Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: Fantastic Beasts and Where to Find Them
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
2 Mitglieder verkaufen
Suche:
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Digitale Kopie
-
-
-
-
-
Gültigkeit 
bis 31.12.2020
 
Hinweis:
Ultraviolet Copy
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch Dolby Atmos 7.1
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch Dolby Atmos 7.1
Englisch DD 5.1
 
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
133 Minuten
Veröffentlichung:
06.04.2017 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Batman v Superman: Dawn of Justice (2016) - Kinofassung und Director's Cut (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
Harry Potter und der Halbblutprinz - 2 Disc Special Edition (Covervariante 1) Blu-ray
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1 (Covervariante 1) Blu-ray
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 (Covervariante 1) Blu-ray
John Carter - Zwischen zwei Welten Blu-ray
Man of Steel (Blu-ray + Digital Copy) Blu-ray
Star Wars - The Complete Saga I - VI (Limited Edition) Blu-ray
The Dark Knight Rises (2 Disc Edition) Blu-ray
 
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
J.K Rowling holt uns zurück in die Zauberwelt von Harry Potter, 70 Jahre vor dessen erstem Hogwarts-Lehrjahr. Zauberzoologe Newt Scamander (E. Redmayne) erforscht auf der ganzen Welt magische Wesen, die Jahre später in einem Lehrbuch für Zauberschüler zu finden sein werden. Der begabte, britische Zauberer trägt eine Vielzahl der seltenen Kreaturen stets in seinem verzauberten Koffer mit sich. Als er 1926 nach Amerika reist, wird schnell klar, dass die Zauberer und Hexen sich regelrecht vor den Menschen verstecken, aus Angst, ihre Existenz könnte auffliegen. Das Versteckspiel im magiescheuen Amerika wird nicht gerade einfacher, als einige Kreaturen aus dem Koffer entkommen können...
Blu-ray Features

  • Vor Harry Potter: Eine neue Ära der Magie beginnt!
  • Die Charaktere:
    - Der Magizoologe
    - Die Goldstein-Schwestern
    - Die neuen Salemer
    - Der No-Maj-Bäcker
    - Die Präsidentin und der Auror
  • Die Geschöpfe:
    - Über die phantastischen Tierwesen
    - Bowtruckle
    - Demiguise
    - Erumpent
    - Niffler
    - Occamy
    - Donnervogel
  • Das Design:
    - Die Gestaltung der Welt in Phantastische Tierwesen
    - New York City
    - Macusa
    - Newts magischer Koffer
    - Shaws Bankett
    - Zum blinden Schwein
  • Nicht verwendete Szenen (11 Szenen)
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
7
Bildqualität
 
9
Bild 3D
 
7
Tonqualität
 
9
Ausstattung
 
6
Gesamt *
 
8
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
In gleich vier Varianten erscheint Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Als DVD, als Blu-ray, als Blu-ray 3D (ohne 2D-Fassung) und als Ultra HD Blu-ray. Geneigte Käufer haben also genügend Optionen, um ganz nach eigenem Gusto erneut in das Universum von Harry Potter einzutauchen. Die Anspielungen auf die abgeschlossene Filmreihe, die zeitlich weit später angesiedelt ist, sind jedoch nur sehr dezent – die Machart von Regisseur David Yates hält aber vieles zusammen.

Film
Im New York des Jahres 1926 kommt der Magizoologe Newt Scamander (E. Redmayne) von einer langen Reise gerade rechtzeitig in die Stadt: Ein unbekanntes Tierwesen sorgt immer wieder auf mysteriöse Weise für Verwüstung. Doch auch wenn Scamander dem auf die Spur kommen soll, sorgt er unbeabsichtigt mit seinen Mitbringseln selbst für Probleme. Denn einige auf Reisen gefangenen Tierwesen entkommen durch einen Fehler seines Freundes Jacob Kowalski (D. Fogler). Das könnte sich brisant entwickeln, denn die Stimmung gegenüber den Zauberern ist aktuell ohnehin angeheizt. Als dann auch noch dunkle Mächte am Horizont auftauchen, könnte nicht nur New York zu einem Hexenkessel werden.

Fans der Harry-Potter-Bücher und Verfilmungen haben Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind lange entgegen gefiebert. Doch während die Vorlage in diesem Fall ein fiktives Lehrbuch ohne wirkliche Handlung ist, hat man sich für den Film daraus eine kohärente Geschichte zusammengesponnen. Das könnte man leicht als Fan-Fiction abtun, wäre es nicht die Potter-Schöpferin selbst, J. K. Rowling, die an dem Drehbuch geschrieben hat. Allerdings sammelt Rowling mittlerweile bei Jugendlichen lieber Minuspunkte, indem sie unreflektiert über bekannte YouTuber herzieht, als ihre kreativen Energien zu bündeln. Und das merkt man auch dem Film an, der sich am ehesten als grandioses Scheitern bezeichnen ließe.

Auf den Punkt gebracht bietet Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind zwar das Spektakel der Harry-Potter-Filme erneut auf die Leinwand, vergisst dabei aber das Herz. Denn die Charaktere, leider ganz besonders Hauptcharakter Newt Scamander, sind allesamt entweder farblos oder wandelnde Klischees. So wäre der nun von Redmayne recht offensichtlich als charmanter Geek dargestellte Magizoologe vor einigen Jahren sicherlich noch mit Johny Depp besetzt worden. Sidekick Fogler ergeht sich in der für derartige Rollen typischen Comedy und so arbeitet man sozusagen stur ein Stereotyp nach dem anderen ab.

