Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs

Argo Blu-ray - Argo (2012) - Kinofassung & Extended Cut (Blu-ray + Digital Copy) Blu-ray

Argo (2012) - Kinofassung & Extended Cut (Blu-ray + Digital Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: Argo (2012)
Argo (2012) - Kinofassung & Extended Cut (Blu-ray + Digital Copy) Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
7 Mitglieder verkaufen
Tausch:
2 Mitglieder tauschen
Disc-Informationen
Extended Cut, Uncut, enthält digitale Kopie, PiP, HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise)
Digitale Kopie
-
-
-
-
WMV [?]
WMV-Wiedergabe mit DRM
Gültigkeit 
bis 08.03.2015
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Spanisch DD 5.1

Kinofassung zusätzlich:
Französisch DD 5.1
Englisch DD 5.1 (Hörfilmfassung)
 
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte; Schwedisch, Spanisch, Norwegisch, Finnisch, Niederländisch, Dänisch, Französisch
 
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
130 Minuten
Veröffentlichung:
08.03.2013 (Release)
 
Argo (2012) - Kinofassung & Extended Cut (Blu-ray + Digital Copy) Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Eine auf einer wahren Begebenheit beruhende, nach ehemals geheimen CIA Akten verfilmte Geschichte.
Um 6 Amerikaner aus dem Iran heraus zu kriegen, der gerade die Machtergreifung durch den Ayatollah durchlebt, bleibt nicht mehr viel Zeit. In den politischen Unruhen von 1979 erwartet man geradezu, dass an den Amerikanern ein Exempel statuiert werden könnte. Um diese 6 aus der kanadischen Botschaft raus zu holen, in die sie geflohen sind, muss man da erst einmal rein. In die Botschaft, in den Iran.
Wie soll das gehen? Tony Mendez (B. Affleck), Ex-CIA, hat einen Plan. Einen Plan der so irre ist, das man ihn sonst nur nur in Filmen sieht. Und genau deswegen macht er es: einen Film drehen, als Camouflage der wahren Absichten. Er begibt sich also nach Hollywood, zum CIA und trommelt eine Truppe von Agenten zusammen, die von nun an einen Blockbuster drehen ... im Iran.
Blu-ray Features

  • Kinofassung (ca. 121 Min.)
  • Picture-in-Picture-Funktion: Augenzeugenbericht Das Chaos im Iran während der Revolution wird durch die Berichte der Zeitzeugen lebendig
  • Aus Teheran gerettet: Wir waren dort Präsident Jimmy Carter, Tony Mendez und die tatsächlichen Hausgäste berichten über ihre erschütternden Erlebnisse
  • ARGO: Absolute Authentizität Ben Affleck erklärt, wie er die Situation des iranischen Geiseldramas von 1979 für den Film aufbereitet hat
  • ARGO: Die Verbindung zwischen CIA und Hollywood Der ehemalige CIA-Agent Tony Mendez und Regisseur Ben Affleck verraten die Geheimnisse der vorgetäuschten Filmproduktion, die in Hollywood durchaus ernst genommen wurde
  • Flucht aus dem Iran: Die Hollywood-Option Erhalte Einblicke in die Arbeit der kanadischen Regierung und erfahre mehr über das Risiko, das die Kanadier auf sich nahmen, als sie ihren Nachbarn Schutz gewährten
  • Kommentar während des gesamten Films Von Regisseur Ben Affleck und Autor Chris Terrio
Argo (2012) - Kinofassung & Extended Cut (Blu-ray + Digital Copy) Blu-ray Review
Blu-ray Review
Story
 
9
Bildqualität
 
8
Tonqualität
 
8
Ausstattung
 
8
Gesamt *
 
8
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 14.03.2013
1979 fand im Iran eine Revolution statt, bei der das Volk den seinerzeit von den USA und Großbritannien inthronisierten Machthaber Reza Pahlavi stürzte. Dieser Schah hatte mehr als 20 Jahre lang den Einfluss des Westens im rohstoffreichen Land gesichert. Gleichzeitig herrschte er mit diktatorischer Skrupellosigkeit und versuchte parallel, der Bevölkerung einen westlichen Lebensstil aufzuzwängen. Unterdrückung und kulturelle Ignoranz führten das Land und seine Menschen schließlich in eine streng religiös geprägte Gesellschaft.

