Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Breaking Bad - Staffel 1 Blu-ray - Breaking Bad - Die komplette erste Staffel Blu-ray

Breaking Bad - Die komplette erste Staffel Blu-ray

Original Filmtitel: Breaking Bad - The complete First Season
Breaking Bad - Die komplette erste Staffel Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Uncut, 2 Discs, BD (2x), BD-Live, 16:9 Vollbild, HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2008
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
 
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Hindi, Türkisch, Arabisch, Niederländisch, Spanisch
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
346 Minuten
Veröffentlichung:
22.03.2012 (Release)
JETZT KAUFEN BEI oder JETZT STREAMEN
Diese Blu-ray ausleihen Ausleihen bei Videobuster Ausleihen bei Lovefilm
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Breaking Bad - Die komplette dritte Staffel Blu-ray
Breaking Bad - Die komplette vierte Staffel Blu-ray
Breaking Bad - Die komplette zweite Staffel Blu-ray
Der Pate - Trilogie (Teil 1-3) Blu-ray
Drive (2011) Blu-ray
Gran Torino Blu-ray
Inglourious Basterds Blu-ray
Pulp Fiction (Special Edition) Blu-ray
 
Breaking Bad - Die komplette erste Staffel Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Der Chemielehrer Walter White (B. Cranston) kümmert sich liebevoll um seine schwangere Frau und seinen behinderten Sohn. Doch als bei ihm ein nichtoperabler Lungentumor festgestellt wird, bricht seine kleine heile Welt zusammen. Er beschließt daher, selbst Chrystal-Meth herzustellen, um so die Zukunft seiner Familie zu sichern …

Episodenliste:
1. Der Einstieg
2. Die Katze ist im Sack ...
2. ... und der Sack ist im Fluss
4. Die Diagnose
5. Grauzonen
6. In der Höhle des Löwen
7. Lehrgeld
Blu-ray Features

  • Audiokommentar der Pilotfolge mit Cast & Crew, einschließlich Vince Gilligan und Bryan Cranston
  • Das Making of von Breaking Bad
  • Probeaufnahmen
  • Entfallene Szenen
  • Audiokommentar zu „In der Höhle des Löwen” mit Cast & Crew, einschließlich Vince Gilligan und Bryan Cranston
  • Vince Gilligans Fotogalerie
  • Hintergründe zu Breaking Bad
  • AMC-Wortgefecht — Interview mit Vince Gilligan, Bryan Cranston und Mark Johnson
  • BD Live
Breaking Bad - Die komplette erste Staffel Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
10
Bildqualität
 
7
Tonqualität
 
7
Ausstattung
 
8
Gesamt *
 
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 29.04.2012
Als ehemaliger Co­-Autor der Vorzeige­-Mystery Serie Akte­-X und Drehbuchautor diverser Kinofilme wie Hancock hat sich Vince Gilligan bereits in Hollywood etabliert. Der endgültige Durchbruch gelang dem Schreiberling dann mit seiner eigens kreierten Serie Breaking Bad. Laut eigener Aussage kam Gilligan die Inspiration ausgerechnet während einer Schreibblockade, als ihm ein befreundeter Autorenkollege scherzeshalber dazu riet, seinen Beruf an den Nagel zu hängen und in den Methamphetaminhandel einzusteigen. Gilligan zerbrach sich fortan den Kopf darüber, aus welcher Motivation heraus man solch einen Weg einschlagen könnte. So entwickelte er dann langsam die Idee zu seiner Ausnahmeserie, die bereits seit über einem Jahr in den Staaten auf Blu­-ray erhältlich ist. Mit etwas Verspätung veröffentlicht Sony die ersten beiden Staffeln nun auch hierzulande.

