Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Der Pianist Blu-ray

" /> ?>

Der Pianist Blu-ray

Original Filmtitel: The Pianist
Der Pianist Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Suche:
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
 
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte; Englisch
 
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
150 Minuten
Veröffentlichung:
17.09.2010 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Band of Brothers - Wir waren wie Brüder Blu-ray
Black Hawk Down Blu-ray
Der Patriot - Extended Version Blu-ray
Der schmale Grat (CineProject) Blu-ray
Inglourious Basterds Blu-ray
Königreich der Himmel - Director's Cut Blu-ray
Last Samurai Blu-ray
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat Blu-ray
 
Der Pianist Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Władysław Szpilman (A. Brody) ist ein herausragender Pianist aus Warschau. Doch als 1939 die Nazis in Warschau einmarschieren beginnt das Leiden und Überleben des Künstlers. Er wird gefangengenommen und ins Warschauer Ghetto abtransportiert. Seine Verlegung nach Treblinka steht kurz bevorm, was seinen sicheren Tod bedeuten würde. Es gelingt ihm die Flucht, doch sein Leidensweg hat gerade erst begonnen.
Blu-ray Features
Bonusmaterial Laufzeit: 42 Minuten

  • Ausführliche Dokumentation inkl. Interview mit Roman Polanski
  • Kinotrailer Frankreich & Deutschland
Der Pianist Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
10
Bildqualität
 
7
Tonqualität
 
6
Ausstattung
 
4
Gesamt *
 
6
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 17.09.2010
Stell dir vor, du bekommst einen Oscar und darfst ihn nicht persönlich abholen – man kann nur erahnen, wie es Roman Polanski gegangen sein muss, als er 2003 die verdiente Auszeichnung als bester Regisseur für „Der Pianist“ aufgrund des in Amerika immer noch anhänglichen Missbrauchsverfahrens nicht persönlich abholen durfte. Wer das bewegende historische Drama mit Hauptdarsteller Adrian Brody bisher verpasst kann, kann dies jetzt mit der von Universum veröffentlichten Blu-ray des Films nachholen.

Film
Warschau 1939: Der zweite Weltkrieg ist erst wenige Tage alt, als die Deutschen Warschau besetzten. Für den jüdischen Star-Pianisten Władysław Szpilman (A. Brody) und seine Familie beginnt damit eine Leidenszeit: Auf erste Beschneidungen der Rechte folgt rasch die tägliche Diskriminierung der jüdischen Minderheit, die schlussendlich in der Deportation in ein jüdisches Ghetto mündet. Dem täglichen Überlebenskampf droht dort bald ein jähes Ende, als die Deutschen damit beginnen, die Bevölkerung des Ghettos in Vernichtungslager zu transportieren. Kurz vor dem Einstieg in den Zug bietet sich Szpilman die Chance, der Todesfalle zu entfliehen…

„Der Pianist“ gliedert sich grob in drei Teile: Die Darstellung der Unmenschlichkeit des Ghettos, der Flucht und dem Überlebenskampf Szpilmans sowie die spätere Begegnung mit einem Deutschen Offizier (T. Kretschmann). Aufgrund der Thematik wenig überraschend ist „Der Pianist“ keine leichte Kost, zeigt er doch detailliert die Unmenschlichkeit des Systems und die Verbrechen, die einzelne Menschen begehen. Dabei schaut die Kamera niemals weg, willkürliche Hinrichtungen sind teilweise in Nahaufnahme zu sehen. Das ist erschütternd und oftmals an der Grenze des erträglichen, aber auch ebenso bewegend und aufrüttelnd.

Mit so einer himmelschreienden Ungerechtigkeit konfrontiert, fragt sich der Zuschauer zu Recht, wie ganz normale Menschen zu so etwas fähig sein können. Dass dabei Szpilman selbst im Zentrum des Geschehens steht (der Film wird durchgehend aus seiner Perspektive erzählt) ist eine große Stärke des Films, kann der Zuschauer sich doch sofort mit ihm und seinem Überlebenskampf identifizieren. Daraus bezieht der Film seine intensive Spannung und seine überwältigende Emotionalität. Ein Film, der im Grunde komplett auf einen einzelnen Hauptdarsteller ausgerichtet ist, steht und fällt mit dessen schauspielerischer Leistung.

Zum Glück spielt sich Brody sprichwörtlich die Seele aus dem Leib, sein Schauspiel ist beeindruckend und fesselnd zu gleich. Völlig zu Recht hat er für diese „Rolle seines Lebens“ den Oscar als bester Hauptdarsteller erhalten. Dass dabei trotz aller aufgezeigten Grausamkeiten im Filmverlauf immer wieder Hoffnung und Menschlichkeit durchscheint, macht den handwerklich perfekt umgesetzten Film schlussendlich zum Meisterwerk. Besonders die Begegnung mit dem deutschen Offizier ist einer der besten und intensivsten Momente der jüngeren Kinogeschichte. „Der Pianist“ ist ein spannender, bewegender und historisch wichtiger Film, der noch lange nach dem Anschauen in Erinnerung bleiben wird und den man unbedingt gesehen haben sollte.

Bildqualität
Das Bildformat des VC1-kodierten Bildes beträgt 1,85:1, die Auflösung beläuft sich auf 1920x1080p.

