Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Logan Blu-ray - Logan - The Wolverine 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray

Logan - The Wolverine 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: Logan (2017)
Logan - The Wolverine 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray
4K - ULTRA HD

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, 2 Discs, BD (1x), 4k UHD (1x), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2017
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch Dolby Atmos 7.1
Englisch (Hörfilmfassung) DTS 5.1
Italienisch DTS 5.1
Französisch DTS 5.1
 
Untertitel:
Deutsch, Englisch, u.a.
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-66 GB
Bildformat(e):
3840x2160p UHD (2.39:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
137 Minuten
Veröffentlichung:
13.07.2017 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Looper (2012) Blu-ray
Real Steel Blu-ray
The Avengers 2: Age of Ultron (2015) 3D - Limited Edition Steelbook (Blu-ray 3D) Blu-ray
The Avengers 3D - Steelbook (Blu-ray 3D) Blu-ray
The First Avenger: Civil War 3D (Limited Steelbook Edition) (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray
Wolverine: Weg des Kriegers 3D - Collector's Edition (inkl. Extended Cut auf 2D Blu-ray) (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray
Wolverine: Weg des Kriegers 3D - Lenticular Steelbook Edition (inkl. Extended Cut auf 2D Blu-ray) (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray
X-Men Origins: Wolverine Blu-ray
 
Logan - The Wolverine 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Im Jahr 2029 stehen die Mutanten kurz vor ihrer Auslöschung. Neue Mutanten werden unerklärlicherweise nicht mehr geboren und die Kräfte der verbliebenen Mutanten schwinden aus unbekannten Gründen. Die X-Men gibt es nicht mehr, Logan (H. Jackman) hat mittlerweile selbst schwer mit seinen kaum mehr vorhandenen Selbstheilungskräften zu kämpfen und sein früherer Weggefährte Charles Xavier (P. Stewart) ist aufgrund seiner Alzheimererkrankung auch nicht imstande seine frühere Macht zielgerichtet einzusetzen. Doch dann entdecken sie, dass eine Firma namens Transigen Kinder benutzt, um sie durch Implantation mutierter Gene zu Waffen umzufunktionieren. Obwohl Logan einst schwor, kein Blut mehr vergießen zu wollen, willigt er schließlich ein, sich ein letztes Mal in Wolverine zu verwandeln und die kleine Laura (D. Keen) in einen sicheren Hafen, genannt „Eden“, zu begleiten. Allerdings haben der Transgien Sicherheitschef Donald Pierce (B. Holbrook) und die von ihm geleiteten Cyborgs, die Reavers, bereits die Verfolgung aufgenommen und mit der weiterentwickelten Waffe X-24 ein mächtiges Ass gegen die flüchtigen Mutanten im Ärmel…
Blu-ray Features

    Disc 1 Blu-ray 4K UHD:
  • Audiokommentar von James Mangold

  • Disc 2 Blu-ray:
  • Audiokommentar von James Mangold
  • Entfallene Szenen
  • Die Entstehung von "Logan - The Wolverine"
  • Original Kinotrailer
Logan - The Wolverine 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray Review
Blu-ray Review
Story
 
10
Bildqualität
 
9
Bild 4k UHD
 
10
Tonqualität
 
9
Ausstattung
 
4
Gesamt *
 
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 05.07.2017
Wie hat Nelly Furtado vor 10 Jahren gesungen: „All good Things come to an End“. Naja, die Hollywood Industrie ignoriert das in Form von Remakes, Reboots und Prequels auch gerne mal, aber im Falle von Wolverine dürfte das sehr schwierig werden in die übergroßen Fußstapfen von Darsteller Hugh Jackman zu treten. Denn die Geschichte des schier unverwundbaren Mutanten scheint mit Logan – The Wolverine nun wohl endgültig zu Ende zu gehen.