Story
Iran, November 1979: Die Revolution wird auch vor die Tore der US-amerikanischen Botschaft getragen. Die erzürnte Menge fordert vehement die Auslieferung des sich im amerikanischen Asyl befindlichen Ex-Premiers Pahlavi. Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen, beginnen einige Demonstranten mit der Erstürmung des Gebäudes und nehmen 50 Menschen als Geiseln. Sechs Mitarbeitern der Botschaft gelingt derweil die Flucht aus der eskalierenden Situation. Kurzerhand erklärt sich die diplomatische Niederlassung Kanadas bereit, den vom Mob gejagten Amerikanern Zuflucht zu gewähren. Fernab von Straßenschlachten brüten in den USA inzwischen Spezialisten möglichst raffinierte Exfiltrationsmöglichkeiten aus. Dem renommierten Fluchthelfer Tony Mendez (B. Affleck) kommt da eine besondere Idee: Eine fingierte Filmproduktion soll nach geeigneten Drehorten im Iran Ausschau halten und so die verfolgten sechs Amerikaner unbehelligt außer Landes schaffen.

Viele Filme werben mit Authentizität. Zumeist geschieht dies mit einem Slogan wie „Nach einer wahren Geschichte“. Argo, so verkündet es das Cover der Blu-ray, „basiert auf einer freigegebenen Geheimakte“. Und der Einstieg in Ben Afflecks neueste Regie- und Schauspielkombination nährt gleich den Verdacht, es hier mit einem astreinen Polit-Drama zu tun zu haben. Doch erfreulicherweise wird die Geschichtsstunde mit einem guten Schuss Action aufgepeppt, was aber zu keiner Sekunde erzwungen oder aufgesetzt wirkt. Das überragend inszenierte Finale ist gar ein Lehrstück in puncto perfekt arrangierter Dramaturgie und der unbestrittene Höhepunkt eines insgesamt überraschend spannenden Streifens. Erstaunlich, dass Affleck schon zu diesem Zeitpunkt solch eine punktgenaue Gratwanderung meistert. Nachdem der Mann erst 2010 mit The Town einen der besten Gangster-Thriller der letzten Jahre stemmte, bewegt er sich nun auch auf anderem Terrain äußerst zielsicher. Weitaus zurückhaltender, nüchterner agiert dagegen sein Alter Ego vor der Kamera. Dieser Tony Mendez ist kein großspuriger Held, vielmehr ein kühler Denker und Stratege. Sein durchaus patriotisches Handeln wird aber hier nicht überstrapaziert – der befürchtete US-Pathos-Overkill bleibt dankenswerterweise aus. Neben der Hauptfigur gibt es gleich mehrere interessante, weil gut ausgearbeitete Charaktere zu entdecken. Der Cast präsentiert sich homogen und hochwertig zusammengesetzt. Da fällt es leicht, sich auch an den Leistungen der vielen eher unbekannteren Gesichter zu erfreuen. Dass Routiniers wie Bryan Cranston (Breaking Bad) oder Oscar-Preisträger Alan Arkin ihre Rollen problemlos stemmen, ist beinahe eine Selbstverständlichkeit.

Aus naheliegend erscheinenden Gründen wurden die Szenen, welche im Iran spielen, in der Türkei abgedreht. Dem Gros des westlichen Publikums wird dieser Umstand nicht auffallen, zumal die Kamera auch das Land am Bosporus in großartigen Bildern eingefangen hat. Höhepunkte des Bilderreigens sind sicherlich die Aufnahmen inner- und außerhalb der berühmten „Blauen Moschee“, die einige fantastische Einstellungen liefern. Auch die Ausstattung überzeugt voll und ganz. Kostüme und Frisuren wurden mit viel Detailliebe auf das Jahr 1979 getrimmt. Hier wäre sicherlich auch eine Auszeichnung für die beste Ausstattung denkbar gewesen. Argo musste sich aber mit drei Oscars „begnügen“: Jüngst errang Afflecks Werk prestigeträchtiges Gold in den Kategorien Film, Drehbuch und Schnitt.