Insgesamt ist die Bildqualität von „Der Pianist“ gut, aber keineswegs spektakulär. Den Vergleich mit der DVD gewinnt die Blu-ray auf jeden Fall mit großem Abstand. Das Filmkorn ist fein reproduziert, beinahe durchgehend (aber selten störend) sichtbar und sorgt für einen sehr filmgerechten Look. Dazu trägt die düstere, monochrome Farbgebung viel zur tristen Atmosphäre des Films bei. Hautfarben wirken sehr natürlich, wobei im Laufe des Films zumindest Hauptdarsteller Brody immer blasser wird. Der Kontrast ist gut, die Tiefenwirkung des Bilds überzeugt und der Schwarzwert ist hervorragend.

Das große Manko des Films ist aber die Schärfe: In Nahaufnahmen ist die Schärfe gerade noch gut, wobei sich hier bei einigen Szenen eine leichte Doppelkonturbildung zeigt. Leider fehlt es aber in einigen Totalen deutlich an Schärfe, besonders wenn dort eine Menschenmenge zu sehen ist. Hier sind die Vorteile gegenüber der DVD zwar noch sichtbar, aber keineswegs gewaltig. In diesen Szenen fehlt das HD-Feeling etwas und auch, wenn das sicher ein Problem des Film selbst und weniger des Transfers ist, ist die Bildqualität bei diesen Aufnahmen enttäuschend. Die Tatsache, dass die Kompression gut arbeitet und sich nur sehr wenige, kaum störende Bildfehler eingeschlichen haben rettet der Blu-ray aber schlussendlich die noch „gute“ Bewertung von sieben Punkten.

Tonqualität
Deutsche und Englische Tonspur wurden von „Universum Film“ im verlustfreien DTS-HD-MA 5.1 Tonformat auf die Blu-ray gepresst. Qualitativ schenken sich beide Sprachenausgaben nichts.

Natürlich ist „Der Pianist“ ein dialogorientierter Film, von dem man kein Surround-Spektakel erwarten sollte. So ist dann auch die Dialogwiedergabe hervorragend und die Darsteller (bzw. deren Synchronsprecher) sind jederzeit perfekt verständlich. Leider wird man dennoch das Gefühl nicht los, dass hier in vielen Szenen deutlich mehr möglich gewesen wäre.

Durch das Kriegsthema gibt es nämlich in der Tat einige Schießereien und Explosionen, die aber allesamt akustisch unspektakulär ausfallen. Selbst in solchen „Action-Momenten“ kommt wenig bis gar nichts aus den hinteren Lautsprechern. Dazu fehlt es durchgängig an tiefem Bass – mindestens bei den Explosionen hätte sich der Subwoofer über etwas mehr Arbeit gefreut, so kann man ihn im Prinzip fast ausgeschaltet lassen. Vergleicht man die Tonspur von „Der Pianist“ mit anderen Tonspuren von Filmen mit Kriegshandlung (z.B. „Der englische Patient“) stellt man ernüchtert fest, dass hier viel Potential verschenkt wurde.

Ausstattung
Die Ausstattung entspricht exakt der Ausstattung der Special-Edition DVD. Das bedeutet, dass die hervorragende und wirklich interessante Filmdokumentation (ca. 40 Minuten) ebenso enthalten ist, wie der deutsche und der französische Kinotrailer des Films. Mehr Bonusmaterial gibt es leider nicht, so dass (zusammen mit der Tatsache, dass alle Extras nur in SD vorliegen) hier keine höhere Bewertung möglich ist.

Fazit
Aus dem Zweikampf mit der DVD geht die Blu-ray von „Der Pianist“ erwartungsgemäß als klarer Gewinner hervor: Das Bild ist gut, auch wenn es nicht als Referenzmaterial geeignet ist und vereinzelt Schwächen im Schärfebereich aufweist. Der Ton glänzt mit hervorragender Sprachverständlichkeit, schöpft allerdings sein vorhandenes Potential in den Kriegsszenen nicht ab, da er leider weitestgehend auf tiefen Bass und Surround-Effekte verzichtet. Nicht überzeugen können die Extras: diese sind nicht besonders umfangreich und liegen nur in SD vor, zumindest aber ist die 40-minütige Filmdokumenation sehenswert.

Der Film selber ist ein spannendes und bewegendes Meisterwerk mit einem überragenden Adrien Brody in der Rolle seines Lebens. Auch oder gerade weil einige Szenen schockierend und an der Grenze des Erträglichen sind, wirft der Film wichtige, universell gültige Fragen auf. Am Ende ist „Der Pianist“ vor allem ein Plädoyer für die Menschlichkeit, die auch in schwierigen und unmenschlichen Situationen durchscheinen kann und Anlass zur Hoffnung gibt. Das macht den Film zu ganz großem Kino, einer der besten Filme des letzten Jahrzehnts. (jos) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
8 von 10
Die Kaufempfehlung der Der Pianist Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
Beamer: Epson EMP-TW 2000
Blu-ray Player: Sony Playstation 3
AV-Receiver: Onkyo 608
Boxensystem: Teufel Theater 1

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Der Pianist Blu-ray Preisvergleich

6,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
9,49 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,79 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
10,45 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
10,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
13,80 CHF *

ca. 11,98 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

3,79 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
8,47 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.