Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Passengers Blu-ray - Passengers (2016) 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Passengers (2016) 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: Passengers (2016)
Passengers (2016) 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
4K - ULTRA HD

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (1x), 4k UHD (1x), enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Digitale Kopie
-
-
-
-
-
Gültigkeit 
unbekannt
 
Hinweis:
Details zur Digitalen Kopie derzeit unbekannt!
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2016
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch Dolby Atmos 7.1
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Polnisch (Voice-Over) DD 5.1
Portugiesisch DD 5.1
Russisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Thailändisch DD 5.1
Tschechisch DD 5.1
Ungarisch DD 5.1

Blu-ray:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch Auro 3D 13.1
Französisch DTS-HD MA 5.1
 
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Arabisch, Chinesisch (traditionell), Chinesisch (vereinfacht), Dänisch, Finnisch, Estnisch, Französisch, Isländisch, Italienisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch

Blu-ray:
Deutsch, Englisch, Arabisch, Französisch, Niederländisch, Türkisch
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-66 GB
Bildformat(e):
3840x2160p UHD (2.39:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
116 Minuten
Veröffentlichung:
11.05.2017 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Batman v Superman: Dawn of Justice (2016) - Kinofassung und Director's Cut 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
Deepwater Horizon 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray
Die Tribute von Panem - Catching Fire (Fan Edition) Blu-ray
Die Tribute von Panem - The Hunger Games (Special Edition) Blu-ray
Jurassic World (2015) 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
Star Wars - The Complete Saga I - VI (Limited Edition) Blu-ray
X-Men: Apocalypse 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
X-Men: Erste Entscheidung (Blu-ray + DVD + Digital Copy) Blu-ray
 
Passengers (2016) 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Während das Raumschiff Avalon auf einer 120 Jahre dauernden Reise durch das All unterwegs zu einem fernen Planeten ist, der den 5259 Menschen an Bord ein neues Zuhause bieten soll, kommt es in einer der Schlafkammern zu einer Fehlfunktion, die den Mechaniker Jim Preston (C. Pratt) 90 Jahre zu früh weckt. Ganz auf sich gestellt, beginnt er das Schiff zu erkunden und die Freuden der voll automatisierten Luxusausstattung des Kreuzers zu genießen. Doch das Fehlen menschlichen Kontakts, den auch der Roboter Arthur (M. Sheen) nicht zu kompensieren vermag, zehrt an Jims Verfassung und er beschließt, ein Jahr nach seinem eigenen Erwachen, einen weiteren Menschen zu wecken. Seine Wahl fällt auf die Autorin Aurora (J. Lawrence), mit der er von nun an gemeinsam die weitere Reise verbringt, wobei sich die beiden auch langsam aber sicher ineinander verlieben - bis es zu einem massiven technischen Versagen auf der Avalon kommt und das Schicksal von 5257 Menschen ganz allein in ihren Händen liegt...
Blu-ray Features

    Disc 1 Blu-ray 4K UHD:
  • ohne Bonusmaterial

  • Disc 2 Blu-ray:
  • Am Set mit Chris Pratt
  • Das Casten der Passagiere
  • Gestaltung der Avalon
  • Outtakes vom Set
  • Buchen Sie Ihre Reise
  • Blu-ray exklusiv:
  • Unveröffentlichte Szenen
  • Weltall auf dem Bildschirm: Die visuellen Effekte von Passengers
Passengers (2016) 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
8
Bildqualität
 
10
Bild 4k UHD
 
10
Tonqualität
 
9
Ausstattung
 
6
Gesamt *
 
8
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 26.05.2017
Der Science Fiction Thriller Passengers gehört eindeutig in die Kategorie „wenn man den Trailer angeschaut hat, erwartet man eigentlich einen ganz anderen Film“. Das ist mittlerweile in Hollywood nicht mehr so unüblich, wobei ich es mir seit Dickste Freunde angewöhnt habe, nach einem Trailer mir nicht vorschnell ein Urteil darüber zu bilden. Deswegen wollen wir mal schauen, wie es sich bei diesem Film verhält, der laut Trailer einen reißerischen Science Fiction Thriller bieten soll.

Film
Während das Raumschiff Avalon auf einer 120 Jahre dauernden Reise durch das All unterwegs zu einem fernen Planeten ist, der den 5259 Menschen an Bord ein neues Zuhause bieten soll, kommt es in einer der Schlafkammern zu einer Fehlfunktion, die den Mechaniker Jim Preston (C. Pratt) 90 Jahre zu früh weckt. Ganz auf sich gestellt, beginnt er das Schiff zu erkunden und die Freuden der voll automatisierten Luxusausstattung des Kreuzers zu genießen. Doch das Fehlen menschlichen Kontakts, den auch der Roboter Arthur (M. Sheen) nicht zu kompensieren vermag, zehrt an Jims Verfassung und er beschließt, ein Jahr nach seinem eigenen Erwachen, einen weiteren Menschen zu wecken. Seine Wahl fällt auf die Autorin Aurora (J. Lawrence), mit der er von nun an gemeinsam die weitere Reise verbringt, wobei sich die beiden auch langsam aber sicher ineinander verlieben - bis es zu einem massiven technischen Versagen auf der Avalon kommt und das Schicksal von 5257 Menschen ganz allein in ihren Händen liegt...

