Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Eylsium Blu-ray - Elysium (2013) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Elysium (2013) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: Elysium (2013)
Elysium (2013) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
4 Mitglieder verkaufen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), Mastered in 4k!
Digitale Kopie
-
-
-
-
-
Gültigkeit 
bereits verfallen (31.12.2016)
 
Hinweis:
Ultraviolet Copy
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2013
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case im Schuber (meist nur bei Erstauflage)
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Englisch DD 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Französisch DTS-HD MA 5.1
 
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch, Hindi, Türkisch, Arabisch, Niederländisch, Englisch für Hörgeschädigte
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
110 Minuten
Veröffentlichung:
17.12.2013 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Black Hawk Down Blu-ray
Das A-Team - Der Film (Extended Cut) Blu-ray
Die ultimative Bourne Collection (Teil 1 - 3) Blu-ray
District 9 Blu-ray
Escape Plan Blu-ray
I am Legend Blu-ray
Iron Man (Ungeschnittene US-Kinofassung) Blu-ray
Oblivion (2013) Blu-ray
 
Elysium (2013) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Im Jahr 2154 ist die menschliche Rasse in zwei Lager aufgeteilt: die Reichen, die ihr Leben auf einer luxuriösen Raumstation namens Elysium verbringen, und der Rest der Menschheit, der auf der überbevölkerten Erde zurückgelassen wurde. Den Menschen auf der Erde, die der hohen Kriminalitätsrate und großen Armut sowie schlechter medizinischer Bedingungen entkommen und nach Elysium flüchten wollen, stehen einige Leute auf Elysium entgegen, die strenge Anti-Einwanderungsgesetze vertreten. Zu ihnen gehört auch Delacourt (J. Foster), die sogar über Leichen geht, um die Menschen auf der Erde von Elysium fernzuhalten. Unterstützung findet Delacourt in dem Soldaten Kruger (S. Copley), der für sie auf der Erde für Ordnung sorgt. Ihnen steht unter anderem der vorbestrafte Arbeiter Max (M. Damon) entgegen, der kürzlich einen Arbeitsunfall mit radioaktiver Strahlung hatte und nun nur noch fünf Tage zu leben hat - es sei denn es würde ihm gelingen nach Elysium zu gelangen, denn die dort vorhandenen medizinischen Mittel könnten ihn heilen. Mit einem androiden Kampfanzug ausgerüstet zieht Max für Gleichberechtigung gegen die Hardliner-Truppen von Elysium in den Krieg...
Blu-ray Features

  • Featurette/Schautafeln "Visionen 2154" (19:59 min.), in HD - ohne optionale deutsche Untertitel
  • Featurette "Die Reise nach Elysium" (45:49 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Featurette "Zusammenarbeit: Die Rolle in Elysium wird erarbeitet" (13:18 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Featurette "Die Technologie in 2154" (10:13 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Featurette "Visuelle Effekte in Elysium" (10:34 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Featurette "Planung einer Utopie..." (11:43 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Erweiterte Szene: "Kruger wacht auf" (01:45 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Trailershow des Anbieters Sony
Elysium (2013) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
8
Bildqualität
 
10
Tonqualität
 
9
Ausstattung
 
7
Gesamt *
 
9
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 13.12.2013
Das Science-Fiction-Genre wird in den meisten Fällen als reines Unterhaltungsvehikel genutzt und verstanden. Woran auch rein gar nichts auszusetzen ist, denn schließlich sind unter dieser Prämisse einige hervorragende Filme und Filmserien entstanden. Jeder kennt zum Beispiel George Lucas‘ „Star Wars“-Saga. Doch gibt es auch noch eine andere Herangehensweise, die sich als intellektuell gehaltvoller erweist. Science-Fiction läuft gerade dann zur Hochform auf, wenn sie wie in einer Parabel der Gegenwart den Spiegel vorhält. Meist sind es gesellschaftliche Missstände, die auf diese Weise reflektiert und dem Publikum quasi durch die Hintertür verdeutlicht werden. Ein gutes Beispiel für diese Herangehensweise war zum Beispiel Neill Blomkamps Überraschungserfolg District 9, der die in seiner südafrikanischen Heimat lange vorherrschende Rassentrennung thematisierte - mit Außerirdischen in der Rolle der Unterdrückten. Durch diesen Erfolg wurde fast zwangsläufig Hollywood auf den jungen Filmemacher aufmerksam. Elysium, seine erste Big-Budget-Produktion, liegt nun auf Blu-ray vor.

