Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Hidden Figures Blu-ray - Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen Blu-ray

Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen Blu-ray

Original Filmtitel: Hidden Figures
Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2016
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Französisch DTS 5.1
Italienisch DTS 5.1
Russisch DTS 5.1
Spanisch DTS 5.1
Türkisch DTS 5.1
 
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Norwegisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.39:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
127 Minuten
Veröffentlichung:
14.06.2017 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Bridge of Spies - Der Unterhändler (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
District 9 Blu-ray
Im Auftrag des Teufels (1997) Blu-ray
Open Range - Weites Land Blu-ray
St. Vincent (2014) Blu-ray
The Road (2009) Blu-ray
The Untouchables - Special Collector's Edition Blu-ray
Wyatt Earp Blu-ray
 
Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Die NASA beschäftigt in den 1940ern eine Gruppe Afroamerikanerinnen mit hervorragenden mathematischen Kenntnissen, um im Wettstreit mit der Sowjetunion als Sieger in der ersten Weltraummission heraus zu gehen. Die erforderliche Rechenleistung wird von Frauen geprägt, doch während die Öffentlichkeit später männliche Namen von Astronauten wie Neil Armstrong kennt, bleiben Katherine Johnson (T. P. Henson), Mary Jackson (J. Monáe) und Dorothy Vaughn (O. Spencer) weitestgehend unbekannt. Abseits des öffentlichen Geschehens leisteten die Frauen einen beträchtlichen Beitrag, um US-Raumfahrer John Glenn ins Weltall und wieder zurück schicken zu können und waren damit Teil einer der größten Operationen in der US-Geschichte ...
Blu-ray Features

  • Audiokommentar von Theodore Melf und Taraji P. Henson
  • Die Rechnung geht auf – Making-of Hidden Figures (41:46 Min.)
  • Hidden Figures: Dreharbeiten in Georgia (5:15 Min.)
  • Entfallene Szenen (10:14 Min.)
  • Bildergalerie (2:18 Min.)
  • Original Kinotrailer (2:25 Min.)
Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen Blu-ray Review
Blu-ray Review
Story
 
8
Bildqualität
 
9
Tonqualität
 
8
Ausstattung
 
6
Gesamt *
 
8
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 21.06.2017
Manchmal hat man das Gefühl, dass die Amerikaner deswegen so viele Filme basierend auf wahren Begebenheiten drehen, die im eigenen Land passiert sind, um der Welt zu zeigen, wie toll sie doch sind. Naja, stellenweise ist es schon beeindruckend, dass an der Geschichte vom Tellerwäscher zum Millionär doch was dran ist und die meisten Geschichten sind auch wirklich sehr unterhaltsam, auch wenn der bekannte Pathos dahinter nicht übersehen werden kann. So auch in Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen, einem Film, der nun über 20th Century Fox auf Blu-ray veröffentlicht wird.

Story
Die NASA beschäftigt in den 1940ern eine Gruppe Afroamerikanerinnen mit hervorragenden mathematischen Kenntnissen, um im Wettstreit mit der Sowjetunion als Sieger in der ersten Weltraummission heraus zu gehen. Die erforderliche Rechenleistung wird von Frauen geprägt, doch während die Öffentlichkeit später männliche Namen von Astronauten wie Neil Armstrong kennt, bleiben Katherine Johnson (T. P. Henson), Mary Jackson (J. Monáe) und Dorothy Vaughn (O. Spencer) weitestgehend unbekannt. Abseits des öffentlichen Geschehens leisteten die Frauen einen beträchtlichen Beitrag, um US-Raumfahrer John Glenn ins Weltall und wieder zurück schicken zu können und waren damit Teil einer der größten Operationen in der US-Geschichte...

Auf dem Regiestuhl hat der bis dato eher unbekannte Theodore Melfi, der mit der Drama Komödie „St. Vincent“ bereits Eindruck schinden konnte und zugleich mit dem von ihm und Allison Schroeder verfassten Drehbuch zu Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen für den Oscar für das Beste adaptierte Drehbuch nominiert wurde. Tatsächlich basiert der Film auf dem gleichnamigen Buch von Margot Lee Shetterly. Dabei geht es um drei afroamerikanische Mathematikerinnen, die erheblichen Einfluss auf die Mercury- und Apollo-Programme der NASA hatten.

Doch der Film ist mehr als nur reiner Geschichtsunterricht. Es zeigt auch als Momentaufnahme, was noch nicht allzu lange her Tagesordnung in den Vereinigten Staaten war: Nicht nur Katherine, Mary und Dorothy hatten mit Vorurteilen und Rassismus zu kämpfen, sondern Millionen weitere. Und das nur weil sie schwarz und oder weiblich waren. Dieses Thema wurde von Theodore Melfi wirklich sehr gut in Szene gesetzt, so dass man sich als Zuschauer – wissend ob der Tatsache, dass das damals so gang und gäbe war – doch ungläubig vorm Bildschirm wieder findet und den Kopf schüttelt. Warum? Ganz einfach, weil es noch einmal deutlich vor Augen gehalten wird, wie man damals mit den Menschen umgegangen ist – und es auch heute noch stellenweise tut! Getrennte Busbereiche, getrennte Toiletten oder sogar getrennter Kaffee! Kaffee!!

