Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

Back in the Game Blu-ray

Back in the Game Blu-ray

Original Filmtitel: Trouble with the Curve
Back in the Game Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
2 Mitglieder verkaufen
Tausch:
1 Mitglied tauscht
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2012
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DD EX 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Thailändisch DD 5.1
 
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte; Niederländisch, Spanisch, Französisch, Koreanisch, Portugiesisch, Chinesisch (traditionell), Thailändisch
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
111 Minuten
Veröffentlichung:
30.03.2013 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Argo (2012) - Kinofassung & Extended Cut (Blu-ray + Digital Copy) Blu-ray
Blind Side - Die grosse Chance Blu-ray
Gangster Squad Blu-ray
Gran Torino Blu-ray
Million Dollar Baby Blu-ray
Rush - Alles für den Sieg Blu-ray
The Fighter (2010) Blu-ray
The Wrestler - Ruhm. Liebe. Schmerz. Blu-ray
 
Back in the Game Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Gus Lobel (C. Eastwood) ist Baseball-Talentsucher, hat seine beste Zeit aber schon lange hinter sich gelassen. Das ist auch der Grund, weshalb ihn sein Chef in den Ruhestand schicken will. Aus Angst davor zwangsweise in Rente geschickt zu werden macht sich Gus, trotz mangelnder Gesundheit, auf den Weg nach North Carolina, um dort einen vielversprechenden Baseball-Spieler unter die Lupe zu nehmen. Im Gepäck befindet sich seine Tochter Mickey (A. Adams), die es bis heute nicht geschafft hat ihrem Vater zu verzeihen, dass er seine Karriere der Familie vorgezogen hat. Auf ihrer Reise kommen sich die beiden jedoch näher und die alten seelischen Wunden beginnen zu heilen. Als sich jedoch der konkurrierende Talentsucher Johnny Flanagan (J. Timberlake) in Mickey verliebt, wird Gus vor eine schwere Entscheidung gestellt...
Blu-ray Features

  • Der Aufstieg:
    Clint Eastwood und Rob Lorenz sprechen über ihre 30-jährige Zusammenarbeit als Filmemacher, die in Lorenz Regiedebut gipfelte.
  • Die Liebe zum Spiel:
    Amy Adams und Justin Timberlake sprechen darüber, wie sie sich insgeheim mit ihren Rollen identifizieren.
Back in the Game Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
6
Bildqualität
 
8
Tonqualität
 
7
Ausstattung
 
2
Gesamt *
 
6
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 04.04.2013
Back in the Game ist seit fast 20 Jahren der erste Film, in dem Hauptdarsteller Clint Eastwood nur vor, aber nicht hinter der Kamera agiert. Im Sport-Drama steht ihm Amy Adams (The Muppets) zur Seite, während Eastwoods enger Freund Robert Lorenz die Regie übernimmt. Warner Bros. veröffentlicht den bereits 2012 in den USA unter dem Originaltitel Trouble with the Curve erschienenen Film jetzt auch in Deutschland auf Blu-ray.

Film
Gus Lobel (C. Eastwood) arbeitet als Talentsucher für das Baseball-Team Atlanta Braves. Sein Boss (J. Goodman) hegt den Verdacht, dass es für Gus Zeit ist, sich zur Ruhe zu setzen. Doch aufgrund der Freundschaft der beiden, gesteht er Gus eine letzte Reise zu, um das Team aufzustocken. Allerdings soll Gus dabei seine Tochter Mickey (A. Adams) begleiten, um den angehenden Pensionär zu unterstützen. Gus und Mickey stehen jedoch in einem spannungsgeladenen Verhältnis zueinander, das sich nicht gerade bessert, als sich die Tochter in den konkurrierenden Talentsucher Johnny Flanagan (J. Timberlake) verguckt.

Für Back in the Game hat Clint Eastwood zur Abwechslung mal seinem engen Freund Robert Lorenz den Regiestuhl überlassen. Dies spricht für das Vertrauen des erfahrenen Darstellers, der normalerweise nur noch in Filmen mitspielt, in denen er auch selbst Regie führt. Eastwoods Schachzug kommt überraschend, denn Back in the Game ist zugleich auch noch Lorenz allererste Regiearbeit. Leider zahlt sich Eastwood Glaube in seinen Vertrauten nur teilweise aus. So merkt man Lorenz Arbeit die Unerfahrenheit an – das Sport-Drama ist von der Klasse eines Million Dollar Baby jedenfalls weit entfernt. Das Problem ist, dass der sonst als Produzent agierende Lorenz zwar handwerklich absolut solide arbeitet, aber Back in the Game keine eigene Vision einzuhauchen vermag.

