Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Hacksaw Ridge Blu-ray - Hacksaw Ridge - Die Entscheidung Blu-ray

Hacksaw Ridge - Die Entscheidung Blu-ray

Original Filmtitel: Hacksaw Ridge
Hacksaw Ridge - Die Entscheidung Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
2 Mitglieder verkaufen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
 
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
 
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
139 Minuten
Veröffentlichung:
09.06.2017 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
American Sniper (2014) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
Black Hawk Down Blu-ray
Der Patriot - Extended Version Blu-ray
Inglourious Basterds Blu-ray
Königreich der Himmel - Director's Cut Blu-ray
Lone Survivor (2013) Blu-ray
Rush - Alles für den Sieg Blu-ray
The Revenant - Der Rückkehrer (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
 
Hacksaw Ridge - Die Entscheidung Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Während des zweiten Weltkriegs wird Desmond T. Doss (A. Garfield) zum Kampf in den Südpazifik einberufen. Allerdings verbietet es ihm seine Religion zu töten oder überhaupt nur eine Waffe zu tragen und so wird der offizielle Kriegsdienstverweigerer als Sanitäter in den Militärdienst berufen. Fernab der Heimat und seiner Frau Dorothy (T. Palmer) beginnen für den überzeugten Pazifisten schreckliche Jahre an der Front, die seine Überzeugungen, aber auch seinen Überlebenswillen auf eine harte Probe stellen, bis er schließlich während der blutigen Schlacht von Okinawa zum Helden einer Nation und Legende des Krieges werden soll...
Blu-ray Features

  • Vor dem Hauptmenü:
    - Overdrive Trailer (2:21 Min.)
    - Valerian - Die Stadt der tausend Planeten Trailer (2:30 Min.)
  • The Soul of War: Making Hacksaw Ridge (69:42 Min.)
  • Interviews mit Cast & Crew:
    - Andrew Garfield / Desmond Doss (9:42 min.)
    - Sam Worthington / Captain Glover (3:25 Min.)
    - Vince Vaughn / Sergeant Howell (3:58 Min.)
    - Hugo Weaving / Tom Doss (3:08 Min.)
    - Teresa Palmer / Dorothy Schutte (4:32 Min.)
    - Mel Gibson / Regisseur (8:21 Min.)
    - Mic Rodgers / Second Unit Regie (3:00 Min.)
    - Chris Godfrey / Special Effects Supervisor (3:28 Min.)
    - Bill Mechanic / Produzent (5:47 Min.)
  • Deleted Scenes (4:42 Min.)
  • Hacksaw Ridge-Trailer:
    - Trailer 1 (2:21 Min.)
    - Trailer 2 (1:30 Min.)
    - Trailer 3 (0:36 Min.)
  • Trailershow:
    - Snowden (2:07 Min.)
    - Lion (2:24 Min.)
    - Shut in (1:15 Min.)
    - The Girl with all the Gifts (2:19 Min.)
    - Collide (1:44 Min.)
    - Overdrive (2:21 Min.)
    - Valerian - Die Stadt der tausend Planeten (2:30 Min.)
Hacksaw Ridge - Die Entscheidung Blu-ray Review
Blu-ray Review
Story
 
9
Bildqualität
 
9
Tonqualität
 
10
Ausstattung
 
7
Gesamt *
 
9
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 13.06.2017
Mel Gibson nimmt nur selten auf dem Regiestuhl Platz, wenn er das aber macht, kann man davon ausgehen, dass es jedes Mal ein Volltreffer wird. Zweifel? Ok, über Der Mann ohne Gesicht kann man noch diskutieren, auch wenn ich den Film grandiose finde, aber bei solchen Großkalibern wie Braveheart, Die Passion Christi und Apocalypto steht wohl außer Frage, dass der Mann hinter der Kamera definitiv sein Handwerk versteht. Nach 10 Jahren Pause legt der gebürtige Australier mit Hacksaw Ridge – Die Entscheidung seine nächste Regiearbeit ab, die nun auf Blu-ray und 4K UHD Blu-ray auf den Markt gebracht wird. (sah)