Gleich vorweg: Passengers ist kein reiner Science Fiction Thriller, auch wenn diese Elemente offensichtlich im Film vorhanden sind. Allerdings beginnt der Film in der Hinsicht fast schon unspektakulär mit dem Protagonisten Jim, der alleine auf einem 120 Jahre dauernden Flug durch das All aufwacht und nun schauen muss, wie er das Beste aus der Situation macht. Die Ganze Zusammenfassung brauche ich ja hier nicht aufzuführen, die steht schon schließlich in der Story Einleitung.

Zu Beginn widmet sich Regisseur Morten Tyldum (The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben, Headhunters) voll seinem Protagonisten, der von Chris Pratt (Jurassic World, Guardians of the Galaxy) wirklich überzeugend gespielt wird und dabei eine umfangreiche Charakterzeichnung erfährt. Die sollte man von dem Roboter Arthur natürlich nicht erwarten, der aber stimmig durch Michael Sheen (Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln, Underworld: Aufstand der Lykaner) verkörpert wird. Die beiden sind dann auch erst einmal die einzigen beiden nennenswerten Figuren, die im Film zu sehen sind, wobei die Handlung dabei aber dennoch nicht wirklich langweilig wird. Denn neben den kurzweiligen Momentaufnahmen aus Jims zunächst einsamen Leben gibt es auch einige toll inszenierte visuelle Szenen, die den Zuschauer darüber hinaus mit tollen Schauwerten belohnen, die dank der tollen technischen Umsetzung auch entsprechend hervorragend dargestellt werden, aber dazu später mehr.

Sobald aber Jennifer Lawrence (Die Tribute von Panem Filmreihe, Joy - Alles ausser gewöhnlich) in ihrer Rolle als Love Interest Aurora hinzukommt, nimmt der Film in Bezug auf die Romantik aber auch Dramatik an Fahrt auf, gegipfelt von einem überzeugenden emotionalen Ausraster von der Oscar Preisträgerin. Da ist die Figur von Laurence Fishburne (Matrix Filmreihe, Event Horizon - Am Rande des Universums) fast schon eher Nebensache, bringt aber immerhin für die Gesamthandlung noch einmal zusätzliche und immerhin schlüssige Aspekte hinzu. Ab diesem Zeitpunkt wird der Genremix dann schließlich um die Thriller Elemente ergänzt, die neben der Spannung ob der Beziehung zwischen Jim und Aurora auch ergänzend das Schicksal der gesamten Besatzung / Passagiere mit einbezieht. Und nebenbei gibt es dazu noch ein wenig Sozialkritik obendrauf.

Insgesamt mag das dem ein oder anderen sicherlich langweilig vorkommen, mir hat der Film aber tatsächlich sehr gut gefallen, gerade, weil so viel Abwechslung geboten wird und dazu der Genremix trotz unterschiedlicher Couleurs stimmig geblieben ist.

Bildqualität
Bereits in Full HD kann das Bild zu Passengers im Rahmen einer entsprechenden Beurteilung voll überzeugen. Da gibt es nicht mehr bis eigentlich keinen Raum mehr nach oben (abgesehen von der 4K UHD Fassung). In Punkto Schärfe, Farben und Kontrast erreicht die Full HD Blu-ray daher auch unterm Strich verdient die Höchstpunktzahl, da die minimalen Beeinträchtigungen mitunter kaum auffallen und tatsächlich schon Jammern auf hohem Niveau sind.

Bild 4k UHD
Bei Passengers wird eine ausgezeichnete Grundlage für eine tolle 4K UHD Umsetzung geboten. Der Film wurde komplett digital in 6,5 K Auflösung gedreht, wobei das Digital Intermediate in 4K erstellt wurde. Somit liegt eine native 4K UHD Umsetzung vor und keinerlei Upscales (die aber mitunter dennoch hervorragend ausfallen können!). Das Resultat zeigt dann auch die volle Pracht, was eine 4K Ultra HD Blu-ray bieten kann. Die Bildschärfe ist wirklich atemberaubend, wobei ich nicht inflationär den Begriff „Referenz“ verwenden möchte. Was hier an Feinheiten wiedergegeben wird, ist kaum noch zu toppen. Doch auch die Farben präsentieren sich mit sehr guter Sättigung sehr lebendig und natürlich. Die Kontrastwerte könnten nicht umfangreicher sein, wobei – wie sollte es auch anders zu erwarten sein – auch der Schwarzwert ein tiefes Schwarz abbildet und somit unterm Strich eine hervorragende Plastizität geboten wird. Da stellt sich bereits in der 2D Darstellung die Frage, wie das wohl bei der 3D Blu-ray ausschauen mag.

