Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Legend of Tarzan Blu-ray - Legend of Tarzan (2016) 3D (Blu-ray 3D + UV Copy) Blu-ray

Legend of Tarzan (2016) 3D (Blu-ray 3D + UV Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: The Legend of Tarzan (2016) 3D
Legend of Tarzan (2016) 3D (Blu-ray 3D + UV Copy) Blu-ray
Blu-ray 3D

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
2 Mitglieder verkaufen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (2x), enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), Blu-ray 3D Film, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Digitale Kopie
-
-
-
-
-
Gültigkeit 
unbekannt
 
Hinweis:
Ultraviolet Copy
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch Dolby Atmos 7.1
Englisch Dolby Atmos 7.1
 
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
110 Minuten
Veröffentlichung:
01.12.2016 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Django Unchained Blu-ray
James Bond 007 - Spectre (2015) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
Kingsman: The Secret Service (2014) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
Maleficent - Die dunkle Fee 3D (Ungekürzte Fassung) (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray
Star Wars - The Complete Saga I - VI (Limited Edition) Blu-ray
The Avengers 2: Age of Ultron (2015) 3D - Limited Edition Steelbook (Blu-ray 3D) Blu-ray
The Avengers 3D - Steelbook (Blu-ray 3D) Blu-ray
The Dark Knight (2 Disc Special Edition) Blu-ray
 
Legend of Tarzan (2016) 3D (Blu-ray 3D + UV Copy) Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Einst der Held des Dschungels, ist aus Tarzan (A. Skarsgård) der angesehene Lord Greystoke geworden, der sich mit der großen Liebe an seiner Seite, Jane (M. Robbie), an die Bedingungen, die sein Titel von ihm abverlangen, gewöhnt hat. Da wird er als Botschafter in das Parlament des Kongo zurück beordert. Die Chance seinen geliebten Dschungel wiederzusehen, nimmt Tarzan nur zu gern wahr, unwissend dass er damit direkt in ein tödliches Komplott des windigen belgischen Kapitäns Rom (C. Waltz) tappt. Doch der Dschungel ist Tarzans Revier und es entbrennt eine Schlacht zwischen Natur und Zivilisation...
Blu-ray Features

    Disc 1 Blu-ray 3D:
  • ohne Bonusmaterial

  • Disc 2 Blu-ray:
  • Der neue Tarzan (15:10 Min.)
  • Kämpfe und brutale Schlägereien
    - Tarzan vs. Akut (5:15 Min.)
    - Attacke auf Boma (4:53 Min.)
    - Zugüberfall (4:57 Min.)
  • Die unerschöpfliche Liebe von Tarzan und Jane (6:01 Min.)
  • Die Entstehung des virtuellen Dschungels (15:16 Min.)
  • Gabun auf der Leinwand (2:28 Min.)
  • Engagement für die NGO "Stop Ivory" (1:30 Min.)
Legend of Tarzan (2016) 3D (Blu-ray 3D + UV Copy) Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
7
Bildqualität
 
9
Bild 3D
 
9
Tonqualität
 
10
Ausstattung
 
4
Gesamt *
 
8
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 16.11.2016
Wer kennt ihn nicht; Tarzan, den Herrn des Dschungels, den von Affen aufgezogenen Sohn eines englischen Lords. Erdacht wurde die Figur von Edgar Rice Burroughs, und bereits 1918 erschien die erste Filmadaption der Geschichten. Im Laufe der Zeit haben sich zahlreiche namhafte Darsteller den Lendenschurz übergestreift und sich mit dem bekannten Tarzanschrei von Liane zu Liane geschwungen. Nun erscheint mit The Legend of Tarzan eine weitere Verfilmung des bekannten Stoffes, diesmal von Regisseur David Yates (Harry Potter 5 – 8) und mit dem Schweden Alexander Skarsgård in der Titelrolle. Ob der Film sich lohnt und wie die technische Seite der Blu-ray aus dem Hause Warner ausschaut, klärt die nun folgende Rezension.

Film
Einst der Held des Dschungels ist aus Tarzan (A. Skarsgård) der angesehene Lord Greystoke geworden, der sich mit der großen Liebe Jane (M. Robbie) an seiner Seite an die Bedingungen, die sein Titel von ihm abverlangen, gewöhnt hat. Als ihn König Leopold von Belgien als Botschafter in das Parlament des Kongo zurück beordert nimmt Tarzan die Chance wahr um seinen geliebten Dschungel wiederzusehen, unwissend dass er damit direkt in ein tödliches Komplott des windigen Captain Leon Rom (C. Waltz) tappt. Doch der Dschungel ist Tarzans Revier und es entbrennt eine Schlacht zwischen Natur und Zivilisation…

Zunächst einmal sei gesagt, dass Regisseur David Yates in The Legend of Tarzan nicht erneut die allgemein bekannte Geschichte um Tarzans Leben im Dschungel und das erste Aufeinandertreffen mit Jane und so weiter und so fort, aufkocht, sondern die Handlung dort aufnimmt, wo die überwiegende Mehrheit der Verfilmungen endet. The Legend of Tarzan beginnt damit, dass Tarzan inzwischen seine Rolle als Lord Greystoke angenommen hat und mit seiner Frau Jane in Großbritannien lebt. Nun ist der Häuptling eines Kongo-Stammes allerdings versessen darauf den ehemaligen Herrn des Dschungels in seine Gewalt zu bekommen und Rache für den Tod seines Sohnes zu nehmen.