Story
Im Jahr 2029 stehen die Mutanten kurz vor ihrer Auslöschung. Neue Mutanten werden unerklärlicherweise nicht mehr geboren und die Kräfte der verbliebenen Mutanten schwinden aus unbekannten Gründen. Die X-Men gibt es nicht mehr, Logan (H. Jackman) hat mittlerweile selbst schwer mit seinen kaum mehr vorhandenen Selbstheilungskräften zu kämpfen und sein früherer Weggefährte Charles Xavier (P. Stewart) ist aufgrund seiner Alzheimererkrankung auch nicht imstande seine frühere Macht zielgerichtet einzusetzen. Doch dann entdecken sie, dass eine Firma namens Transigen Kinder benutzt, um sie durch Implantation mutierter Gene zu Waffen umzufunktionieren. Obwohl Logan einst schwor, kein Blut mehr vergießen zu wollen, willigt er schließlich ein, sich ein letztes Mal in Wolverine zu verwandeln und die kleine Laura (D. Keen) in einen sicheren Hafen, genannt „Eden“, zu begleiten. Allerdings haben der Transgien Sicherheitschef Donald Pierce (B. Holbrook) und die von ihm geleiteten Cyborgs, die Reavers, bereits die Verfolgung aufgenommen und mit der weiterentwickelten Waffe X-24 ein mächtiges Ass gegen die flüchtigen Mutanten im Ärmel…

Wow! Das war bereits bald meine Reaktion, als ich Logan (die Figur, nicht den Film) zum ersten Mal in diesem Abschiedsfilm gesehen habe. Der Kerl ist ja echt mal am Arsch… echt stark gespielt von Jackman und vor allem mal was anderes, als das ansonsten eher bunte und krachige Marvel Universum (sei es Disney oder Fox). Zum zweiten Mal (nach Deadpool) gibt es ein R-Rating. Hugh sei Dank, denn der hat nicht nur drauf bestanden sondern dazu noch auf einen Teil seiner Gage verdient. Dafür wird das auch entsprechend quittiert: War Deadpool der bis dato erfolgreichste Marvel Film aus dem Hause 20th Century Fox schafft es Logan – The Wolverine immerhin auf Platz 3.

Das Erstaunliche dabei ist: So düster, war bisher noch kein Marvel Film davor! So dreckig, so hoffnungslos, so verloren… auf gewisse Weise kann man da nur sagen „Alles richtig gemacht, James Mangold“. Denn der Regisseur und Co-Autor, der auch schon bei Wolverine: Weg des Kriegers die Fäden in der Hand hielt, hat aus Logan – The Wolverine quasi die Film Noir Version einer Marvel Comic Verfilmung abgeliefert und bietet damit einen willkommenen Kontrast zu all dem, was es bis dato bereits gegeben hat. Vorhersehbare Handlung? Fehlanzeige, denn an Überraschungen mangelt es keineswegs. Doch auch abgesehen davon wird man als Zuschauer schnell merken, dass Logan – The Wolverine ganz anders ist, was vor allem auf den titelgebenden Protagonisten zurückzuführen ist. Aber auch beim Anblick von Professor Charles Xavier (der hier wirklich hervorragend von Patrick Stewart verkörpert wird) wird aber deutlich, dass die Zukunft der X-Men nicht unbedingt Friede Freude Eierkuchen sein muss. Ebenfalls nicht unerwähnt bleiben soll dabei die überraschend positive Leistung von Stephen Merchant (Zahnfee auf Bewährung, The Big Bang Theory), den ich bis dato nur in humorvollen Rollen kannte, aber hier sehr gut überzeugt. Im weiteren Cast finden sich dazu noch Boyd Holbrook (Narcos, Ruhet in Frieden – A Walk Among the Tombstones), Richard E. Grant (Hudson Hawk) und Dafne Keen (The Refugees), die allesamt ihre Figuren glaubwürdig rüberbringen.

Bildqualität
Leider gibt es bei der deutschen Veröffentlichung nur die Farbfassung des Filmes. Auf die Film Noir Fassung in Schwarz Weiß hat man leider verzichtet.

Doch auch die reguläre Blu-ray weiß zu überzeugen, wobei es dann doch etwas überraschend ist, dass es hier mehr zu beanstanden gibt. Denn während es nämlich beim UHD Bild keinerlei nennenswerten Grund zur Kritik gibt, machen sich bei der regulären Blu-ray hier und da doch – wenn auch nur minimale – Beeinträchtigungen bemerkbar. Sei es dabei nur, dass der Kontrast nicht durchweg ausgewogen erscheint oder die Durchzeichnung nicht konstant die Beste ist, doch bei genauer Überlegung ist es dann doch nachvollziehbar, weswegen der UHD Pendant die Nase vorne hat. So oder so: Das Full HD Bild ist alles andere als schlecht und auf alle Fälle ein Hingucker wert.

