Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Himmel und Huhn Blu-ray - Himmel und Huhn (Disney Classics Collection) Blu-ray

Himmel und Huhn (Disney Classics Collection) Blu-ray

Original Filmtitel: Chicken Little
Himmel und Huhn (Disney Classics Collection) Blu-ray
Exklusive Produktfotos:

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, interaktive Features, 16:9 Vollbild, Extras in HD (teilweise), Der auf dem Backcover angegebene Audiokommentar ist nicht vorhanden!
Vertrieb:
Schauspieler:
-
Regisseur:
Produktion:
USA / 2005
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case im Schuber (meist nur bei Erstauflage)
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Deutsch DD 5.1
Englisch PCM 5.1
Englisch DD 5.1
Niederländisch DTS 5.1
Niederländisch DD 5.1
Niederländisch DD 5.1
 
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Niederländisch
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
81 Minuten
Veröffentlichung:
15.06.2017 (Release)
 
Himmel und Huhn (Disney Classics Collection) Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Vor einiger Zeit hat Chicken Little beobachtet, wie etwas Großes vom Himmel gefallen ist und damit sein ganzes Heimatstädtchen Oakey Oaks in Aufregung versetzt. Als selbst die Presse eingetroffen war, war jedoch nichts mehr zu sehen. Danach meiden sogar seine Freunde das kleine Hühnchen, bis nach einem Baseballspiel tatsächlich etwas vom Himmel fällt. Und diesmal sind alle involviert, denn Aliens landen in der kleinen Stadt...
Blu-ray Features

  • Fragen an die Filmemacher (Java Modus)
  • Alien-Invasion (Java Modus)
  • Hühnchen Junior schlüpft aus dem Ei - Das "Making Of" des Films
  • Unveröffentlichte Szenen
  • Musikvideo: "Shake your Tall Feather" mit den Cheetah Girls
  • Musikvideo: "One little Slip" mit den Barenaked Ladies
  • Karaoke: "One little Slip"
  • Easter Eggs
Himmel und Huhn (Disney Classics Collection) Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
7
Bildqualität
 
10
Tonqualität
 
9
Ausstattung
 
5
Gesamt *
 
8
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 16.06.2017
Seit dem 15. Juni 2017 ist der erste Schwung der sogenannten „Disney Classics Collection“ im deutschen Kaufhandel erhältlich. Die erste Welle wird sowohl aus Zeichentrick-Klassikern wie Arielle, die Meerjungfrau und Aladdin, als auch aus neueren Produktionen wie Küss den Frosch und Baymax - Riesiges Robowabohu bestehen. Insgesamt erscheinen im ersten Durchgang 11 Titel im Rahmen dieser Reihe – darunter 10 Filme auch auf Blu-ray Disc. Insgesamt soll die „Disney Classics Collection“ in fünf Wellen mit je 11 Titeln bis April 2018 aus 55 abendfüllenden Animationsfilmen aus dem Hause Disney bestehen und damit andere Reihen wie die „Diamond Edition“ ablösen sowie zugleich das offizielle Ende des „Disney Tresors“ bedeuten. Die „Disney Classics Collection“ erhält ein einheitliches Design und wird durchnummeriert. In der ersten Welle befindet sich auch der 2005 entstandene Titel Himmel und Huhn den wir an dieser Stelle einmal unter die Lupe nehmen.

Film
Als Hühnchen Junior behauptet, dass ihm etwas Großes vom Himmel auf den Kopf gefallen sei, versetzt er damit sein ganzes Heimatstädtchen Oakey Oaks in Aufregung. Ein Jahr später ist Hühnchen Junior als Außenseiter und Spinner verschrien, und selbst seine Freunde und der eigene Vater meiden das kleine Hühnchen. Zumindest bis nach einem Baseballspiel erneut etwas vom Himmel fällt. Und diesmal sind alle involviert, denn Aliens landen in der kleinen Stadt...