Film
Walther White (B. Cranston) ist Chemielehrer an einer Albuquerque High School, glücklich mit seiner schwangeren Frau Skyler verheiratet und fürsorglicher Familienvater eines an Kinderlähmung leidenden Sohnes. Da mit dem anstehenden Familienzuwachs Mehrkosten ins Haus stehen, arbeitet Walter aushilfsweise in einer Waschstraße, um seine finanzielle Situation aufzuwerten. Walters Leben könnte demnach gar nicht durchschnittlicher sein. Als der überzeugte Nichtraucher nach einem Schwächeanfall wie aus dem nichts die Diagnose „weit fortgeschrittener Lungenkrebs“ erhält, zerbricht seine Welt in tausend Scherben. Getrieben von der Angst seine Liebsten mit nichts zurückzulassen, sucht Walter nach einem Weg möglichst viel Geld aufzutreiben. Als er zufällig auf seinen ehemaligen Schüler Jesse Pinkman (A. Paul) stößt und erfährt, dass sich der Jugendliche mit Crystal Meth eine goldene Nase verdient, macht Walter dem Kleinkriminellen in seiner Verzweiflung einen unkonventionellen Vorschlag: Er kümmert sich mit seinen chemischen Kenntnissen um die Produktion von Methamphetamin, während Jesse mit seinen Kontakten den Vertrieb der Droge stemmen soll.

Gesagt getan, nach kurzer Zeit schlägt Walters qualitativ enorm hochwertiges Produkt ein wie eine Bombe und verbreitet sich schlagartig in der ganzen Stadt. Ungewollt rufen die beiden damit das mexikanische Kartell und Walters Schwager Hank (D. Norris) auf den Plan, der für die Drogenfahndung arbeitet. Breaking Bad, was umgangssprachlich so viel bedeutet wie „vom rechten Weg abkommen“ schildert ziemlich genau die prekäre Situation wieder, in welcher sich der Hauptprotagonist nach seiner Krebsdiagnose wiederfindet. Das Hauptaugenmerk der Serie liegt demnach natürlich auf dem baldigen Ableben von Walter, der infolgedessen um jeden Preis den Wohlstand seiner Familie sicherstellen möchte. So ist Angst um seine Familie die treibende Kraft hinter vielen von Walters Entscheidungen, die ihn letztendlich vom durchschnittlichen Amerikaner zum Meth­kochenden Kleinkriminellen werden lassen. Man entwickelt somit schnell große Sympathie für Walter und kann den Weg, den der besorgte Familienmensch einschlägt, zumindest ansatzweise nachvollziehen.

Es ist jedoch nicht nur die Story die gefällt, es ist vor allem die gemächliche Inszenierung, die den komplexen Charakteren genug Zeit zur Entwicklung einräumt. Eine Meisterleistung, wenn man bedenkt, dass man die einst auf neun Episoden ausgelegte Serie, aufgrund des damaligen Autorenstreiks auf sieben Folgen kürzen musste. Abseits der starken Grundstruktur sind es insbesondere die herausragenden Darsteller, die Breaking Bad letztendlich zu etwas ganz besonderen werden lassen. Allen voran natürlich Bryan Cranston, der den meisten wohl noch als hektischer Familienvater „Hal“ aus Malcom Mittendrin bekannt sein dürfte. Was Cranston an schauspielerischen Bombast auffährt ist beachtlich. Er versteht es wie kein anderer, die Figur des Walters dermaßen überzeugend zu mimen. Letztendlich bietet Breaking Bad ergreifende Unterhaltung, und entwickelt bereits nach Ende der ersten Folge eine Sogwirkung, der man sich nur schwer entziehen kann, bzw. möchte. Vince Gilligan gelingt mit seiner ungewöhnlichen Schöpfung eine der erzählerisch stärksten Serien aller Zeiten unbedingt ansehen!

