Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Breaking Bad - Die fünfte Staffel Blu-ray

Newsticker

Breaking Bad - Die fünfte Staffel Blu-ray

Original Filmtitel: Breaking Bad - The Fifth Season
Breaking Bad - Die fünfte Staffel Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Uncut, 2 Discs, BD (2x), 16:9 Vollbild, HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Staffel 5.1
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2012
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Italienisch DD 5.1
 
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Hindi, Türkisch, Italienisch; Englisch für Hörgeschädigte
 
Region:
A, B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
374 Minuten
Veröffentlichung:
20.06.2013 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Argo (2012) - Kinofassung & Extended Cut (Blu-ray + Digital Copy) Blu-ray
Breaking Bad - Die finale Staffel (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
Breaking Bad - Die komplette dritte Staffel Blu-ray
Breaking Bad - Die komplette erste Staffel Blu-ray
Breaking Bad - Die komplette erste Staffel (Korrigierte Fassung) Blu-ray
Breaking Bad - Die komplette vierte Staffel Blu-ray
Breaking Bad - Die komplette zweite Staffel Blu-ray
Drive (2011) Blu-ray
 
Breaking Bad - Die fünfte Staffel Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Dieses Set beinhaltet die fünfte Staffel der erfolgreichen US-Serie "Breaking Bad".

Episodenliste:
1. Lebe frei oder stirb
2. Madrigal
3. Gefahrenzulage
4. 51
5. Tödliche Fracht
6. Buyout
7. Sagen Sie meinen Namen
8. Walt Whitman: "Gliding Over All"
Blu-ray Features

  • Bräute und Waffen” – Eine neu produzierte, exklusive Szene mit Aaron Paul, Bob Odenkirk und Charles Baker
  • Drei unzensierte Folgen
  • Entfallene und erweiterte Szenen
  • Hinter den Kulissen von „Bräute und Waffen”
  • „Der Bereiniger: Jonathan Banks als Mike”
  • Gefängnis-Stuntprobe
  • Kommentare von Darstellern und Drehteam zu jeder Folge
  • „Der unaufhaltsame Zug” Dokumentation
  • Chris Hardwicks Prominenten-Bowling
  • Aufnahmen der Vorsprechen von Jesse Plemons und Laura Fraser
  • „Szenen aus dem Autorenraum” - Zwölf Tage des Verfassens von Folge 504, gefilmt von Vince Gilligan und erzählt von den Autoren von Breaking
  • Bad
  • Gag-Reel
  • 19 Folgen von Inside Breaking Bad
  • Gallery 1988 Art Show
  • „Szene für Szene: Regisseure sprechen über unvergessliche Momente”
  • „Die Autoren von Breaking Bad”
Breaking Bad - Die fünfte Staffel Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
10
Bildqualität
 
9
Tonqualität
 
8
Ausstattung
 
10
Gesamt *
 
9
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 21.07.2013
Die AMC-Serie Breaking Bad geht ins große Finale. Da der amerikanische Sender AMC, der die Serie produziert, nach der ersten Hälfte der finalen Staffel eine Sommerpause einlegte, wird nun zunächst die erste Hälfte der fünften und letzten Staffel auf Blu-Ray in den Handel gebracht, während der Abschluss dann zum Jahresende in den Regalen stehen wird.

Film
Nachdem Walter (B. Cranston) am Ende der letzten Staffel seinen Auftraggeber, den Drogenbaron Gus Fring (G. Esposito), auf brutalste Art und Weise aus dem Verkehr gezogen hat, ist er nun der neue Boss des Meth-Imperiums. Nun gilt es, alle Hinweise zu vernichten, die Rückschlüsse auf seine Beteiligung zulassen. Gar nicht so leicht, wenn man bedenkt, dass einige davon in der Asservatenkammer der Polizei deponiert sind. Außerdem gibt es einige inhaftierte Zeugen und dazu steht, nachdem Walter das alte Labor niedergebrannt hat, die Meth-Produktion inzwischen still. Gemeinsam mit dem Anwalt Saul Goodman (B. Odenkirk) und dem Aufräumer Mike Ehrmantraud (J. Banks) tüftelt er und sein Kollege Jesse (A. Paul – „Last House on the left“) einen Plan aus, wie sie weiterhin die tödliche Droge produzieren können, ohne dabei in den Fokus der Anti-Drogen-Behörde, die inzwischen von Walters Schwager Hank Shrader (D. Norris) geleitet wird, zu geraten.

