Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Broken City Blu-ray - Broken City - Nichts ist gefährlicher als die Wahrheit Blu-ray

Broken City - Nichts ist gefährlicher als die Wahrheit Blu-ray

Original Filmtitel: Broken City
Broken City - Nichts ist gefährlicher als die Wahrheit Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2013
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
 
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte
 
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
109 Minuten
Veröffentlichung:
04.10.2013 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
2 Guns (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
72 Stunden - The next Three Days Blu-ray
96 Hours - Taken 2 (Extended Cut) Blu-ray
Argo (2012) - Kinofassung & Extended Cut (Blu-ray + Digital Copy) Blu-ray
Contraband - Steelbook Blu-ray
Departed - Unter Feinden Blu-ray
Snitch - Ein riskanter Deal Blu-ray
Zero Dark Thirty Blu-ray
 
Broken City - Nichts ist gefährlicher als die Wahrheit Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Durch unglückliche Umstände verlor Billy Taggart (M. Wahlberg) seine Dienstmarke und hatte zu dem verdammt viel Glück und durch die Mithilfe des Bürgermeisters Hostetler (R. Crowe) nicht im Gefängnis zu landen. Nun, acht Jahre später, verdient er sich sein Geld als Privatdetektiv, was ihm jedoch mehr schlecht als recht ein normales Leben ermöglicht. Eines Tages taucht jedoch Hostetler bei ihm auf und fordert nun einen Gefallen von Taggart ein, da er ihn damals davor bewahrte im Gefängnis zu landen. Da sich Billy nichts weiter dabei denkt, dessen Frau Cathleen (C. Zeta-Jones) zu überwachen, nimmt er sich des Auftrags an und findet schnell heraus, dass Cathleen eine Affäre hat. Kurz darauf wird ihr Liebhaber jedoch ermordet aufgefunden. Doch hinter dem Mord scheint eine noch viel größere Geschichte verborgen, was auch Taggart selbst in Lebensgefahr bringt ...
Blu-ray Features

  • Featurette: Ein Script auf der "Black List"
  • Featurette: Anatomie eines Thrillers
  • Featurette: Der Cast
  • Featurette: Der Look
  • Featurette: Allen Hughes' Vision
  • Featurette: "It's not Politics, it's personal
  • Deleted Scene: Die L.A.-Premiere
  • Deleted Scene: Jimmy Luv
  • Deleted Scene: "Du hattest Recht"
  • Alternatives Ende
  • Original Trailer
  • Deutscher Trailer
  • Trailershow
Broken City - Nichts ist gefährlicher als die Wahrheit Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
7
Bildqualität
 
8
Tonqualität
 
8
Ausstattung
 
7
Gesamt *
 
8
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 30.09.2013
Die Großstadt ist in vielen Filmen der Boden, auf dem sich die Sünden der Menschheit besonders deutlich abzeichnen. Hier herrschen Anonymität und Desinteresse am Nächsten vor. Das Ego ihrer Bewohner ist hier besonders gierig, zumindest macht uns Hollywood dies glauben. Die tatsächlich nie zur Ruhe kommende Metropole New York ist nun der stimmungsvolle Background zu einem Polit-Thriller, der vor Filmstars nur so strotzt.

Film
Billy Taggart (M. Wahlberg) muss sich vor Gericht verantworten. Dem New Yorker Cop wird die zielgerichtete Exekution eines farbigen Mannes vorgeworfen. Zwar wird der Vorwurf des Mordes schlussendlich fallen gelassen, denn die Richter entscheiden auf Notwehr. Doch auf seine Marke muss Billy fortan verzichten. Für den schillernden Bürgermeister Nicholas Hostetler (R. Crowe) ist der Suspendierte dennoch ein Held. Stolze sieben Jahre nach der Tat – Taggart versucht sich inzwischen als glückloser Privatdetektiv – erinnert sich der erste Bürger New Yorks an den Entschluss freudigen Ex-Cop. Hostetler verdächtigt seine Frau eine Affäre zu unterhalten. Just, da seine Wiederwahl gefährdet scheint, will er auf dieser Flanke unangreifbar sein. Der Major engagiert den beinahe schon mittellosen Taggart. Zwar überführt der Schnüffler den heimlichen Lover, doch dieser wird schon kurze Zeit später ermordet aufgefunden.

Einen kleinen Minuspunkt verdient sich Broken City sicherlich aufgrund der fehlenden Komplexität der einzelnen Charaktere. Der Zuschauer ahnt sehr schnell aus welchem Holz welche Figur geschnitzt ist. Überraschungen gibt es in der Hinsicht keine. Da gibt es Bürgermeister Hostetler, dem Moral ein Fremdwort ist. An langer Leine dirigiert er den aufbrausenden Taggart. Auch dieser bleibt erstaunlich eindimensional in seiner Natur. Ein aufstrebender Filmstar verhält sich arrogant und präsentiert sich höchst neurotisch veranlagt. Klischees lässt Broken City also keineswegs aus. Und trotz der etwas holzschnittartigen Figurenzeichnung gibt es gleich einige interessante Alter Egos zu bewundern. Aus jeder Geste des Russell Crowe spricht die hemmungslose Machtgeilheit, die den Bürgermeister Hostetler charakterisiert. Sein Kontrahent im Kampf um das höchste Amt der Stadt ist das genaue Gegenteil. Aus gut gestellter Familie entstammend ist Jack Valliant trotzdem viel eher der Mann mit dem Herz am rechten Fleck. Barry Pepper verkörpert den Herausforderer und liefert gleich einige exzellente Szenen. Besonders ein Fernsehduell zwischen ihm und Hostetler ist eine brillant dargebotene Szene der beiden Klasse-Schauspieler.

