Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Lucy Blu-ray - Lucy (2014) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Lucy (2014) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: Lucy (2014)
Lucy (2014) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
3 Mitglieder verkaufen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Digitale Kopie
-
-
-
-
-
Gültigkeit 
unbekannt
 
Hinweis:
Ultraviolet Copy
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 2.0
Spanisch DTS 5.1
Italienisch DTS 5.1
Hindi DTS 5.1
Japanisch DTS 5.1
 
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Hindi, Italienisch, Japanisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
89 Minuten
Veröffentlichung:
12.01.2015 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Das fünfte Element Blu-ray
From Paris with Love Blu-ray
Iron Man 2 Blu-ray
Oblivion (2013) Blu-ray
Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr Blu-ray
The Avengers Blu-ray
The Dark Knight Rises (2 Disc Edition) Blu-ray
Wanted Blu-ray
 
Lucy (2014) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
In Taipeh, der Hauptstadt Taiwans, regiert die Mafia. Drogen, Waffen und auch Menschenhandel sind an der Tagesordnung. Lucy (S. Johansson), eine junge Amerikanerin die in Taipeh lebt, wird von der Mafia ausgewählt um als Drogenlieferantin zu arbeiten. Dazu schneiden sie ihr den Bauchraum auf und implantieren dort eine Kapsel einer neuartigen Droge. Doch die Kapsel läuft aus und die Droge überflutet Lucys Körper. Aber sie stirbt nicht! Im Gegenteil. Die Droge aktiviert in Lucy übermenschliche körperliche und mentale Fähigkeiten und mit deren Hilfe startet Lucy einen beispiellosen Rachefeldzug, der sie bis nach Paris und New York City führt ...
Blu-ray Features

  • Die Evolution von Lucy
  • Hirnkapazität: Die Wissenschaft hinter Lucy
Lucy (2014) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
6
Bildqualität
 
9
Tonqualität
 
8
Ausstattung
 
4
Gesamt *
 
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 12.01.2015
Eigentlich sind die Filmprojekte des französischen Regisseurs, Filmproduzenten und Autoren Luc Besson stets erfolgreich, wie dessen zahlreiche Produktionen wie Léon – Der Profi, Das Fünfte Element oder Transporter 1-3 eindrucksvoll unter Beweis stellen. Doch ausgerechnet sein neuster Film mit dem Titel Lucy und der bezaubernden Scarlett Johansson (Die Insel, Captain America: The Return of the First Avenger) in der Hauptrolle, war im letzten Jahr einer der heiß diskutierten Titel, bei dem sich zahlreiche Kinobesucher nicht schlüssig waren, ob der Film nun genial oder einfach nur selten dämlich ist. Ganz gleich wie man aber nun nach der Sichtung empfinden mag, man sollte dabei eines berücksichtigen: Durchschnittlich nutzt jeder Mensch nur 10% seiner geistigen Fähigkeiten - womöglich hilft dieses Indiz bei der Entscheidungshilfe!?

Film
Die junge US-Studentin Lucy (S. Johansson) lebt in Taipeh, der Hauptstadt Taiwans. Ihr Freund Richard, den sie erst kürzlich kennengelernt hat, überredet sie, für ihn einen Koffer mit unbekanntem Inhalt an jemanden zu übergeben. Schnell stellt sich heraus, dass der Empfänger niemand geringeres als der koreanische Gangsterboss Mr. Jang ist und sich im Koffer eine neuartige, synthetische Droge namens CPH4 befindet. Gegen ihren Willen soll Lucy gemeinsam mit drei weiteren Personen diese neue Droge nach Europa schmuggeln, speziell dazu wird allen vier Drogenkurieren das Rauschmittel in den Unterleib eingepflanzt. Doch der Kurierdienst schlägt fehl, denn als sich Lucy einer versuchten Vergewaltigung durch Jangs Schergen widersetzt, platzt der Beutel in ihrem Bauch und ein Teil der synthetischen Substanz wird freigesetzt. Das CPH4 verwandelt Lucy in eine erbarmungslose Kampfmaschine mit bislang ungeahnten Fähigkeiten: Ihr Wissen steigt ins Unermessliche, sie wird telekinetisch begabt und empfindet weder Schmerz noch Emotionen. Auf ihrem Weg, das Potenzial ihres Gehirns auf 100% anzuheben, wird Lucy klar, dass sie auch die weiteren Beutel der Superdroge benötigt, gleichzeitig ist ihr aber bewusst, dass sie nur noch 24 Stunden zu leben hat. Aus diesem Grund bittet sie den renommierten Neurologie-Professor Dr. Norman (M. Freeman) um Hilfe, der sie bei diesem Vorhaben unterstützen soll.