Was nun folgt ist eine typische Abenteuergeschichte ohne große Überraschungen. Natürlich durchschaut Tarzan das Komplott bereits im Ansatz, die Bösen bekommen es mit einem übermächtigen Gegner zu tun und am Ende siegt der Gute über den Bösen. Das macht aber überhaupt nichts, weil der Film bis zum vorhersehbaren Ende eine durchgehend spannende Geschichte erzählt, die trotz aller Vorhersehbarkeit niemals langweilig wird. Natürlich könnte man an dieser Stelle noch so einige Logiklöcher bemängeln, und auch die relativ rassistische Darstellung der Schwarzen in Afrika, die erst durch einen einzelnen Weißen vor dem Bösen gerettet werden, ist alles andere als politisch korrekt oder gar realistisch, aber das fällt alles unter die Regeln der Serie. Klar hätte die eine oder andere Überraschung dem Film gutgetan, aber wenn wir ganz ehrlich sind handelt es sich bei den Vorlagen um Groschenromane, die den Schauwert, beziehungsweise den Unterhaltungswert, vor alles andere stellen, und genau das macht auch Yates Film.

Schauwerte gibt es reichlich und auch die Action kommt nicht zu kurz, wobei hier leider nicht alles ganz optimal verläuft. Gerade wenn sich Tarzan von Liane zu Liane durch den Dschungel schwingt, sieht das schon sehr billig und unecht aus. Der Dschungel selbst, der fast komplett digital und im Studio entstand, wirkt ebenfalls teilweise sehr künstlich. Nichtsdestotrotz schaut The Legend of Tarzan atemberaubend schön aus.

Apropos realistisch: Als einzig wirklich überzeugender Darsteller fällt hier Titelheld Alexander Skarsgård ins Gewicht. Der Schwede, der sich gegen namhafte Konkurrenten wie Tom Hardy, Henry Cavill und Charlie Hunnam durchsetzen konnte, ist eine echte Traumbesetzung und man möchte glauben, dass er tatsächlich im Dschungel aufgewachsen ist. Stets etwas gekrümmt, die Hände angewinkelt und mit mürrischer Mine kauft man ihm den Affenmenschen vollkommen ab. Die übrigen Stars, darunter so große Namen wie Samuel L. Jackson, Margot Robbie und natürlich Christoph Waltz, bleiben indessen weit hinter ihren Möglichkeiten zurück und wirken leider sehr austauschbar. Insbesondere Waltz ist in dieser Hinsicht eine herbe Enttäuschung. Zwar spielt der österreichische Oscarpreisträger gewohnt gut, allerdings stellt sich die von ihm dargestellte Rolle als eine Kopie seiner bisherigen Rollen heraus, ohne dabei auch nur ansatzweise deren charismatische Bosheit zu erreichen. Perlen vor die Säue, wenn man so will. Unterm Strich bleibt The Legend of Tarzan ein zwar banaler und vorhersehbarer Abenteuerfilm, der aber trotzdem makellos unterhält, wenn auch auf einem eher niedrigen Niveau.

Bildqualität

  • Bildformat 2.40:1


Die Schärfe der getesteten Scheibe aus dem Hause Warner ist absolut hervorragend und kann in beinahe jeder Einstellung und in jeder Hinsicht überzeugen. Der Dschungel, der überwiegend aus dem Computer stammt, offenbart bereits in der 2D-Version eine grandiose Tiefenwirkung und lässt haufenweise Details erkennen. Der Schwarzwert ist hervorragend gut ohne dabei Probleme mit der Durchzeichnung erkennen zu lassen, das Bild ist glasklar und erwartungsgemäß fehlerfrei und überhaupt macht das Anschauen dieses Filmes enorm viel Spaß und lässt die Mankos des Films in Vergessenheit geraten. Einzig die Farben wirken etwas unnatürlich: Blaue Farbfilter vermitteln das Gefühl von Kälte (in London) und in Afrika herrschen warme Brauntöne vor, in welchen die Hautpartien zuweilen rotstichig wirken. Kommt mal ausnahmsweise kein starker Filter zum Einsatz, wirkt die Haut bleich und kränklich. Das sieht zwar alles nicht schlecht aus, aber die Natürlichkeit bleibt dabei etwas auf der Strecke. Da das aber offenbar so gewollt ist fließt dieses Manko nicht negativ in die Bewertung mit ein, und so erreicht die optische Präsentation des Titels mühelos eine sehr hohe Wertung, die sich häufig im Referenzbereich bewegt.