Story
Während des zweiten Weltkriegs wird Desmond T. Doss (A. Garfield) zum Kampf in den Südpazifik einberufen. Allerdings verbietet es ihm seine Religion zu töten oder überhaupt nur eine Waffe zu tragen und so wird der offizielle Kriegsdienstverweigerer als Sanitäter in den Militärdienst berufen. Fernab der Heimat und seiner Frau Dorothy (T. Palmer) beginnen für den überzeugten Pazifisten schreckliche Jahre an der Front, die seine Überzeugungen, aber auch seinen Überlebenswillen auf eine harte Probe stellen, bis er schließlich während der blutigen Schlacht von Okinawa zum Helden einer Nation und Legende des Krieges werden soll...

Wie gesagt: Wenn Mel Gibson hinter der Kamera Platz nimmt, wird meistens was Großartiges daraus. So auch im Falle von Hacksaw Ridge – Die Entscheidung, der dazu noch auf wahren Begebenheiten beruht. In dem Film geht es um den US Army Soldaten Desmond T. Doss, einem der wenigen, der mit einer Medal of Honor ausgezeichnet wurde, obwohl er partout den Dienst an der Waffe verweigerte, da dies sein Glaube nicht zulassen würde. Vielmehr fungierte er als Sanitäter und hat dabei in der Schlacht um Okinawa am 29. April 1945 das Leben von um die 75 seiner Kameraden gerettet. Unglaublich aber wahr und das dazu sehenswert von Mister Gibson in Szene gesetzt.

Natürlich geht es dabei nicht ausschließlich um die Schlacht, auch wenn diese schon im Fokus steht. Aber in 140 Minuten Spielzeit widmet sich Gibson auch sehr gut der Figur Desmond T. Doss und zeigt auch dessen Vorgeschichte in einem guten Umfang, was für eine sehr gute Charakterzeichnung sorgt. Andrew Garfield, der ehemalige Spider-Man Darsteller, passt dabei nicht nur optisch in die Rolle des Protagonisten, sondern legt auch eine sehr überzeugende und glaubwürdige Darbietung ab.

Doch auch der restliche Cast wurde mit Sam Worthington (Avatar – Aufbruch nach Pandora), Luke Bracey (The Best of Me – Mein Weg zu dir), Teresa Palmer (The Choice – Bis zum letzten Tag), Hugo Weaving (Der Herr der Ringe und Der Hobbit Trilogien), Rachel Griffiths (Six Feet Under – Gestorben wird immer )und Vince Vaughn (Der Lieferheld – Unverhofft kommt oft) wirklich stimmig und passend besetzt.

Um noch einmal auf die bereits erwähnten 140 Minuten Spielzeit zu kommen, was nicht gerade wenig ist: Wenn ein Filmemacher es schafft, dass ein Film mit dieser Dauer gefühlt wie im Flug vergeht, dann hat er definitiv etwas richtig gemacht, denn Langeweile kommt zu keinem Zeitpunkt auf! Und wenn man dann im Anschluss noch das komplette Making of (mit ca. 70 Minuten Spielzeit) anschaut, um noch mehr über den Film und das Thema zu erfahren, spricht das eigentlich schon Bände, das Gibson erneut einen Volltreffer gelandet hat. (sah)

Bildqualität
Der 1080p-Transfer von Hacksaw Ridge – Die Entscheidung, welcher auf Blu-ray im Ansichtsverhältnis von 2.40:1 (16:9) vorliegt, kann sich sehen lassen und liefert Werte, die beinahe auf Referenzniveau liegen. Das Bild ist in nahezu allen Einstellungen gestochen scharf, wartet mit sehr natürlichen sowie kräftigen Farben auf und bietet vor allem in der ersten Filmhälfte ein wirklich exzellentes Kontrastverhältnis. Die ländliche Idylle Virginias, in welcher der Film startet und nicht nur die Kindheit von Desmond Doss, sondern auch die Annäherungsversuche an dessen große Liebe Dorothy zeigt, präsentiert sich überaus plastisch und lässt das Bildmaterial wahrlich zur Höchstform auflaufen. In der zweiten Filmhälfte, wenn der Fokus auf das Schlachtfeld der japanischen Insel Okinawa gelegt wird, ändert sich dies jedoch etwas. Wobei das jetzt nicht falsch verstanden werden darf, denn die farblichen Änderungen, bei denen ab dieser Zeit warme Brauntöne das Geschehen dominieren, passen hervorragend zum Kriegstreiben. Wenn es hier überhaupt etwas zu kritisieren gibt, dann sind das lediglich die Effekte, welche sich manchmal durch ihre minimal weichere Darstellung bemerkbar machen. Zum Glück ist dies aber nicht allzu oft der Fall, denn Regisseur Mel Gibson hat überwiegend auf den Einsatz von Computereffekten verzichtet und war stets bestrebt, den filmischen Look der Produktion beizubehalten. (ron)

