial in HD.

Bei der Inszenierung von Public Enemies ist die typische Handschrift von Michael Mann stets erkennbar. Den ausufernden aber realistischen Feuergefechten stehen hervorragende Schauspieler und ausreichend Platz zur Charakterentwicklung entgegen. Leider mangelt es hier und da an der Klärung der Beweggründe einiger Personen und manche Szenen wirken seltsam abrupt geschnitten und dadurch unrund. Dennoch ist Public Enemies in seiner Gesamtheit gut gespieltes und toll gedrehtes Kino, das sich auch durch sein Setting erfrischend vom Hollywood‘schen Einheitsbrei abhebt. (fw) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
8 von 10
Die Kaufempfehlung der Public Enemies Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
Sony KDL-46W4000
Pioneer VSX 919AH-K
Pioneer BDP-51FD
Teufel Motiv 6

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Public Enemies Blu-ray Preisvergleich

6,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
6,49 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
6,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
6,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
9,49 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
13,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
17,80 CHF *

ca. 15,09 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

1,39 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.