Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Männertrip Blu-ray

Männertrip Blu-ray

Original Filmtitel: Get Him to the Greek
Männertrip Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
7 Mitglieder verkaufen
Tausch:
2 Mitglieder tauschen
Disc-Informationen
Extended Cut, Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, 2 Discs, BD (1x), DVD (1x), enthält Bonus-Disc, PiP, interaktive Features, 16:9 Vollbild, HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2010
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
 
Untertitel:
Deutsch, Englisch
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
113 Minuten
Veröffentlichung:
06.01.2011 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Hangover Blu-ray
Hangover 2 Blu-ray
Kindsköpfe Blu-ray
Knight and Day - Extended Cut Blu-ray
Nie wieder Sex mit der Ex Blu-ray
RED - Älter. Härter. Besser. Blu-ray
Stichtag Blu-ray
Zombieland Blu-ray
 
Männertrip Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Der Plattenlabel-Angestellte Aaron Green (J. Hill) bekommt den Auftrag die durchgeknallte, britische Rock-Legende Aldous Snow (R. Brand) in die USA zu begleiten. Dort hat Aldous einen Auftritt in der „Today Show“ und soll kurz darauf in Los Angeles ein Comeback-Konzert geben. Was in der Theorie noch ganz einfach klingt, entpuppt sich als gigantische Herausforderung für Aaron, denn Aldous ist alles andere als kooperativ. Statt, wie geplant, zum Flughafen zu fahren, schleift Aldous Aaron durch alle möglichen Kneipen, vergnügt sich mit Groupies und konsumiert Alkohol und Drogen bis zum Umfallen. Wird es Aaron gelingen seinen Schützling pünktlich zu seinen Terminen zu bekommen?
Blu-ray Features

  • Kinofassung (ca. 109 Min.)

Bonusmaterial auf Blu-ray:

  • Dokumentationen:

    • Getting to Get Him To the Greek
    • Getting in Tune with the Greek
    • The Making of African Child
    • Music

  • Filmkommentar mit Regisseur Nicholas Stoller, den Schauspielern Jonah Hill, Russell Brand, Rose Byrne, Elisabeth Moss und Produzent Rodney Rothman
  • Pocket BLU

Bonusmaterial auf DVD:

  • Gag Reel: Part 1 & Part 2
  • Line-O-Rama
  • Alternatives Intro: The Castle
  • Alternatives Ende: Riding Daphne
  • Unveröffentlichte Szenen
  • Erweiterete & Alternative Szenen
  • Blind Medicine
  • Interviews
  • Auditions
Männertrip Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
7
Bildqualität
 
9
Tonqualität
 
9
Ausstattung
 
9
Gesamt *
 
9
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 10.01.2011
Der Überraschungshit Nie wieder Sex mit der Ex erfreute sich 2008 großer Beliebtheit. In der Komödie ging es um einen jungen Mann, der von seiner geliebten Freundin, Sarah Marshall, wegen eines anderen verlassen wurde. Dieser Andere war kein geringerer als der erfolgreiche Musiker Aldous Snow, der die Leinwand schon damals unsicher machte und trotz seiner kleinen Nebenrolle allen anderen die Show stahl. Daher überrascht es nicht, dass der verrückte Vogel zwei Jahre später mit dem Spin-Off Männertrip (US Titel: Get him to the Greek) zurückkehrte, in dem sich dieses Mal alles nur um ihn dreht.

Film
Der Musikindustrie geht es schlecht, worunter viele Plattenlabel leiden. Schnell müssen Ideen her, um die Einnahmen zu erhöhen. Aaron Green, unscheinbarer Mitarbeiter eines solchen Labels, hat dafür aber schon die passende Lösung parat: Der inzwischen abgestürzte britische Rockstar Aldous Snow soll ein Comeback-Konzert im berühmten Greek Theatre in L.A geben und auf diese Weise genug Geld einspielen, um Aaron und seine Kollegen vor der drohenden Arbeitslosigkeit zu bewahren. Aarons Arbeitgeber Sergio Roma beauftragt seinen Schützling damit, den Rock Star rechtzeitig von London nach Los Angeles zu befördern.

Für den Mitarbeiter ist das die Chance seines Lebens. Doch der eigentlich simple Auftrag entpuppt sich schon bald als große Herausforderung. Der etwas eigenartige und selbstsüchtige Aldous Snow ist nämlich überhaupt nicht kooperativ und hat alles andere im Sinn, als Aaron gehorsam zu leisten. Stattdessen schleppt ihn der Rockstar in alle möglichen Bars und Clubs. So gerät Aaron in das chaotische Partyleben eines schier unkontrollierbaren Rockstars und muss so einiges über sich ergehen lassen. Der straffe Zeitplan scheint Snow dabei nur nebensächlich zu sein. Ein rechtzeitiges Eintreffen im Greek Theatre ist deshalb nicht selbstverständlich.

Wie schon erwähnt ist Männertrip ein Ableger von Nie wieder Sex mit der Ex. Somit ist nicht nur Aldous Snow (R. Brand) das einzige bekannte Gesicht. Auch Jonah Hill, der uns damals noch als vorlauter Hotelangestellter zum Lachen brachte, kehrt dieses Mal als bedeutend wichtigere Person Aaron Green zurück. Zudem zeigen kleine Anspielung auf Nie wieder Sex mit der Ex die Parallelen zu Männertrip auf. Aber nicht nur die Darsteller verbinden die zwei Filme miteinander. Nicholas Stoller ist der Regisseur beider Werke und hat zusammen mit How I met your Mother-Star Jason Segel das Drehbuch zu diesem Film geschrieben. Dieser spielte 2008 noch den Ex-Freund von Sarah Marshall. Daneben sind auch viele Gaststars vertreten, wie z.B. Tom Felton, Pink, P. Diddy und viele weitere Berühmtheiten.