Die fünfte Staffel setzt in puncto Spannung und Überraschungsmomenten allen vorhergegangenen Staffeln die Krone auf, womit sie zum absoluten Höhepunkt der Serie avanciert. Schließlich hat Walter White inzwischen die Wandlung vom Gutmenschen zum eiskalt berechnenden Bösewicht Heisenberg abgeschlossen. Von dem ursprünglichen Chemielehrer und Familienmenschen, der all die Dinge nur verantworten konnte, weil er seine Familie über alles liebte und sie über seinen Tod hinaus versorgt wissen wollte, ist nunmehr nichts mehr übrig. Cranston zeigt von Folge zu Folge mehr und mehr, was für ein genialer Schauspieler in ihm steckt, welches Talent jenseits des depperten Vaters aus „Malcolm Mittendrin“ und eher belanglosen Rollen in Filmen wie „Rock of Ages“ in ihm schlummert. Für die Hauptrolle in „Breaking Bad“ wurde er in den letzten Jahren auch völlig zu Recht gleich dreimal mit dem Emmy für die Beste Hauptrolle ausgezeichnet.

Längst ist klar, dass Walter bereit ist, über Leichen zu gehen, wenn ihm jemand bei der Umsetzung seiner Pläne im Weg steht. Aber auch sein Adlatus Jesse, der sich in den letzten Staffeln zusehends von seinem Mentor entfremdete, ist längst den Kinderschuhen entwachsen und geht seinen eigenen Weg, der nicht immer parallel zu Walters verläuft. Inzwischen ist selbst Jesse klar, dass der einst so zurückhaltende Mr. White inzwischen unberechenbar und gefährlich geworden ist. Die Gegenspieler sind diesmal nicht nur das Drogenkartell, sondern auch – und im Besonderen – Walters Schwager Hank, der langsam zu begreifen scheint, wer sich hinter dem Pseudonym Heisenberg verbirgt. Und auch Walters Frau Skyler (A. Gun – Red State) brennen nach und nach die Sicherungen durch, und niemand kann ahnen, in welche Richtung sich das Finale entwickeln wird. Mit den insgesamt acht Episoden wird Teil 1 des großen Finales eingeläutet, und endet mit einem Cliffhanger, der sogar fast noch fieser ist, als der zwischen der dritten und vierten Staffel.

Bildqualität

  • Bildformat: 1.78:1 (16:9 Vollbild), 1920x1080p/24, Video-Codec: MPEG-4/AVC

  • in dunklen Szenen starkes Rauschen, hervorgerufen durch Filmkorn

  • hervorragende Detailschärfe bei Nahaufnahmen und auch bei Panoramaaufnhamen

  • satte, teilweise stark verfremdete Farbgebung

  • warme, natürliche Farben

  • feines, in dunkleren Szenen stärker auffälliges Filmkorn, vermittelt Kinofeeling


Das Bild präsentiert sich in warmen, natürlichen Farben, allerdings wird, wie schon in den vorherigen Staffeln, in vielen Szenen mit Farbfiltern ein extrem befremdlicher Look geschaffen, der sich jeweils perfekt in die gezeigten Bilder eingliedert. Gefühle wie Hitze, Kälte, aber selbst Angst und Beklemmung werden damit in höchstem Grade verstärkt. Alles in allem sieht man der Serie keineswegs an, dass sie „nur“ fürs Fernsehen produziert wurde. Im Großen und Ganzen eine absolut gelungene, saubere Umsetzung, wie sie nicht viel besser sein könnte.

Tonqualität

  • Deutsch/Italienisch DD 5.1, Englisch DTS-HDM 5.1

  • gute Signalortung

  • frontlastiger Ton

  • passender Soundtrack und Score

  • Dialoge stets klar verständlich

  • überzeugende Effekte und guter Raumklang


Leider wurde den deutschsprachigen Fans abermals keine DTS-HD-Tonspur in ihrer Landessprache zugesprochen, was aber nichts wirklich negativ auffällt. Zwar ist das englische DTS-HD Master etwas voluminöser und dynamischer, aber auch die deutsche Dolby Digital 5.1 Surroundspur kann sich durchaus hören lassen.