Tonqualität

  • DTS-HD Master Audio 5.1 (Deutsch, Englisch)

  • Untertitel: Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte



Der Sound liegt auf beiden Formaten auf Deutsch und im englischen Originalton jeweils als verlustfreier DTS-HD Master Audio 5.1-Mix vor und klingt vorzüglich. Zwar bietet die erhältliche Scheibe auf dem US-Markt eine zeitgemäßere Tonspur im neuen Dolby-Atmos-Format, aber auch mit der Abmischung der deutschen Discs kann man zufrieden sein. Der deutsche Sound präsentiert sich nämlich sehr aktiv, verteilt sich über sämtliche Surround-Kanäle und wartet vor allem während der Kampfszenen auf dem japanischen Kriegsschauplatz mit unzähligen direktionalen Effekten auf. Wenn die US-Soldaten ihre Feinde unter Beschuss nehmen, Granaten neben ihnen einschlagen oder ganze Bunker mit Sprengsätzen dem Erdboden gleichgemacht werden, dann stellt sich ein starkes Mittendrin-Gefühl ein und vor allem sorgt der Tieftonkanal dafür, dass es während der Scharmützel gewaltig im heimischen Wohnzimmer rummst. Dank der ausgewogenen Ton-Balance müssen auch die Dialoge nicht unter dem Kampfgeschehen leiden, denn man versteht wirklich stets jedes Wort. Erwähnenswert ist zudem, dass sich der Score von Rupert Gregson-Williams (Legend of Tarzan) – der bekanntlich der Bruder von Harry Gregson-Williams ist, überaus stimmig ins Gesamtbild einfügt. (ron)

Ausstattung

  • The Soul of War: Making Hacksaw Ridge (69:42 min.)

  • Interviews mit Cast & Crew:
    - Andrew Garfield / Desmond Doss (9:42 min.)
    - Sam Worthington / Captain Glover (3:25 min.)
    - Vince Vaughn / Sergeant Howell (3:58 min.)
    - Hugo Weaving / Tom Doss (3:08 min.)
    - Teresa Palmer / Dorothy Schutte (4:32 min.)
    - Mel Gibson / Regisseur (8:21 min.)
    - Mic Rodgers / Second Unit Regie (3:00 min.)
    - Chris Godfrey / Special Effects Supervisor (3:28 min.)
    - Bill Mechanic / Produzent (5:47 min.)

  • Deleted Scenes (4:42 min.)

  • Hacksaw Ridge-Trailer:
    - Trailer 1 (2:21 min.)
    - Trailer 2 (1:30 min.)
    - Trailer 3 (0:36 min.)

  • Trailershow:
    - Snowden (2:07 min.)
    - Lion (2:24 min.)
    - Shut in (1:15 min.)
    - The Girl with all the Gifts (2:19 min.)
    - Collide (1:44 min.)
    - Overdrive (2:21 min.)
    - Valerian - Die Stadt der tausend Planeten (2:30 min.)