Irgendwie wirkt der gesamte Handlungsablauf um das Dreieck zwischen Vater, Tochter und dem jungen Konkurrenten Johnny einfach zu konstruiert und vorhersehbar. So verläuft die Geschichte nach Schema F und der Zuschauer kann sich die nächste Szene meistens bereits vor den Charakteren denken. Hinzu kommt, dass die Dialoge in ihrer Sentimentalität oft an der Grenze zum Kitsch kratzen. Wären mit Clint Eastwood und Amy Adams nicht zwei so charismatische Darsteller an Bord, würde Back in the Game vollends in der Belanglosigkeit versumpfen. Doch die Chemie zwischen den beiden stimmt und so schaut man dann trotz manch übertriebener Rührseligkeit doch noch gern bis zum Abspann zu.

Danach bleibt einem Back in the Game immerhin als handwerklich solides und schauspielerisch sogar sehr gutes Drama im Gedächtnis. Zu hoffen bleibt dennoch, dass Eastwood bei seinem nächsten Film auch wieder selbst auf dem Regiestuhl Platz nimmt und dieses kleine Schwächeln vergessen macht.

Bildqualität

  • Videocodec MPEG4-AVC, Ansichtsverhältnis 2,40:1, Auflösung 1080p

  • ausgezeichnete Schärfe und hoher Detailgrad

  • solider Schwarzwert, kombiniert mit absichtlich entsättigten Farben

  • ab und zu schleichen sich etwas weichere Aufnahmen ein

  • in dunklen Szenen nimmt das Filmkorn wahrnehmbar zu


Back in the Game präsentiert sich so, wie man es von einem aktuellen Drama erwartet. Regisseur Robert Lorenz und Kameramann Tom Stern haben bewusst eine leicht sterile Farbgebung gewählt. Hauttöne und Umgebung wirken aber dennoch natürlich. Insgesamt ist die Präsentation sehr gelungen, obwohl der letzte “Wow-Effekt” fehlt.

Tonqualität

  • Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1), uvm.

  • wie bei Dramen üblich, ist die Tonspur relativ front- und dialoglastig

  • die deutsche Abmischung ist leider ungewöhnlich leise geraten

  • Surround-Effekte gibt es während der Baseball-Spiele

  • generell eine sehr solide und angemessene Tonspur


Back in the Game überrascht mit einer ungewöhnlich geringen Lautstärke bei der deutschen Tonspur. Wechselt man zum Originalton muss man seine Anlage direkt einige Stufen leiser drehen. Davon abgesehen ist der deutsche Mix recht gelungen, denn während der Baseball-Spiele kommt dank atmosphärischer Effekte aus den Rears richtig Kleinstadt-Stadion-Atmosphäre auf. Fans des Films dürfen sich somit trotz verlustbehafteter Dolby-Digital-Spur auch akustisch auf gelungene Unterhaltung freuen.

Ausstattung
Das Extramaterial zu Back in the Game ist sang- und klanglos. Die beiden Making-Ofs mit den Titeln „Der Aufstieg“ (HD, ca. 5 Min.) und „Die Liebe zum Spiel (HD, ca. 6 Min.) gehen zwar kurz und knapp auf die Freundschaft von Darsteller Clint Eastwood und Regisseur Robert Lorenz ein, sind aber schlicht viel zu kurz, um wirklich Hintergründe zum Film zu liefern. Schade, denn gerade da Eastwood hier das erste Mal seit fast 20 Jahren nur vor und nicht auch hinter der Kamera steht, hätte man gerne mehr über seine Sicht zu Back in the Game erfahren.

Fazit
Back in the Game liefert ein wirklich gutes Bild ab. Die entsättigte Farbgebung passt zum dramatischen Stoff, zumal Schärfe und Detailzeichnung rundum überzeugen. Leider ist die deutsche Tonspur unverhältnismäßig leise geraten, untermalt das Geschehen, speziell die Baseball-Spiele, aber dennoch passend. Schade, dass beim Bonusmaterial wohl Schmalhans Küchenmeister war, denn mit gerade einmal 11 Minuten Spielzeit gibt es hier leider zu wenig zu sehen.

Robert Lorenz Regiedebüt weist die typischen Fehler eines unerfahrenen Regisseurs auf. So klammert sich Lorenz zu sehr an Genre-Standards und arbeitet zwar handwerklich penibel, aber ohne wirkliche Kreativität. Eastwood und Adams sind zwar schlicht zu gute Schauspieler, als dass Back in the Game komplett versumpfen könnte, doch am Ende wird der Film selbst Eastwood-Fans eher als einer der schwächeren Titel des Altmeisters im Gedächtnis bleiben. Für Baseball-Fans und Eastwood-Freunde ist Back in the Game dennoch sehenswert, allerdings dürfte den meisten hier der Gang zur Videothek ausreichen. (anw) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
6 von 10
Die Kaufempfehlung der Back in the Game Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

im Forum diskutieren
Testgeräte
Panasonic TX-P65VT50E
Onkyo TX SR 606
Heco Victa 5.1 Komplett-Set
Panasonic DMP-BDT310EG

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Back in the Game Blu-ray Preisvergleich

7,97 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
7,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
8,63 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
8,63 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
8,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
9,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
17,80 CHF *

ca. 15,42 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

2,59 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.