Film
Im Jahr 2154 gleicht die Erde einer verwüsteten Müllkippe. Die Menschen leben in bitterer Armut in überfüllten Slums. Die, die es sich leisten können haben den Planeten längst verlassen und leben in Reichtum und Wohlstand auf der gigantischen Raumstation Elysium, die ihre Bahn im nahen Erdorbit zieht. Die restliche Menschheit muss mit ihren Problemen selbst zurechtkommen. Während man auf Elysium jede erdenkliche Krankheit binnen Minuten heilen kann, steht den Bedürftigen auf der Erde lediglich eine rudimentäre medizinische Versorgung zur Verfügung. Als der geläuterte Kriminelle Max (M. Damon) während seiner Arbeit radioaktiv verstrahlt wird, bleiben ihm nur noch wenige Tage zum Überleben. Seine einzige Chance ist Elysium. Doch für einen gewöhnlichen Erdenbürger ist es nahezu unmöglich, die Raumstation zu erreichen. Der kriminelle Schlepper Spider (W. Moura) verspricht Max eine Passage nach Elysium. Natürlich nur gegen einen „kleinen“ Gefallen. Er soll entscheidende Daten über die Raumstation stehlen. Diese befinden sich nur leider im Kopf des Großindustriellen Carlyle (W. Fichtner).

Das paradiesische Elysium auf der einen Seite, die lebensfeindliche Erde auf der anderen Seite. Und natürlich träumt jeder Erdenbürger davon, in diesen Garten Eden zu gelangen. Wie schon in „District 9“, so entwirft Regisseur und Drehbuchautor Neill Blomkamp auch hier ein seltsam vertrautes Zerrbild unserer heutigen Realität. Man denke nur an die Vielzahl Bootsflüchtlinge, die in ihrer Verzweiflung in schrottreife Boote steigen und das „Gelobte Land“ Europa erreichen möchten. Ein vergleichbares Drama spielt sich an der Grenze zwischen den USA und Mexiko ab. Die Geschichte von Elysium ist also gar nicht so weit hergeholt, wie man auf den ersten Blick vielleicht meint. Natürlich ist der Film weit davon entfernt, lediglich eine kritische Reflexion über unsere Gesellschaft zu sein. Wie schon in „District 9“ kommt auch hier die Action nicht zu kurz. Spätestens als die Verteidigungsministerin von Elysium (eiskalt: Jodie Foster) Max drei üble Kopfgeldjäger auf den Hals hetzt, brennt die Luft.

Wer Sharlto Copley noch als linkischen Regierungsbeauftragten in „District 9“ in Erinnerung hat, dürfte sich ob seiner Wandlungsfähigkeit erstaunt die Augen reiben. In Elysium mimt er den mit allen Wassern gewaschenen, herrlich fiesen Obersöldner Kruger, der Max gehörig das Leben schwer macht. Auch das Produktionsdesign erinnert stark an Blomkamps Debüt. Die Slums von Los Angeles könnten direkt aus „District 9“ stammen. Die futuristische Technik vermittelt einen absolut überzeugenden Hyperrealismus. Diese Glaubwürdigkeit bis ins Detail erleichtert es dem Zuschauer, diese Zukunft für bare Münze zu nehmen. Die rasante Inszenierung erlaubt kaum Atempausen. Gebannt verfolgt man Max verzweifelten Kampf ums Überleben, den er natürlich nicht alleine bestreiten muss. Eine Freundin aus Kindheitstagen (die hübsche Alice Braga) und ihre, natürlich ebenfalls totkranke, Tochter begleiten ihn auf seiner Tour de Force ins orbitale Paradies. Dabei kommt die Charakterzeichnung zwar ein wenig zu kurz. Doch die Schauwerte dieser nervenaufreibenden Hetzjagd sorgen für spannende Unterhaltung.