Da ist der erste bemannte amerikanische Raumflug absolute Nebensache, denn das Schicksal der drei Protagonistinnen zählt da um einiges mehr. Umso schöner ist es, dass diese Rollen mit Taraji P. Henson (Person of Interest), Octavia Spencer (The Help) und Janelle Monáe (Moonlight) passend und stimmig besetzt wurden, die den Figuren eine sehr gute Tiefe verleihen. In den Nebenrollen hinterlassen aber auch Kevin Costner (Der mit dem Wolf tanzt), Kirsten Dunst (Melancholia; Midnight Special), Jim Parsons (The Big Bang Theory), Mahershala Ali (Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1 + 2) und Aldis Hodge (Leverage) einen sehr guten Eindruck.

Bildqualität
Der Film wurde mit analogen Arriflex 416 und Panavision Panaflex Millennium XL2 auf 16mm bzw. 35mm Zelluloid gedreht. Das Digital Intermediate wurde in 2K erstellt. Der Transfer kann sich mehr als nur sehen lassen, denn bis auf ein paar wenige Archivaufnahmen, in denen die Qualität logischerweise schwankt, ist etwa die Schärfe wirklich sehr gut ausgefallen und lässt dabei so gut wie keine Details aus. Das Filmkorn hält sich dazu nahezu überwiegend im Hintergrund und zeigt keinerlei nennenswerten Störungen. Die Farben sind kräftig und natürlich bei ausgewogenem Kontrastverhältnis wobei auch der Schwarzwert nicht mehr viel Raum nach oben lässt. Nicht unerwähnt bleiben sollte übrigens die Tatsache, dass der Film in den USA ebenfalls als 4K UHD Disc auf den Markt gebracht wurde, was uns hierzulande leider verwehrt bleibt.

Tonqualität
Der Ton wurde in deutscher Sprache in DTS 5.1 auf die Blu-ray gepackt, während das englische Original verlustfrei in DTS-HD Master Audio 7.1 codiert wurde. Wesentliche Unterschiede gibt es allerdings kaum und nur schwach auffallend. Lediglich der Bass ist beim Original Ton noch einen Ticken überzeugender und der Klang ein wenig natürlicher. Das liegt mit daran, dass der Film selbst sehr dialoglastig ausgefallen ist und somit nicht viele Möglichkeiten bietet, deutliche Unterschiede aufkommen zu lassen, so dass qualitativ sowohl die deutsche als auch die englische Abmischung unterm Strich eine gutklassige Qualität erreichen. Räumlicher und auch Bass-betonter wird es etwa beim Raketenstart. Doch auch in Szenen mit viel Menschen in der Umgebung machen sich sämtliche Kanäle gut bemerkbar. In beiden Varianten dominiert dazu auch eine sehr gute Transparenz, so dass nicht nur der Score sondern auch die Umgebungsgeräusche und die Dialoge stets klar verständlich bleiben.

Ausstattung

  • Audiokommentar von Theodore Melf und Taraji P. Henson

  • Die Rechnung geht auf – Making-of Hidden Figures (ca. 42 min.)

  • Entfallene Szenen (ca. 10 min.)

  • Hidden Figures: Dreharbeiten in Georgia (ca. 5 min.)

  • Bildergalerie

  • Original Kinotrailer (ca. 2 min.)



Neben einem Audiokommentar von Regisseur und Co-Autor Theodore Melf und Hauptdarstellerun Taraji P. Henson gibt es auf der Blu-ray in der Bonusmaterial Sektion noch das Making of „Die Rechnung geht auf“, das Featurette „Hidden Figures: Dreharbeiten in Georgia“ sowie einige entfallene Szenen, die es nicht in den endgültigen Film geschafft haben. Eine Bildergalerie sowie der Original Kinotrailer runden das Angebot ab. Sämtliche Extras liegen dabei komplett in HD vor.

Fazit
Dieser Film hat eine sehr gute Blu-ray Umsetzung erhalten. Insbesondere das Bild überzeugt den Zuschauer mit herausragender Schärfe und natürlichen Farben, während der komprimierte Ton mit einer guten Abmischung aufwarten kann. Das umfangreiche Bonusmaterial bietet dazu einige zusätzliche Informationen zum Film und liegt dabei in HD vor.

Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen ist trotz vorhandenem Pathos ein sehr sehenswerter Film, der nach Filmen wie „42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende“, „Selma“ und „Race – Zeit für Legenden“ ein kleines Stückchen mehr die dunkle Seite der amerikanische Geschichte aufräumt und deutlich macht, dass nicht alles Gold ist was glänzt, aber solche kleine wahren Begebenheiten wie in diesem Film dazu beigetragen haben die Vereinigten Staaten und auch die Welt ein wenig offener und toleranter zu machen. Denn letztendlich ist es völlig gleich ob man Schwarz oder Weiß, Christ oder Muslim, Dumm oder Schlau, oder Deutscher oder Franzose ist – jeder Mensch sollte mit dem Respekt behandelt werden, den er / sie verdient!

(Sascha Hennenberger) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
8 von 10
Die Kaufempfehlung der Hidden Figures Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
TV: Panasonic TX 55CWX704
Player: Sony BDP-S790
AV-Receiver: Denon AVR-1312
Lautsprecher: Front: Dali Zensor 5 & Dali Vocal / Rear: Dali Zensor

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen Blu-ray Preisvergleich

14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
15,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
17,90 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
18,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
19,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
22,80 CHF *

ca. 20,95 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

7,49 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.