Mit Himmel und Huhn reichten die renommierten Disney Studios im Jahr 2005 ihren zweiten animierten Film nach, und reagierten damit auf die Konkurrenz, die zunehmend von klassischem Zeichentrick weg und hin zu computeranimierten Trickfilmen tendierte. Allerdings war ein bloßer Animationsfilm nicht genug für Disney, und so wurde der Film, neben der regulären Präsentation in ausgewählten Kinos in „Digital 3D“ gezeigt. Hierzulande war der Film in dieser Form im Cinema in München und im Cinecitta-Multiplex-Kino in Nürnberg zu bewundern, während er in den USA gleich auf 84 Leinwänden gezeigt wurde. Es sollte allerdings noch ein bisschen Zeit vergehen, bis sich diese Art Filme anzusehen wieder etablierte.

Die Geschichte selbst ist kurzweilig und unterhaltsam, kommt allerdings nicht an die großen Klassiker von Disney heran, und so wird der Film bei der Aufzählung der Disney-Klassiker gerne mal vergessen. Völlig zu Unrecht, denn der Film bietet nicht nur eine sehr witzige und – zumindest von der Grundaussage her – lehrreiche Story, ein interessantes Coming-Of-Age und Vater-Sohn-Drama, sondern enthält darüber hinaus auch zahlreiche Seitenhiebe auf die Popkultur und haufenweise Anspielungen auf Blockbuster wie King Kong und Krieg der Welten. Bereits in den ersten Szenen kehrt Disney dabei gehörig vor der eigenen Haustür, und verwirft verschiedene klassische Anfangsszenarien wie das früher typische Märchenbuch oder die Anfangsszene aus „König der Löwen“. Damit ist der Film auch für ein erwachsenes Publikum, welches die Anspielungen und Seitenhiebe erkennt, eine echte Empfehlung, von den treffsicheren Gags und der zum Ende hin wirklich gut gemachten Action einmal ganz zu schweigen. Abgerundet wird das Ganze durch einen tollen Soundtrack mit zahlreichen Kulthits, die zum Mitsingen oder Fußwippen einladen.

Die Grundidee des Films basierte dabei auf dem gleichnamigen Kurzfilm „Chicken Little“, welcher im Jahr 1943 noch von Walt Disney persönlich auf den Weg gebracht wurde. Wer den Film also noch nicht gesehen hat, der sollte sich unbedingt diese Scheibe zulegen, denn der Film ist deutlich besser als sein Ruf und macht einfach nur Spaß. Natürlich sind die Charaktere überdreht und Kindgerecht, die Spannung hält sich ein wenig in Grenzen, und es fehlt ein wenig an der Herzlichkeit und Wärme, die andere Disney-Filme auszeichnet, aber als grandioser Spaß für die gesamte Familie funktioniert Himmel und Huhn tadellos.

Bildqualität
Wie nicht anders zu erwarten ist die Bildqualität absolut großartig und lässt kaum nennenswerte Kritik aufkommen. Die Schärfe bewegt sich auf einem vorbildlichen Niveau und bildet jedes noch so kleine Detail messerscharf ab. Die Farben sind erwartungsgemäß knallbunt und sehr warm, dabei sehr kräftig und brillant, so dass man ein wenig die Natürlichkeit vermisst, aber das gehört bei dieser Art von Film ein kleinwenig dazu. Auch der Kontrast und der saubere Schwarzwert können hier restlos überzeugen, und auch wenn uns Disney eine 3D-Blu-ray schuldig bleibt, verfügt der Film über eine sehr gute Tiefenwirkung, und wirkt stellenweise sehr plastisch. Unnötig zu erwähnen, dass der Film keinerlei Altersspuren oder Verunreinigungen aufweist, immerhin ist der Titel noch nicht sooo alt, aber ich erwähne es trotzdem, um die oben vergebene Höchstwertung noch weiter zu rechtfertigen. Denn diese Blu-ray aus dem Hause Disney ist schlicht und ergreifend makellos – aber, wie gesagt, das war auch nicht anders zu erwarten.