Bild 4k UHD
Hauptsächlich wurde mit digitalen Arri Alexa Kameras aufgezeichnet, wobei auch vereinzelt Blackmagic Pocket Cinema Cameras verwendet wurden. Das Digital Intermediate wurde dabei in 4K erstellt. Das Resultat bei der 4K UHD Disc ist einfach nur atemberaubend, denn das Bild hat hier die Höchstpunktzahl voll verdient, denn auch wenn es vielleicht in ein, zwei Momenten ein paar Abschnitte gibt, die keine Referenzwerte liefern, ist das Bild unterm Strich einfach nur der Hammer! Die bei der Full HD Variante angesprochenen Beeinträchtigungen beim Kontrast und bei der Durchzeichnung fallen hier nicht mehr auf. Dazu gesellt sich eine herausragende Schärfe die zusammen mit dem erhöhten Farbraum und den Kontrastwerten nahezu durchweg ein sehr plastisches Bild erzeugt. Das muss man gesehen haben!

Tonqualität
Eine kleine schlechte Nachricht gibt es aber, denn während das englische Original in Dolby Atmos vorliegt (mit einem Dolby TrueHD 7.1 Core) haben 20th Century Fox dazu entschieden die deutsche Abmischung in DTS 5.1 zu codieren. Da hat man aber definitiv das Beste herausgeholt, denn für einen komprimierten Ton klingt die Sache doch sehr rund. Die Surround Effekte klingen präzise bei einer guten bis sehr guten Direktionalität, der Subwoofer liefert satte Bässe – auch wenn diese noch prägnanter und etwas kräftiger sein könnten – und die Dynamik ist umfangreich. Insgesamt ein sehr guter Ton, der aber hier und da noch Luft nach oben lässt und somit lediglich auf 9 Punkte kommt.

Ausstattung
Disc 1 Blu-ray 4K UHD:

  • Audiokommentar von James Mangold


Disc 2 Blu-ray:

  • Audiokommentar von James Mangold

  • Entfallene Szenen

  • Die Entstehung von "Logan - The Wolverine"

  • Original Kinotrailer


Schade, schade, schade, aber die US Fassung hat hier die Nase vorn und das alleine nur schon deswegen, weil dort in der Amaray neben der regulären Farbfassung noch jeweils eine reguläre Blu-ray sowie eine 4K UHD Blu-ray mit der Noir Fassung mit dazu gepackt wurden. Diese fehlt hier leider. Dafür gibt es immerhin den Audiokommentar von Regisseur und Co-Autor James Mangold (auf beiden Discs!) sowie dazu noch einige entfallenen Szenen, das Featurette „Die Entstehung von "Logan - The Wolverine"“ sowie den Original Kinotrailer. Gerade als Abschluss wäre hier doch etwas mehr schön gewesen, zumal sich ein umfangreicher Rückblick schier aufdrängt.

Fazit
Bei der technischen Umsetzung gibt es nicht viel zu beanstanden: Während das Full HD Bild in wenigen Momenten nachvollziehbare Gründe zur Kritik bietet, erreicht das Bild der 4K UHD Blu-ray wohl verdient die Höchstpunktzahl, da vor allem die Schärfe und die enorme Plastizität konsequent Vorzeig Material liefern. Der englische Ton erreicht dabei ebenfalls 10 Punkte, während der deutsche Ton (in DTS 5.1) da nicht ganz ran kommt, aber dennoch eine überzeugende Qualität liefert. Das Bonusmaterial ist da etwas knapp ausgefallen, bietet aber einige Informationen zum Film.

Zum Abschied noch ein Gruß an die Bosse von 20th Century Fox (mit Winker in Richtung Marvel Studios): Deadpool und Logan - The Wolverine – 2-mal R-Rated – der erfolgreichste und dritterfolgreichste Film der Reihe… na, klingelts? Könnte man so fortsetzen!

Abgesehen davon: Logan - The Wolverine ist ein Highlight in der zahllosen Reihe an Comicbuch Verfilmungen, das man als Marvel Fan unbedingt gesehen haben muss. Mehr gibt’s da nicht mehr zu sagen.

(Sascha Hennenberger) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
9 von 10
Die Kaufempfehlung der Logan Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
TV: Panasonic TX-58DXW734
Player: Panasonic DMP-UB900EGK
AV-Receiver: Denon AVR-1312
Lautsprecher: Front: Dali Zensor 5 & Dali Vocal / Rear: Dali Zensor 1

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Logan - The Wolverine 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

26,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
27,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
28,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
29,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
30,44 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
31,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
32,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
33,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.