Wie eingangs bereits erwähnt, ist die Handlung von Lucy starker Tobak, der man stellenweise nur bedingt folgen kann, beziehungsweise möchte. Der Film startet wie ein ganz gewöhnlicher Action-Titel, driftet aber, nachdem sich die Superdroge in Lucys Körper verteilt hat, mit jeder weiteren Minute immer mehr ins Science-Fiction-Genre ab, was prinzipiell zwar nicht verkehrt ist, aber gerade gegen Ende des Films nicht mehr plausibel rüberkommt. Lucy nutzt zu Beginn des Films, genau wie alle anderen Menschen, rund 10% ihrer geistigen Fähigkeiten. Durch das CPH4 und die stetige Steigerung des Hirnpotenzials, welche immer in 10%-Schritten erfolgt, kann sie später Gegenstände bewegen, andere Menschen beeinflussen, deren Körperfunktionen eigenmächtig kontrollieren und sogar TV- und Radiosender anzapfen oder zu ihren Gunsten manipulieren.

Jenseits der 50% wird es aber so abstrus, das es nur noch übertrieben wirkt und am Ende des Films keine logische Erklärung dafür gibt, was letztlich mit Lucy wirklich passiert. Schlecht ist Lucy deshalb zwar nicht und bietet auch eine rasante sowie gleichermaßen actiongeladene Unterhaltung, etwas schlüssiger und weniger übertrieben hätte Luc Bessons neustens Werk, an dem er laut seinen Angaben immerhin zehn Jahre seines Lebens gearbeitet hat, aber gerne ausfallen dürfen.

Bildqualität

  • Seitenverhältnis: 2.40:1 (16:9)

  • knackige Bildschärfe

  • gute Farben und satter Kontrast

  • CGI-Effekte manchmal ersichtlich


Der Transfer im Seitenverhältnis von 2.40:1 (16:9) ist sehr gelungen und bietet über die gesamte Laufzeit von 89 Minuten eine tolle Schärfe und ein sehr ausgewogenes, wenn auch passagenweise leicht aufgehelltes Farbbild. Der Kontrast leidet unter der stilistisch veränderten Farbgebung zu keiner Zeit, sondern ist sehr satt und lässt jedes noch so kleine Detail mühelos erkennen. Dies bringt natürlich mit sich, das die Special-Effects einige Male auch als solche zu erkennen sind, was sich vor allem in der Autoverfolgungsszene durch Paris, in der zahlreiche Autos geschrottet werden, bemerkbar macht. Abgesehen davon ist die Bildqualität aber auf Referenzniveau und leistet sich keine nennenswerten Schwächen.

