Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Pakt der Rache Blu-ray

Pakt der Rache Blu-ray

Original Filmtitel: Seeking Justice
Pakt der Rache Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
4 Mitglieder verkaufen
Tausch:
3 Mitglieder tauschen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2011
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
 
Untertitel:
Deutsch
 
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
105 Minuten
Veröffentlichung:
01.06.2012 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
96 Hours Blu-ray
Drive Angry Blu-ray
Duell der Magier Blu-ray
Im Körper des Feindes Blu-ray
Knowing - Die Zukunft endet jetzt Blu-ray
The Rock - Entscheidung auf Alcatraz Blu-ray
Unknown Identity Blu-ray
X-Men: Erste Entscheidung (Blu-ray + DVD + Digital Copy) Blu-ray
 
Pakt der Rache Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Bislang haben der Highschool-Lehrer Will Gerard (N. Cage) und dessen Frau Laura (J. Jones) ein ruhiges und behütetes Leben geführt. Als Laura eines Tages Opfer eines brutalen Überfalls wird, ändert sich alles schlagartig. Will wendet sich aus Verzweiflung und Sehnsucht nach Rache an den zwielichtigen Simon (G. Pearce). Simon ist Mitglied einer Untergrundorganisation deren „Spezialität“ die Selbstjustiz ist. Er verspricht Wills Problem aus der Welt zu schaffen, doch stattdessen gehen mit diesem Deal die Schwierigkeiten erst richtig los...
Blu-ray Features

  • Making of
  • Interviews
  • B-Roll
  • Trailer
Pakt der Rache Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
7
Bildqualität
 
8
Tonqualität
 
8
Ausstattung
 
3
Gesamt *
 
6
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 27.06.2012
Bereits früh hat sich das Leitmotiv Rache größter Beliebtheit beim Publikum erfreut, wie etwa in Shakespeares Hamlet, Alexandre Dumas´ Der Graf von Monte Christo oder gar in Homers Ilias. Auch in der heutigen Zeit hat sich dies nicht geändert und bedeutend zum Erfolg von Filmen wie Der blutige Pfad Gottes, Gesetz der Rache oder Oldboy beigetragen. So findet sich diese Form der Vergeltung auch im neusten Film Pakt der Rache von Regisseur Roger Donaldson (Bankjob, Der Einsatz) wieder. Mit Nicolas Cage (The Rock, Der letzte Tempelritter), Guy Pearce (Memento, The Time Machine), January Jones (Unknown Identity, X-Men - Erste Entscheidung) und Xander Berkeley (Gattaca, Terminator 2 - Judgement Day) wurde dieser darüber hinaus äußerst prominent besetzt.

Film
Der High School Lehrer Will Gerard lebt mit seiner Ehefrau Laura glücklich und zufrieden in New Orleans. Als sie aber eines Tages brutal vergewaltigt und ausgeraubt wird, bietet ihm der ominöse Simon ein Geschäft vor. Er gehört mit einigen anderen zu einer geheimen Vereinigung, die für Gerechtigkeit sorgt und möchte in die Wege leiten, dass an dem Peiniger Vergeltung geübt wird, dafür muss Will lediglich irgendwann einmal einen Gefallen tun. Nur widerwillig geht er auf den Handel ein, nichtsahnend was letztendlich auf ihn zukommen wird und wie tief ihn diese Gefälligkeit in den Schlamassel treiben soll.

Die Story wurde schon zig Mal durchgekaut. Die Ehefrau eines Mannes wird getötet oder misshandelt, der will sich rächen, es kommt zu Komplikationen, etc. pp. Von daher bietet auch Pakt der Rache nichts wirklich Neues. Wenn da nicht die ein oder andere unvorhersehbare Wendung wäre, die den Film wieder interessant macht und vor allem das Spannungslevel konsequent hochhält. So sitzt der Zuschauer mehr als einmal überrascht da und wundert sich (positiv) über das Gesehene. Allerdings gibt es auch zwei, drei Momente, die logisch nicht ganz nachvollziehbar sind (Stichwort: Auto auf dem Parkdeck) oder die ein oder andere Fragen offen lassen - wie beispielsweise ein High School Lehrer ähnlich ausgeartete Überlebenstaktiken entwickelt wie einst Richard Kimble in Auf der Flucht. Ein wenig mehr Natürlichkeit wäre an dieser Stelle wünschenswert gewesen.