Das Erzähltempo der Story ist insgesamt flott. Langatmige Passagen gibt es nicht. Dafür leider kleinere Logiklöcher bzw. Ungereimtheiten. Ein wenig mehr Ruhe hätte dem Film sicherlich gut zu Gesicht gestanden. Inne gehalten wird nur sporadisch, es kommt beinahe nie ein Gefühl einer epischen Inszenierung auf. Hier unterscheidet sich Broken City stilistisch von großen Crime-Highlights wie Heat oder L.A. Confidential. „Verzeiht“ man dem Film seine Zielstrebigkeit, bekommt man aber eine kurzweilige Mär um Politik und Korruption geboten. Sogar für ein wenig Gefühlsduselei reicht die Zeit. Die zwischenmenschliche Brisanz zwischen Hostetler und seiner angeblich untreuen Gattin Cathleen (C. Zeta-Jones) hat es sogar richtig in sich. Und auch der Rahmen stimmt: New York ist immer eine prächtige Kulisse und funktioniert auch hier als stimmiger Background des Geschehens. Es gibt etliche hervorragend fotografierte Szenen und Einstellungen und außerdem jede Menge gut ausgearbeitete Dialoge zu vernehmen.

Bildqualität

  • Full HD im Format 2.35:1

  • zumeist detailreiches, plastisch-scharfes HD-Bild

  • einige wunderbare Panoramashots der Metropole New York

  • auch in lichtschwachen Sequenzen bleiben Kontraste und Bildschärfe gut

  • dennoch fehlt es an der allerletzten Brillanz


Broken City sieht erwartungsgemäß gut aus. Es liegt ein absolut würdiges HD-Bild vor. Besonderes Highlight sind etliche, beeindruckende Totalen des „Big Apples“. Zur Referenzklasse fehlt aber doch noch das gewisse Etwas. Beispielsweise ist die Bildschärfe gut, aber nie herausragend gut.

Tonqualität

  • Deutsch DTS-HD MA 5.1

  • stimmige urbane Soundkulisse auf den Rears

  • vereinzelte Dialogpassagen klingen etwas undeutlich synchronisiert

  • hin und wieder kommt auch der Sub zum Zuge (Verfolgungsjagd im nächtlichen NY)


Da Broken City überhaupt kein Action-Film ist, braucht es niemanden zu überraschen, dass es hier nicht permanent rumst und scheppert. Die Audiospur klingt folglich nicht überladen, weiß dennoch zu gefallen. New York klingt hier authentisch und lebendig. In den Dialogen kommt es zu kleineren Verständnisproblemen. Einzelne Worte klingen etwas undeutlich.

Ausstattung

  • Making Of-Dokumentation (35 Minuten)

  • Deleted Scenes (6 Minuten)

  • Alternatives Ende (1 Minute)


Das doch recht interessante Making Of besteht hauptsächlich aus Interviewsequenzen, bietet aber trotzdem genügend Einblicke hinter die Kulissen. Zusätzlich findet man vier nicht verwendete Szenen, einschließlich eines sehenswerten alternativen Endes. Alle Extras liegen in guter HD-Qualität vor und verfügen über deutsche Untertitel.

Fazit
Eine solide, gutklassige Bildqualität zeichnet den Transfer von Broken City aus. Auch die HD-Tonspur weiß mit ihrer authentisch-urbanen Geräuschkulisse zu überzeugen. Winzige Abstriche gilt es bei der Dialogverständlichkeit in Kauf zu nehmen. Es gibt sicherlich bessere Thriller wie Broken City. Mancher Handlungsstrang erscheint hier etwas unausgereift, zudem ist die Figurenzeichnung teilweise recht eindimensional geraten. Dafür sind quasi alle Rollen erstklassig besetzt worden. Es ist z.B. eine wahre Freude, Russell Crowe den durchtriebenen Bürgermeister Hostetler spielen zu sehen. Insgesamt sicherlich kein zukünftiger Klassiker, aber ein solider Krimi, der kurzweilige Unterhaltung bietet. (dkr) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
7 von 10
Die Kaufempfehlung der Broken City Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
TV:PanasonicTX-P50VT20EA
BDP:PanasonicDMP-BDT310
AVR:YamahaRX-V565
BOXEN:Teufel Theater 4 Hybrid

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Broken City - Nichts ist gefährlicher als die Wahrheit Blu-ray Preisvergleich

6,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
9,29 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
9,79 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
14,80 CHF *

ca. 12,68 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.