Ausstattung

Disc 1


  • Szene für Szene: Regisseure über unvergessliche Momente (12:38 Minuten)

  • Die Autoren von Breaking Bad (8:53 Minuten)

  • Gag Reel (3:17 Minuten)

  • Das Autorenzimmer im Zeitraffer (8:38 Minuten)

  • Hintergründe zu Breaking Bad

    • a) Wie die vierte Season endete (4:14 Minuten)

    • b) Season 5 – Schauspieler blicken in die Zukunft (3:49 Minuten)

    • c) Am Set der Season 5 (1:26 Minuten)

  • Chris Hardwicks „All-Star-Celebrity-Bowling“ (11:00 Minuten)

  • Ausstellung der Galerie 1988 (3:35 Minuten)

  • Audiokommentare zu sämtlichen Episoden (Deutsch untertitelt)

  • Entfallene Szenen



Disc 2


  • Exklusive Szene: Waffen und Bräute (8:12 Minuten)

  • Hinter den Kulissen von Waffen und Bräute (6:58 Minuten)

  • Nichts kann diesen Zug aufhalten (15:38 Minuten)

  • Der Aufräumer: Jonathan Banks als Mike (8:16 Minuten)

  • Szenenprobe zur Gefängnis-Messerstecherei (1:29 Minuten)

  • Das Vorsprechen von Jesse Plemons (3:22 Minuten)

  • Das Vorsprechen von Laura Fraser (4:09 Minuten)

  • Audiokommentare zu sämtlichen Episoden (Deutsch untertitelt)

  • Entfallene Szenen


In puncto Extras lässt Sony sich auch bei dieser fünften Staffel nicht lumpen. Auf den beiden Discs sind zahlreiche Boni enthalten, die sich mit der Produktion im Allgemeinen und der Staffel 5 im Besonderen auseinandersetzen. Besonders interessant ist es hierbei, den Autoren bei der Arbeit zuzusehen, beziehungsweise darüber reden zu hören. Zu jeder Episode gibt es informative Audiokommentare, die erfreulicherweise, wie auch die restlichen Extras, mit deutschen Untertiteln versehen wurden.

Fazit
Von Bild und Ton her sollte man nicht meinen, dass man gerade eine Fernsehserie ansieht. Feines bis mittleres Filmkorn beschert echtes Kino-Feeling, während die satten, teils stark übernatürlichen Farben der Serie seine eigene künstlerisch-künstliche Note bescheren. Der Ton präsentiert sich – Kristallklar! Gute Signalortung, toller Surroundsound und zu jeder Zeit klar verständliche Dialoge, wobei die englische DTS-HDM Tonspur der Deutschen gegenüber ein klein wenig im Vorteil ist. Auch bei den Extras gibt es nichts zu meckern. Der geneigte Fan findet alles, was das Herz begehrt, von Audiokommentaren bis hin zu einem Gag-Reel. Die Serie selbst bietet hochwertige und intelligente Unterhaltung auf allerhöchstem Niveau und gehört zweifellos zum Besten, was derzeit im Fernsehen zu sehen ist. Da sich die Spannung von Staffel zu Staffel steigert, erreicht die Serie mit dem ersten Teil des Finales ihren vorläufigen Höhepunkt, und man kann kaum erwarten, wie es denn nun ausgeht. In acht packenden Episoden erfährt der Zuschauer, was für ein Mensch aus dem guten Walter geworden ist, und welche Abgründe sich in einem Menschen auftun, der zum Äußersten gezwungen wird. Ein Paradebeispiel an packender Unterhaltung! (ms) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
10 von 10
Die Kaufempfehlung der Breaking Bad - Die fünfte Staffel Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
TV: Samsung LE32B53P7N
BDP: Samsung HT-E4500 3D Home Cinema
Komplett mit 5.1 3D Dolby Surround System

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Breaking Bad - Die fünfte Staffel Blu-ray Preisvergleich

12,68 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
12,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
15,45 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
18,80 CHF *

ca. 16,22 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
21,00 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
24,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
25,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
29,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

5,00 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
6,79 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.