Bildqualität

  • Full HD im Format 2.4:1

  • gute bis sehr gute Bildschärfe

  • gelungene, jedoch keineswegs perfekte Durchzeichnung des Bildes

  • kühle Farbgebung zu Beginn als auch bei diversen Szenen im „Iran“

  • dezentes Graining

  • sauberer Transfer ohne jedwede Bildfehler


Die Bildqualität von Argo ist dezenten Schwankungen unterworfen. Die Schärfe des Materials erlaubt vielfach eine sehr hohe Detailklarheit, passagenweise liegt aber auch „nur“ ein gutes Ergebnis vor. Die eine oder andere Bildsequenz sieht ein wenig weich aus, allerdings halten sich diese Eindrücke in Grenzen. Stilistisch bedingt ist die Farbgebung mitunter recht kühl geraten, so dass phasenweise eine beinahe dokumentarische Bildsprache erzielt wird. So wie man es von einem aktuellen Release erwartet, ist der Transfer absolut sauber geraten.

Tonqualität

  • Deutsch Dolby Digital 5.1; Englisch DTS-HD MA 5.1

  • gut gelungener räumlicher Klang

  • vollständig synchronisierter Extended Cut vorhanden

  • sehr gut verständliche Sprachausgabe


exzellent integrierter Soundtrack, der sowohl moderne als auch orientalische Elemente beinhaltet
Besonders der action- und temporeiche Einstieg als auch das furiose Finale glänzen mit wunderbarer räumlicher Soundkulisse. Der Löwenanteil des Films wird dagegen von dialoglastigen Szenen getragen. In beiden Fällen überzeugt die deutsche Tonspur, auch wenn man sich hierzulande erwartungsgemäß mit Dolby Digital zufriedengeben muss. Umso erfreulicher, dass auch der knapp neun Minuten längere Extended Cut vollständig synchronisiert vorliegt.

Ausstattung

  • um neun Minuten erweiterter Extended Cut (vollständig synchronisiert)

  • PiP-Funktion: Augenzeugenbericht

  • Aus Teheran gerettet: Wir waren dort

  • Absolute Authentizität

  • Die Verbindung zwischen CIA und Hollywood

  • Flucht aus dem Iran: Die Hollywood-Option

  • Audiokommentar (u.a. Ben Affleck)


Das Bonusmaterial ist nicht nur umfangreich, es bietet auch in qualitativer Hinsicht keine gravierenden Kritikpunkte. Absolut sinnvoll wird der Hauptfilm ergänzt. Diverse Augen- bzw. Zeitzeugen kommen zu Wort und rahmen den Film in seinen historischen Kontext ein. Darüber hinaus werden vielfältige Einblicke in die Dreharbeiten gewährt. Sämtliche Features liegen in gelungener HD-Qualität vor und sind (mit Ausnahme des Audiokommentars) deutsch untertitelt.

Fazit
Eine gute, über weite Strecken gar sehr gute Bildqualität zeichnet dieses Release aus. Auch die deutsche Tonspur gefällt – trotz der Warner-typischen Beschränkung auf deutschen Dolby Digital-Ton. Argo ist bestes Politkino und umschifft die genretypischen Risiken mühelos. Der Film ist keine trockene Abwicklung über ein historisches Ereignis, sondern ein mit exzellenter Dramaturgie und handfester Action aufgepeppter Thriller. Die Realität schreibt vielleicht doch die besten Drehbücher. (dkr) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
9 von 10
Die Kaufempfehlung der Argo Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
TV: PanasonicTX-P50VT20EA
BDP: Panasonic DMP-BDT 310
AVR: Yamaha RX-V565
Boxen: Teufel Hybird/ Teufel Concept

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

Argo (2012) - Kinofassung & Extended Cut (Blu-ray + Digital Copy) Blu-ray Preisvergleich

7,77 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
7,77 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
7,77 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,14 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
11,14 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,14 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,50 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
11,90 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
11,98 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
16,98 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 4,50 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.