Tonqualität
Auch akustisch fährt Himmel und Huhn eine hochwertige Schiene, und bringt allerhand gut platzierter Surroundeffekte ins Spiel, wie man sie von einem „normalen“ Animationsfilm nicht unbedingt erwarten würde. Fast permanent gibt es Stoff aus den hinteren Kanälen, und auch der Subwoofer bekommt – insbesonder zum Ende hin – ordentlich Futter, wobei er allerdings im Rahmen des für Kinderohren erträglichen bleibt. Darüber hinaus rockt der grandiose Soundtrack mit Kulthits von den Spice Girls und REM, sowie einigen „neuen“ deutschsprachigen Songs, wobei es sich hierbei NICHT um einen klassischen Disney-Streifen mit Musical-Einlagen handelt (für den einen oder anderen vielleicht ein zusätzlicher Pluspunkt). Trotz der Soundflut bleiben die Dialoge zu jeder Zeit glasklar und perfekt verständlich. In der deutschen Synchronfassung, die unter der Dialogregie von Kai Taschner bei FFS Film- & Fernseh-Synchron GmbH in München entstand, erklingen unter anderem prominente Stimmen wie die von Markus Maria Profitlich, Kim Frank, Verona Poth und Boris Becker. Leider muss man sagen, dass diese ihren Job, bis auf wenige Ausnahmen (wie etwa Markus Maria Profitlich) nicht sonderlich gut meistern. Hier empfiehlt es sich auf die Originalfassung zurückzugreifen, in welchem Sprecher wie Zach Braff, Joan Cusack, Steve Zahn und Patrick Stewart zum Einsatz kommen.

Ausstattung
Das Bonusmaterial bietet ein buntes Potpourri aus informativen „Hinter die Kulissen“-Features und kindgerechter Unterhaltung. Der größte Teil der Extras war dabei bereits auf der DVD enthalten. Das Herzstück ist dabei das interessante Making-Of, welches die einzelnen Aspekte der Entstehung unter die Lupe nimmt, und sich damit vornehmlich an ein erwachsenes Publikum wendet. Für die Kleineren werden kurzweilige Spielchen und eine Karaoke-Sparte geboten. Neues gibt es leider nicht.

Die reguläre Keep-Case-Hülle steckt übrigens in einem glänzenden O-Ring-Pappschuber, die – wie alle Veröffentlichungen aus der „Disney Classics Collection“ den Helden des Films in einer Großaufnahme zeigen (und das unbeliebte FSK-Siegel fest aufgedruckt hat). Das ist zwar schön Einheitlich, aber eigentlich nichts besonders. Wie viel schöner wären hier – insbesondere bei den älteren Titeln – die klassischen Motive der Kinoplakate gewesen?!

Hinweis: Der auf dem Cover ausgewiesene Audiokommentar konnte, trotz intensiver Suche, nicht gefunden werden. Weder findet er sich in den Extras, noch lässt er sich durch die Tonauswahl ausfindig gemacht werden.

Fazit
Aus technischer Sicht gibt es quasi nichts an dieser Wieder-Veröffentlichung aus dem Hause Disney zu beanstanden. Das Bild ist in jedweder Hinsicht perfekt, scharf und farbbrillant, der Ton bewegt sich ebenfalls auf einem sehr hohen Niveau und bringt zahlreiche Highlights mit sich. Das Bonusmaterial kann sich ebenfalls sehen lassen, allerdings gibt es hier nichts Neues zu entdecken. Bleibt nur die Frage offen, warum man den Film nicht gleich in 3D veröffentlicht.

Zum Film lässt sich ebenfalls sagen, dass er ein echtes Highlight ist, auch wenn er eher auf Spaß und Action als auf Herz und Wärme setzt. Kein typischer Disneyfilm, aber ein echtes Vergnügen für Jung und Alt. Wer ihn noch nicht gesehen hat, sollte das unbedingt nachholen. Es lohnt sich.

(Michael Speier) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
8 von 10
Die Kaufempfehlung der Himmel und Huhn Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
Philips 55PUS8601/12
Panasonic TX-L47ETW60
Denon dbt-3313ud
Sony BDV-N9200WB
Teufel Theater 500 THX 7.1 mit 4 Dipol Speakern

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Himmel und Huhn (Disney Classics Collection) Blu-ray Preisvergleich

10,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
10,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
11,45 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,79 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
11,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,90 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
17,80 CHF *

ca. 15,67 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.