Bevor man im eigentlichen Hauptmenü landet, bekommt man zunächst zwei Vortrailer zu 'Valerian – Die Stadt der tausend Planeten' sowie 'Overdrive' zu sehen. Eine reichhaltige Auswahl an Specials findet man dort zwar nicht vor, aber immerhin sind die wenigen Extras überaus informativ. Den Anfang macht das rund 70 -minütige 'The Soul of War: Making Hacksaw Ridge', bei dem es nicht nur reichlich Hinter den Kulissen-Material zu sehen gibt, sondern sich auch viele Darsteller und auch Mitglieder der Familie Doss zu Wort melden. Weiter geht es mit knapp 45 Minuten an Interviews mit Cast & Crew, bei welchen sich unter anderem Hauptdarsteller Andrew Garfield und Regisseur Mel Gibson sehr redselig geben und wissenswerte Details rund um die Produktion verraten. Zum Schluss gibt es noch einige nicht verwendete Szenen, drei Kinotrailer zum Film sowie eine Trailershow zu sieben weiteren Titeln zu sehen. Sämtliche Extras liegen in HD vor und das Making of sowie die Deleted Scenes warten mit deutschen Untertiteln auf. Auf ein Wendecover wurde bei dieser Veröffentlichung leider verzichtet. (ron)

Fazit
Hacksaw Ridge – Die Entscheidung ist nach The Mechanic: Ressurrection und Lone Survivor der dritte Kinofilm, welchen Universum Film auf dem neuen Ultra HD Blu-ray-Format veröffentlicht. Bereits diese konnten in ihrer technischen Umsetzung überaus überzeugen, allerdings lag bei beiden Titeln das Bild lediglich als 2k Digital Intermediate vor und wurde auf 4k hochskaliert. Selbiges ist leider auch bei Hacksaw Ridge der Fall, dessen 4k UHD-Transfer aber dennoch dem 1080p-Master überlegen ist, vor allem beim Detailgrad und den sichtbar natürlicheren Farben während der ersten Filmhälfte macht sich dies bemerkbar. Auch beim Sound muss man etwas Kritik üben, denn deutsche Kunden bekommen leider nicht den Dolby-Atmos-Mix der US-Scheibe kredenzt, sondern werden mit DTS-HD 5.1-Sound abgespeist, wobei dieser aber zumindest als verlustfreier Master Audio 5.1-Mix auf Deutsch und Englisch vorliegt. Erfreulicherweise klingt dieser überaus aktiv und vermittelt eine exzellente Räumlichkeit und ein sehr ausgewogenes Balancing, so dass man durchaus davon ausgehen kann, dass hier das maximal mögliche aus dem Format rausgeholt wurde. Einige sehenswerte Specials sind ebenfalls enthalten, wobei vor allem das 'The Soul of War“-Making of überaus empfehlenswert ist, welches eigentlich alle Aspekte rund um die Produktion näher beleuchtet.

Der Film selbst ist hingegen über alle Zweifel erhaben und erzählt nicht nur eine Geschichte, die auf wahren Ereignissen basiert, welche sich am 29. April 1945 in der Schlacht um Okinawa zugetragen haben, sondern ist handwerklich wirklich erstklassig von Regisseur Mel Gibson inszeniert worden. Ab der zweiten Filmhälfte bekommt man zwar dessen aus Die Passion Christi oder Apocalypto nur zu bekannte überaus realistische sowie brutale Gewaltdarstellung geboten, bei der schonungslos die Kamera draufgehalten wird – weshalb Hacksaw Ridge definitiv nichts für zarte Gemüter oder empfindliche Magen ist. Sehenswert ist der Streifen aber zweifelsohne und gehört neben Die Brücke am Kwai, Full Metal Jacket sowie Der Soldat James Ryan, mit zu den besten Kriegsfilmen, die ich jemals zu sehen bekommen habe. (ron)

(Sascha Hennenberger / Roland Nicolai)

Kaufempfehlung
 
9 von 10
Die Kaufempfehlung der Hacksaw Ridge Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
TV: Philips PFL9704
AVR: DENON AVR-X4200W
BDP: DENON DBT-3313UD
Boxen: CANTON GLE-Serie
Sub: YAMAHA YST-SW320

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Hacksaw Ridge - Die Entscheidung Blu-ray Preisvergleich

15,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
16,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
16,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
16,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
16,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
16,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
17,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
17,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
19,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
19,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
20,90 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.