Bildqualität

  • 1080p Full HD, Ansichtsverhältnis: 1.78:1, Codec: MPEG­4 AVC

  • schwankende, aber dennoch gute Schärfedarstellung

  • Bild wirkt sehr natürlich

  • Durchzeichnung überzeugt nur während Nahaufnahmen

  • sehr dunkle aber passende Farbgebung

  • Schwarzwert extrem satt, feine Details werden nicht mehr exakt dargestellt

  • guter Kontrast

  • Kompression arbeitet weitestgehend unauffällig

  • mittelstarkes Korn


Breaking Bad erreicht das blaue Medium mit einem relativ wechselhaften Transfer, der nur selten wirkliches „HD­-Feeling“ aufkommen lässt. Chronischer Schärfemangel führt zu ausgewaschenen Kanten und einem grundsätzlich zu weichen Bild. Zwar gibt es Szenen (besonders Aufnahmen bei Tag), die eine deutliche Steigerung darstellen, diese sind jedoch selten. Im Großen und Ganzen bietet Breaking Bad leicht überdurchschnittliche, visuelle Kost.

Tonqualität

  • Englisch DTS-­HD MA 5.1, Deutsch DD 5.1, Spanisch DD 5.1, Französisch DD 5.1

  • verständliche Dialoge

  • kaum Räumlichkeit

  • sehr frontlastig abgemischt

  • Dynamik nur Mittelmaß

  • O­Ton hat ganz klar die Nase vorn


Leider hat es Sony verpasst, die Vorzeigeserie mit einer hochauflösenden deutschen Tonspur auszustatten. Der vorhandene Dolby Track geht zwar in Ordnung, die Konfrontation mit dem imposanten englischen HD-­Mix besteht sie jedoch nicht. Dem deutschen Ton fehlt es einfach an Dynamik, Räumlichkeit und Direktionalität. Dennoch liegt ein für Serienverhältnisse noch zufriedenstellende deutsche Tonspur vor.

Ausstattung
Die Zusatzausstattung von Breaking Bad ist für eine 7­-teilige Serie durchaus umfangreich ausgefallen. Dabei verteilen sich die Extras auf zwei Blu-­ray Discs, wobei die Featurettes ausschließlich auf der zweiten Disc zu finden sind. Auf der ersten Scheibe befinden sich nur Audiokommentare und diverse „nicht verwendete Szenen“. Die knapp 70 Minuten umfassenden Extras sind informativ und interessant, zusammen mit den Audiokommentaren (insgesamt drei Folgen) ist für ausreichend Abwechslung gesorgt.

Fazit
Für Sony Verhältnisse liefert man mit der kompletten ersten Staffel von Breaking Bad eine erstaunlich nüchterne Veröffentlichung ab. Optisch höchstens gehobenes Mittelmaß ist es vor allem der schwachbrüstige Ton, der insbesondere im direkten Vergleich mit dem überragenden englischen HD­-Pendant gnadenlos durchfällt. Freunde von Zusatzmaterial hingegen dürfen sich auf eine üppige Ausstattung freuen. Abseits aller technischen Spielereien gilt das Hauptaugenmerk natürlich der Serie selbst, denn Breaking Bad gehört mit zum Besten, was der Markt seit Langem hervorgebracht hat. Was andere Serien über Jahre nicht auf die Reihe bekommen, gelingt Vince Gilligan mit Breaking Bad in nur sieben Episoden. Eine ergreifende, spannende Geschichte, nachvollziehbare Charakterentwicklung, dramaturgischer Bombast gemischt mit einer dezenten und geschickt eingesetzten Prise schwarzem Humor. Breaking Bad unterhält nicht nur auf sehr hohem Niveau, sondern regt ferner zum Nachdenken an. Eine Serie, die man in keinem Fall verpassen sollte. (ala) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
9 von 10
Die Kaufempfehlung der Breaking Bad - Staffel 1 Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
TV: Sony 55­KDL­EX725
Player: Playstation 3 Slim
AVR: Onkyo TX­SR809
Front: 3x Nubert Nuline CS­72
Back: 2x Nubert Nuline CS­72
Sub: Nubert Nuline AW­1000

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Breaking Bad - Die komplette erste Staffel Blu-ray Preisvergleich

Gebraucht kaufen

107,00 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.