Genau genommen war das bei Harry Potter natürlich nicht anders: Wer Joseph Campbells „Der Heros in tausend Gestalten“ gelesen hat, weiß, dass sich Rowling auch hier geradezu sklavisch an den Ablauf klassischer Mythen hielt. Doch es waren eben die dreidimensionalen Figuren, welche die Spannung erhielten – trotz manch zweifelhafter, darstellerischer Leistung eines Daniel Radcliffe. Hier schwingen die Zauberer zwar noch eindrucksvoller die Zauberstäbe und mystische Wesen schwingen sich in die Lüfte, doch den Figuren und der Geschichte fehlt die Magie. Eher meint man hin und wieder Dollarzeichen im Getümmel umherfliegen zu sehen, denn der schnöde Mammon erdrückte hier wohl jeglichen, kreativen Gedanken, der durch ein Wagnis zu mehr Eigenständigkeit und Identität hätte führen können.

Am Ende ist Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind für Potter-Fans und Liebhaber knalliger Hollywood-Blockbuster trotzdem gute Unterhaltung. Es bleibt aber zu hoffen, dass die Fortsetzungen den Figuren der Welt mehr Profil verleihen – sonst können auch ganze Städte zerfallen, ohne dass sich eine wahre Emotion beim Zuschauer regt.

Bildqualität

  • 2.35:1, 1080p


Das Bild der 2D-Version ist über weite Strecken so fantastisch wie die Tierwesen selbst. Die Schärfe könnte zwar hier und da etwas knackiger sein, aber irgendwie passt alles sehr gut zusammen. Auffällig ist, dass auch die Farben etwas entsättigt wirken und nicht so strahlend sind, wie man es angesichts des Themas annehmen würde. Andererseits wird hiermit wunderbar der Zeitgeist der 1920er Jahre eingefangen. Dennoch sind die Farben jederzeit sehr natürlich. Der Kontrast kann ebenso überzeugen wie der überwiegend sehr satte Schwarzwert, der dennoch nur selten Details verschluckt. Darüber hinaus ist das Bild glasklar und fehlerfrei, und entwickelt bereits in der 2D-Version eine beachtliche Plastizität, die auf einen tollen 3D-Effekt schließen lässt.

Tonqualität

  • Deutsch & Englisch Dolby Atmos 7.1, Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1

  • Untertitel: Deutsch & Englisch für Hörgeschädigte


Auf der Blu-ray liegt die deutsche Tonspur als verlustfreie, recht voluminöse 7.1-Abmischung, codiert als Dolby Atmos 7.1 vor. Selbst wer noch nicht auf dem neuesten, technischen Stand ist, wird hier aber hervorragend bedient: Wenn die Magie durch die Straßen züngelt oder sich die teils bombastischen Tierwesen erheben, dann ist man als Zuhörer mitten drin im Geschehen. Auch die deutschen Synchronstimmen erschallen stets glasklar und sind auch im überdrehtesten Getummel perfekt zu verstehen. Der Soundtrack von James Newton Howard wahrt genau die richtige Balance zwischen Mystik, Abenteuerlust und ein wenig Melancholie, für die der Komponist bekannt ist. Dadurch kann die akustische Umsetzung insgesamt rundum überzeugen und platziert sich weit vor den technischen Qualitäten der 3D-Konvertierung.

Ausstattung

  • Vor Harry Potter: Eine neue Ära der Magie beginnt!

  • Die Charaktere:
    - Der Magizoologe
    - Die Goldstein-Schwestern
    - Die neuen Salemer
    - Der No-Maj-Bäcker
    - Die Präsidentin und der Auror

  • Die Geschöpfe:
    - Über die phantastischen Tierwesen
    - Bowtruckle
    - Demiguise
    - Erumpent
    - Niffler
    - Occamy
    - Donnervogel

  • Das Design:
    - Die Gestaltung der Welt in Phantastische Tierwesen
    - New York City
    - Macusa
    - Newts magischer Koffer
    - Shaws Bankett
    - Zum blinden Schwein
    - Nicht verwendete Szenen (11 Szenen)


Fazit
Wer die 2D-Blu-ray erwirbt, freut sich über ein erstklassiges HD-Bild, das im etwas tristen Stil bewusst den letzten Harry-Potter-Filmen von Regisseur David Yates ähnelt. Leider ist die 3D-Fassung weniger zu empfehlen, denn die düstere Machart des Films eignet sich naturgemäß weniger für eine Konvertierung. Zumal dem 3D-Set keine 2D-Fassung beiliegt. Auch das Bonusmaterial bleibt daher Käufern der regulären Blu-ray vorbehalten, was angesichts des saftigen Aufpreises für die Blu-ray 3D eine herbe Enttäuschung ist.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, ist keinem kreativen Drang entsprungen, sondern dicken Dollarzeichen in den Augen der Verantwortlichen. Das muss sich nicht unbedingt negativ auf das Ergebnis auswirken. Doch unter der Schirmherrschaft von David Yates, der ebenfalls weniger für Kreativität als solides Handwerk bekannt ist, entsteht hier ein zwar gutes aber auch etwas zahnloses Ergebnis. In seinen besten Momenten bietet der Film rasante Unterhaltung ohne viele Schnörkel. Doch es fehlen eben die Charaktere, bei der Harry-Potter-Reihe zuvor durch bessere Filmemacher wie Chris Columbus und Alfonso Cuarón aufgebaut, um dem Spektakel für den Zuschauer einen Anker zu geben. Das Ergebnis ist immerhin dennoch ein solider Start für ein neues Franchise, das aber erst noch beweisen muss, dass es einen würdigen Erben für die Harry-Potter-Saga darstellt.

(André Westphal) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
8 von 10
Die Kaufempfehlung der Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
Panasonic TX-P65VT50E
Onkyo TX SR 606
Heco Victa 5.1 Komplett-Set
Panasonic DMP-BDT310EG

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Preisvergleich

13,89 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
24,80 CHF *

ca. 21,82 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.