Bild 3D
In 3D macht The Legend of Tarzan eine noch bessere Figur, denn zusätzlich zu den oben genannten positiven Eigenschaften des 2D-Bildes – die hier komplett übernommen werden können – gesellt sich eine atemberaubende Tiefenwirkung mit zahlreichen gut gestaffelten Ebene und zahlreiche Pop-Out-Effekte hinzu, die das Herz jedes 3D-Enthusiasten höher schlagen lassen. Bereits in den ersten Minuten ragen die Gewehre und Kanonen der Armee ins Heimkino hinein, und kurz darauf fliegen uns die Speere um die Ohren. Auch das eine oder andere Dschungeltier streckt uns den Kopf entgegen, und letztendlich macht The Legend of Tarzan in dieser Betrachtungsweise sogar noch deutlich mehr Spaß und gewinnt zusätzlich an Schauwerten, wodurch die banale und vorhersehbare Story noch weniger auffällt.

Tonqualität

  • Deutsch & Englisch Dolby Atmos


Akustisch schöpft „The Legend of Tarzan“ aus dem Vollen und präsentiert sich sowohl im englischen Original als auch in der deutschen Synchronfassung in atemberaubendem Dolby Atmos. Hier stimmt eigentlich fast alles. Die zahlreichen Surroundeffekte lassen sich jederzeit perfekt orten und zaubern eine großartige Atmopshäre ins Heimkino. Die Musik von Rupert Gregson-Willliams passt nicht nur hervorragend zu den Bildern, sondern ist auch ausgesprochen kraftvoll und dynamisch, wobei das auf die komplette Tonspur zutrifft. Satte Bässe runden das Geschehen zusätzlich ab und trotz allem bleiben die Dialoge jederzeit glasklar und einwandfrei verständlich. In der deutschen Synchronfassung der Interopa Film GmbH Berlin kommt vor allem das extrem wohlklingende Organ von Sascha Rotermund gut zur Geltung, aber auch die bekannten Stimmen von Thomas Nero Wolff, Engelbert von Nordhausen, Anne Helm wissen zu begeistern. Christoph Waltz synchronisiert sich wie gewöhnlich selbst und klingt dadurch besonders authentisch. Alles in allem – eine großartige Tonspur an der es nicht das Geringste auszusetzen gibt. Welche Sprachfassung man nun wählt ist aus technischer Sicht völlig gleich.

Ausstattung

  • Der neue Tarzan (15:10 Minuten)

  • Kämpfe und brutale Schlägereien
    -Tarzan vs. Akut (5:15 Minuten)
    -Attacke auf Boma (4:53 Minuten)
    -Zugüberfall (4:57 Minuten)

  • Die unerschöpfliche Liebe von Tarzan und Jane (6:01 Minuten)

  • Die Entstehung des virtuellen Dschungels (15:16 Minuten)

  • Gabun auf der Leinwand (2:28 Minuten)

  • Engagement für die NGO „Stop Ivory“ (1:30 Minuten)

  • Wendecover


Im Bonusmaterial finden sich diverse Kurzfeatures, die allesamt in erster Linie den Film bewerben und dabei, wenn überhaupt, nur wenig von der Produktion und den Hintergründen preisgeben. Als einzig informatives Feature stellt sich letztendlich „Die Entstehung des virtuellen Dschungels“ heraus, in welchem unter anderem auch die Gründe für die Dreharbeiten außerhalb Afrikas genannte werden.

Fazit
The Legend of Tarzan erzählt die Geschichte an der Stelle weiter an der die üblichen Verfilmungen aufhören. Technisch gibt es dabei kaum etwas zu meckern: Das Bild ist in 2D phantastisch und macht auch in der dritten Dimension eine wirklich gute Figur – inklusive guter Tiefenwirkung und diverser Pop-Out-Effekte. Hier macht es Spaß sich die Brille auf die Nase zu setzen. Akustisch zeigt sich der Herr des Dschungels ebenfalls von seiner besten Seite und fährt eine hervorragende Soundkulisse auf. Leider sind die Extras nicht ganz so interessant und warten in erster Linie mit Promo-Material auf.

Der Film selbst bleibt der Vorlage in der Hinsicht treu, dass er in erster Linie unterhalten möchte und keinen großartigen Tiefgang bietet. In vorhersehbaren Linien kämpft sich Tarzan durch den Dschungel, besiegt die Bösewichte und steht am Ende als strahlender Held da. Das ist zwar nicht sonderlich innovativ, aber trotzdem sehr unterhaltsam. Für Freunde von Abenteuerfilmen im Allgemeinen und Freunde des Affenmenschen im Speziellen ist The Legend of Tarzan daher absolut zu empfehlen.

(Michael Speier) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
7 von 10
Die Kaufempfehlung der Legend of Tarzan Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
Philips 55PUS8601/12
Panasonic TX-L47ETW60
Denon dbt-3313ud
Sony BDV-N9200WB
Teufel Theater 500 THX 7.1 mit 4 Dipol Speakern

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Legend of Tarzan (2016) 3D (Blu-ray 3D + UV Copy) Blu-ray Preisvergleich

14,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
16,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
17,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
17,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
17,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
17,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
20,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
24,80 CHF *

ca. 21,24 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
26,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
27,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.