Darstellerisch darf man keine Wunderwerke erwarten. Nicolas Cage und Konsorten spielen souverän und solide, ohne nennenswerte Ausbrüche nach oben oder unten. Lediglich Guy Pearce sticht als rachsüchtiger Simon ein wenig aus der Masse heraus, während Harold Perrineau so gar nicht in seine Rolle passen will. Donaldson hat wie in seinen bisherigen Filmen den roten Faden konsequent von Anfang bis zum Schluss gesponnen. Langweilig wird es nur sehr selten. Zum Großteil dominiert der Nervenkitzel. Doch trotz guter und spannender Unterhaltung sollte es ihm mit Pakt der Rache nicht vergönnt sein, an seine bisherigen Erfolge anzuknüpfen, denn an den Kinokassen floppte der Film gewaltig und spielte bei einem Budget von 17 Millionen US-Dollar (mancherorts wird sogar von 30 Millionen gesprochen) gerade mal 12 Millionen US-Dollar wieder ein. Mit etwas Glück bekommt dieser Titel jedoch auf dem Heimkinomarkt seine Anerkennung, denn schlecht ist er beileibe nicht.

Bildqualität
Codec: MPEG-4/AVC, Auflösung 1920x1080p, Ansichtsverhältnis 2,35:1 Das Bild liegt im Original Cinemascope Format 2,35:1 und im Codec MPEG-4/AVC vor. Die Farbwiedergabe ist sehr natürlich mit kräftiger Kolloration. Der Kontrast wurde gut eingestellt, hätte aber vereinzelt gerne noch ein wenig stärker sein können. Der Schwarzwert ist gut mit stellenweise ausgezeichneter Durchzeichnung, wobei leider auch in manchen Szenen das ein oder andere Detail verloren geht. Die Schärfe ist generell hervorragend. Beim Verlassen des Schachclubs sind beispielweise in der Totalen sämtliche Feinheiten der nassen Straße als auch die Struktur der Hauswand sehr gut zu erkennen. Es sind leichte Kompressionsspuren wie etwa Rauschen vorhanden, die aber glücklicherweise nur sehr schwach und bei näherer Betrachtung auffallen.

Tonqualität
Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1, Englisch DTS-HD Master Audio 5.1 Wie aus dem Hause Universum gewohnt wurde dieser Blu-ray sowohl bei der Synchronisation als auch beim Original verlustfreie DTS-HD Master Audio 5.1 Spuren spendiert. Die Abmischung ist sehr natürlich und räumlich mit guter Dynamik. Das fällt auch bei den starken Bässen auf, die sich nicht nur beim Score bemerkbar machen, sondern sich auch im Gesamtsound sehr gut einbetten. Apropos: sämtliche Lautsprecher werden ausgezeichnet mit eingebunden und liefern eine ordentliche Direktionalität, wie beispielsweise bei der Flucht auf dem Highway oder im Stadion. Dabei bleiben die Dialoge stets sehr gut verständlich.

Ausstattung

  • Making of (SD / 7:00 min)

  • 4 Interviews mit Cast & Crew (SD 12:51)

  • B-Roll (SD / 3:01 min)

  • Trailer (SD / 2:16 min)

  • 5 Trailer zu weiteren Universum Produktionen (HD)

  • BD-Live

  • Wendecover


Das filmrelevante Bonusmaterial ist leider nur in SD vorhanden; das Making-Of sogar in wirklich miserabler Qualität. Die Aussagekraft dieser ist generell sehr gering. Gerade die Interviews bestehen zum Großteil aus Selbstbeweihräucherung („Die Zusammenarbeit mit xy war ja so toll!“). Lediglich die Aussagen von Regisseur Donaldson sind einigermaßen interessant. Als Extraschmankerl gibt es neben einer BD-Live Funktion noch fünf Trailer zu anstehenden Kinofilmen aus dem Hause Universum. Ein Wendecover ist obendrein ebenso vorhanden.

Fazit
Der Blu-ray Transfer ist durchaus sehr gelungen. Bild und Ton befinden sich auf aktuellem Niveau. Im optischen Bereich sticht vor allem die durchgehende Schärfe sowohl im Detail als auch in der Totalen ins Auge. Die verlustfreie Abmischung bietet hingegen eine ausgewogene Dynamik und herausragende Direktionalität. Da heißt es bei den Extras Abstriche machen, denn das Gebotene liefert kaum nennenswerte Zusatzinformationen zum Film. Zu Auge um Auge, Zahn um Zahn wird bereits im Alten Testament aufgerufen. Dieses Motiv zieht sich ebenfalls durch den neusten Action Thriller von Regisseur Roger Donaldson. Trotz bereits bekanntem Grundthema besitzt Pakt der Rache ausreichend genug eigene Ideen und Elemente um den Film dennoch unterhaltsam und spannend werden zu lassen. Fans der in der Einleitung erwähnten Filme sollten einen Blick riskieren. (sah) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
7 von 10
Die Kaufempfehlung der Pakt der Rache Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

im Forum diskutieren
Testgeräte
TV: Toshiba 47Z3030D
Player: Sony BDP-S490
AV-Receiver: Denon AVR-1312
Lautsprecher: Magnat

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Pakt der Rache Blu-ray Preisvergleich

5,90 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
6,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
8,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
8,95 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
9,49 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
12,80 CHF *

ca. 11,10 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

1,69 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
2,70 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.