Tonqualität

  • DTS-HD Master Audio 5.1 (Englisch)

  • DTS 5.1 (Deutsch)

  • dynamische Abmischung mit satten Effekten

  • stimmiger Soundtrack


Der deutsche Ton von Lucy liegt als DTS 5.1-Mix vor, der zwar im direkten Vergleich mit dem englischen Originalton in DTS-HD Master Audio 5.1 klar den Kürzeren zieht, jedoch trotzdem sehr annehmbar klingt. Die Abmischung nutzt nämlich jeden Surround-Kanal kraftvoll aus und vermittelt dadurch eine exzellente Räumlichkeit, die vor allem während der vielen Actionszenen ihr dynamisch klingendes Potenzial voll entfalten kann. Gepaart mit dem satten Basseinsatz, einer astreinen Dialogverständlichkeit und dem stimmigen Soundtrack des französischen Komponisten Éric Serra, wird demzufolge auch die deutsche Tonspur den Actionsfans sicherlich viel Freude bereiten. Weitere auf der Blu-ray enthaltene Tonspuren sind Spanisch, Italienisch, Hindi sowie Japanisch, allesamt ebenfalls in DTS 5.1.

Ausstattung

  • Die Evolution von Lucy (HD; 16:14 Min.)

  • Hirnkapazität: Die Wissenschaft hinter Lucy (HD; 10:04 Min.)


Das Bonusmaterial von Lucy ist leider nicht so umfangreich ausgefallen, wie man es vielleicht von einer derart erfolgreichen Produktion erwartet hätte. Berücksichtigt man jedoch, dass das Produktionsbudget gerade einmal 40 Millionen US-Dollar betrug, dem ein weltweites Einspielergebnis von über 450 Millionen gegenübersteht, mindert das diesen Umstand etwas. Die zwei enthaltenen Specials bringen es zusammen auf eine Laufzeit von rund 26 Minuten und beschäftigen sich die meiste Zeit über mit der 10%-Thesis des menschlichen Gehirns. Zudem wird hier auch gleich mehrfach erklärt, dass speziell für das Projekt Gespräche mit bedeutenden Wissenschaftlern, von denen zwölf Preisträger des Friedensnobelpreises waren, geführt wurden. Zudem erklärt Darstellerin Scarlett Johansson ausführlich, wie sie sich auf ihre Rolle und die einzelnen Darstellungen der 10-100% vorbereitete und wie sie ihren Körper fit gemacht hat.

Fazit
Das neuste Werk von Luc Besson hat an den Kinokassen zwar das Zehnfache der Produktionskosten wieder eingespielt, unterm Strich muss aber trotzdem klar gesagt werden, dass Lucy dadurch noch lange keinen guten Film darstellt. Aus technischer Sicht betrachtet weiß der Film und auch die Blu-ray durchaus zu gefallen, inhaltlich weist der Titel aber zu viele Ungereimtheiten und auch diverse Logiklöcher auf. In den Specials wird mehrfach erwähnt, dass Regisseur Luc Besson insgesamt zehn Jahre seines Lebens an dem Drehbuch gearbeitet hat, das Script, das zwar einer komplexen Idee zugrunde liegt, ist jedoch viel zu simpel ausgefallen. Den einzelnen Charakteren wird zu wenig Freiraum zur Entfaltung gegeben, einzelne Geschehnisse werden nicht plausibel erklärt und auch die großen Wissenschaftler stehen ab Ende auch nicht gerade schlauer da, als zu Beginn des Films. Letztlich endet Lucy dann auch noch recht abrupt mit der knappen Botschaft: „Vor einer Milliarde Jahren wurde uns das Leben geschenkt. Macht etwas daraus!“ Diesem Ratschlag hätte auch Luc Besson folgen sollen, so bleibt unterm Strich nur noch zu sagen, dass hier sicherlich mehr drin gewesen wäre. (ron) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
7 von 10
Die Kaufempfehlung der Lucy Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

im Forum diskutieren
Testgeräte

  • TV: Philips PFL9704

  • AVR: DENON AVR-3313

  • BDP: Philips BDP7500 MKII

  • Boxen: CANTON GLE-Serie

  • Sub: YAMAHA YST-SW320


Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Lucy (2014) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Preisvergleich

6,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
6,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
7,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
9,29 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
9,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
10,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
15,45 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
19,80 CHF *

ca. 16,93 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
17,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

2,08 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.