Da das Hauptaugenmerk jedoch ganz klar auf Aldous Snow und Aaron Green liegt, sind alle anderen aber nur nebensächlich. Russel Brand und Jonah Hill haben hier genug Freiraum, um sich selbst in Szene zu setzen, ihren eigenen, unverwechselbaren Stil mit einfließen zu lassen und verleihen dem Film dadurch die gewisse persönliche Note. An lustigen Gags und Spaß fehlt es diesem Film ebenfalls nicht. Hier wird teilweise auf die alt bewährten Fäkalwitzchen gesetzt, die aber nicht störend, unpassend oder übertrieben sind, wie man es vielleicht von anderen Filme her kennt. Daneben wird der Zuschauer mit viel Blödsinn, Überdrehtheit, Chaos und sogar etwas rührenden Szenen gut unterhalten.

Bildqualität

  • MPEG-4/AVC, 1920x1080p (1.85:1) Amerikanisches Breitwand- Format

  • brillante Farben

  • kräftige Kontraste

  • die Natürlichkeit des Bildes geht dadurch verloren

  • warmes Bild

  • sehr gute Durchzeichnung

  • insgesamt tolle Schärfe in allen Bereichen

  • sehr feines, nicht sichtbares Filmkorn

  • meist schöne Schwarzwerte


Dank der kräftigen Farben und der vielen unterschiedlichen Locations, ist das Bild sehr farbenfroh und abwechslungsreich. In Verbindung mit der tollen Schärfe ist die Videospur nahezu perfekt und macht dem HD Medium alle Ehre.

Tonqualität

  • Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD MA 5.1

  • Dialoge gut verständlich

  • gelungene Abmischung

  • kräftiger, klarer, detailreicher Sound

  • sehr gute Surround- Sound Platzierung


Für den Film wurde ein Soundtrack mit insgesamt 15 Titeln erzeugt, die von Russell Brand (A. Snow) und Rose Byrne (im Film Jackie Q) gesungen werden. Unter anderem komponierte Lyle Workman die Musik zum Film, der seine Finger auch schon bei Nie wieder Sex mit der Ex, Der Ja-Sager, Superbad, uvm. im Spiel hatte. Jason Segel, der die Figur Aldous Snow schuf, hat ebenfalls Songs geschrieben. Dabei sind die Texte der Stücke allesamt unsinnig und anstößig, jedoch trotzdem oder gerade deswegen hörenswert. Der ein oder andere Titel scheint sogar Hitverdächtig zu sein.

Ausstattung
Neben der Kinofassung liegt auch die vier Minuten längere Extended Version des Films vor. Der informative Teil des

  • Bonusmaterials besteht aus:

  • einem halbstündigem Makig-Of des Films

  • ca. 13 Minuten Dokumentation über die Entstehung der Musik

  • Making-Of des Musikvideos „American Child“

  • Filmkommentar mit Regisseur Nicholas Stoller, Schauspieler Jonah Hill, Russel Brand, Rose Byrne, Elisabeth Moss und Produzent Rodney Rothman

  • alles in HD und deutsch untertitelt


Dank U-Control lassen sich auch zu jedem Musikstück im Film die dazugehörigen Infos anzeigen. Der Schwerpunkt des Bonusmaterials liegt eindeutig auf der Musik. So kann man sich die gesamte Playlist des Films in Form von vollständigen Pseudo- Musikclips mit Karaoke-Texten zum Mitsingen anschauen. Auch Live-Mitschnitte von den Konzerten der Filmrockband Infant Sorrow und noch viel mehr Musikclips sind einsehbar. Das alles in bester HD-Qualität und mit deutschen Untertiteln. Super! Hier gibt es wirklich einiges mit hohem Spaßfaktor zu entdecken.

Fazit
Eine ausgezeichnete Blu-ray. Neben dem nahezu einwandfreien Bild mit kräftigen Farben, lässt auch der Ton keine Wünsche offen. Außerdem gibt es auch noch ein paar Extras zu entdecken, die mehr unterhaltsam als informativ sind. Außer den kurzen Blicken hinter die Kulissen, finden sich auch allerhand lustige Pseudo-Musikclips, die ein echtes kleines Highlight der Blu-ray darstellen. Der Unterhaltungswert ist dabei sehr hoch, so dass auch Bonusmaterial-Muffel ihren Spaß daran finden werden.

Mit Männertrip bekommt der einzigartige Aldous Snow seinen ganz eigenen Film, der genauso chaotisch und verrückt ist, wie man es dem Rockstar zutraut. Jonah Hill und Russel Brand sind zwei Charaktere, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Trotzdem geben sie bei dieser Vorstellung ein lustiges und sympathisches Duo ab. Der Humor erinnert dabei an die durchgeknallten Filme von Kevin Smith. Insgesamt gehört die Komödie also zum besseren Durchschnitt, kann man sich also ruhig mal anschauen. (mwo) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
8 von 10
Die Kaufempfehlung der Männertrip Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
TV: Philips 37 PFL 8404 H
Player: Philips BDP 7300
AV-Receiver: Onkyo TX-SR508
Lautsprecher: Teufel Concept R2

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Männertrip Blu-ray Preisvergleich

ab 9,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
12,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
16,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

1,23 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.