Bildqualität

  • extrem gute Schärfe und Detailzeichnung

  • natürliche Farben

  • ausgewogene Kontraste

  • keine stilistischen Verfremdungen

  • kein Filmkorn erkennbar

  • gute plastische Wirkung

  • tadelloser Schwarzwert, der nur selten gefordert wird


Der Bildtransfer erreicht mühelos Referenzwerte. Bis auf einige dezente Lense-Flare-Effekte wurde auf Stilmittel völlig verzichtet. Das Bild ist dermaßen perfekt, dass es dem Film einen fast schon dokumentarischen Charakter verleiht.

Tonqualität

  • Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1

  • sehr räumliche Abmischung

  • die Surroundkanäle werden konstant ins Geschehen eingebunden und liefern einige differenzierte Effekte

  • guter Tiefbass, der allerdings noch druckvoller und präziser sein könnte

  • Dialoge sind zu jeder Zeit klar verständlich

  • sehr anspringende Dynamik in Actionsequenzen


Der Ton erfüllt zu jeder Zeit aktuelle Ansprüche und ist nur noch in Details zu verbessern.

Ausstattung

  • Visionen von 2154 (Konzeptbilder, 3D-Modelle, Entwicklung der Spezial Effekte)

  • erweiterte Szene (ca. 1:45 Min.)

  • Die Reise nach Elysium (ca. 46 Min.)

  • Zusammenarbeit: Die Rolle in Elysium wird erarbeitet (ca. 13 Min.)

  • Die Technologie in 2154 (ca. 10 Min.)

  • Handlungshilfen: Visuelle Effekte in Elysium (ca. 10 Min.)

  • Planungen einer Utopie: Eine Gesellschaft im Himmel wird erschaffen (ca. 12 Min.)

  • Trailer


Bis auf das interaktive Feature „Visionen in 2154“ summieren sich die restlichen Beiträge zu einem einzigen Making-Of, das kaum Fragen zum Entstehungsprozess des Films offen lässt. Das Bonusmaterial liegt komplett in HD vor.

Fazit
Technische erstrahlt Elysium in nahezu makellosem Glanz. Das Bild ist ohne Wenn und Aber Referenzmaterial. Die deutsche Tonspur steht dem in fast nichts nach. Lediglich der Tiefbass hält sich ein wenig zurück. Die Extras sind informativ und liefern interessante Einblicke in die Produktion. Elysium ist ein Science-Fiction-Film wie er sein muss. Neben ausreichend Action bietet er eine Story, die der Einwanderungspolitik der so genannten „Ersten Welt“ einen grimmigen Spiegel vor hält. Diese Erdung in unserer heutigen Realität erhebt den Film aus dem gängigen Einerlei aus Popcorn-Unterhaltung. Die hyperrealistische Inszenierung verleiht Matt Damons Kampf ums Überleben zusätzliche Glaubwürdigkeit. Nicht umsonst wurde auf so viele computergenerierte Effektaufnahmen wie möglich verzichtet. Dafür läuft der neuseeländische Weta-Workshop einmal mehr zu Hochform auf. Elysium ist eines der Highlights im Kinojahr 2013. (ml) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
8 von 10
Die Kaufempfehlung der Eylsium Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

im Forum diskutieren
Testgeräte
TV: Panasonic TX-P55VT50E (55“) (kalibriert)
BDP: Panasonic DMR-BST720
AVR: Pioneer SC-LX56, 2x Trigon Dwarf II
Boxen: B&W 803S (Main), Boston A26 (Front-Wide, Surround), Teufel M-500 (Back-Surround)

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Elysium (2013) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Preisvergleich

6,90 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
7,77 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
7,80 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
7,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
10,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
13,80 CHF *

ca. 11,80 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
15,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
17,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

1,99 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.