Tonqualität
Der Ton der 4K UHD ist im Vergleich echt ein Witz, aber leider bei Sony Pictures Home Entertainment keine Ausnahme. Während die reguläre Blu-ray die deutsche Abmischung in DTS HD Master Audio 5.1 bietet, muss der deutsche Mix mit einem simplen Dolby Digital 5.1 Codec auskommen. Ein zusätzlicher Aufreger ist dazu noch die Tatsache, dass man dafür noch zig andere Sprachen geboten bekommt, was wohl die Erklärung dafür sein dürfte, weswegen es nicht für eine deutsche DTS HD MA Spur gereicht hat. Im Direktvergleich mit dem englischen Originalton machen sich dabei Welten auf: Dieser klingt wesentlich voluminöser, klarer, dynamischer und im Tieftonbereich auch überzeugender. Zwar ist der deutsche Mix nicht wirklich grottenschlecht, aber reicht qualitativ nicht an den englischen Originalton heran. Immerhin ist der Klang bei der Abmischung der Synchronisation durchweg transparent, die Surroundeffekte auch hier direktional sehr gut aufgelöst und der Dynamik Umfang solide. Lediglich die Bässe lassen deutlich zu wünschen übrig, auch wenn der Subwoofer nicht ganz teilnahmslos in der Ecke steht. Ziel verfehlt!

Der Ton der Blu-ray klingt da um Längen besser, wobei der deutsche Ton auch ‚nur‘ in DTS HD MA 5.1 auf die Disc gepackt wurde wohingegen der Original Ton in Auro 13.1 vorliegt. Dennoch klingt hier der deutsche Mix im Vergleich zur 4K UHD Fassung wesentlich ausgewogener und überzeugender, so dass die dortigen Defizite hier nicht vorhanden sind.

Auch schade: Während die Blu-ray beim OTon noch eine Auro 13.1 Abmischung liefert, gibt es auf der UHD Disc lediglich eine Dolby Atmos Spur.

Ausstattung
Disc 1 Blu-ray 4K UHD:

  • ohne Bonusmaterial


Disc 2 Blu-ray:

  • Am Set mit Chris Pratt

  • Das Casten der Passagiere

  • Gestaltung der Avalon

  • Outtakes vom Set

  • Buchen Sie Ihre Reise

  • Blu-ray exklusiv:

  • Unveröffentlichte Szenen

  • Weltall auf dem Bildschirm: Die visuellen Effekte von Passengers


Die 4K UHD Blu-ray kommt komplett ohne Bonusmaterial aus, was nicht unüblich ist und von vielen Publishern so praktiziert wird.
Auf der regulären Blu-ray befinden sich dazu noch diverse Featurettes, die sich mit der (überschaubaren) Besetzung des Films, den Dreharbeiten und der Gestaltung befassen und dabei in annehmbarer Spielzeit zusätzliche Informationen zum Film bieten. Exklusiv auf der Blu-ray befinden sich dazu noch einige unveröffentlichte Szenen sowie einen Bericht über die visuellen Effekte des Films, die nicht auf der DVD enthalten sind. Sämtliche Extras liegen dabei durchweg in HD und deutsch untertitelt vor.

Fazit
Rein die Blu-ray allein für sich ist wirklich hervorragend ausgefallen und würde der englische O-Ton nicht dem ganzen noch einen oben drauf setzen, wäre hier von einer Pflichtanschaffung die Rede, wobei dennoch vorzeigewürdiges Demo Material vorliegt. Die 4K UHD Disc ist dahin ein zweischneidiges Schwert. Das Bild ist einfach nur sagenhaft und lässt mir doch häufig den Mund offen stehen. Wäre da nicht der Ton, der in Deutsch nur in Dolby Digital vorliegt und dabei nicht mit dem Original bzw. der deutschen DTS HD MA Spur der regulären Blu-ray mithalten kann. Die umfangreichen Extras befinden sich auf der normalen Blu-ray.

Man sollte sich am besten den Trailer schenken oder zumindest mit anderen Erwartungen an den Film heran gehen, denn dann ist Passengers ein wirklich empfehlenswerter Genre Mix aus Science Fiction, Romantik, Drama und auch Thriller (was der Trailer ausschließlich suggeriert). So oder so wird nicht nur durch die tolle schauspielerische Leistung sondern auch durch die kurzweilige Handlung und die vielen visuellen Schauwerten tolle Unterhaltung geboten. Nicht nur für Fans der Darsteller einen Blick wert.

(Sascha Hennenberger) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
8 von 10
Die Kaufempfehlung der Passengers Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
TV: Panasonic TX-58DXW734
Player: Panasonic DMP-UB900EGK
AV-Receiver: Denon AVR-1312
Lautsprecher: Front: Dali Zensor 5 & Dali Vocal / Rear: Dali Zensor 1

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Passengers (2016) 4K (4K UHD + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Preisvergleich

29,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
34,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
34,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
34,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
35,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
37,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.