Benutzername
Passwort
Neu bei bluray-disc.de? jetzt kostenlos anmelden | Hilfe
Deutschlands größtes Blu-ray Portal
Blu-ray Discs
Blu-ray Discs

72 Stunden Blu-ray - 72 Stunden - The next Three Days Blu-ray

72 Stunden - The next Three Days Blu-ray

Original Filmtitel: The next Three Days
72 Stunden - The next Three Days Blu-ray

zu meiner Filmliste hinzuf¨gen
zu meiner Merkliste hinzufügen
 
zu meiner Bestellliste hinzufügen
zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
7 Mitglieder verkaufen
Tausch:
2 Mitglieder tauschen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
USA / 2010
Kategorie:
 
Verpackung:
HD Keep Case
Altersfreigabe:
 
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
 
Untertitel:
Deutsch
 
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
133 Minuten
Veröffentlichung:
07.07.2011 (Release)
 
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
96 Hours - Taken 2 (Extended Cut) Blu-ray
American Gangster Blu-ray
Colombiana Blu-ray
Der Mann, der niemals lebte Blu-ray
Gesetz der Rache Blu-ray
Königreich der Himmel - Director's Cut Blu-ray
The Dark Knight Rises (2 Disc Edition) Blu-ray
Unknown Identity Blu-ray
 
72 Stunden - The next Three Days Blu-ray
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Als Lara Brennan (E. Banks) wegen Mordverdacht verhaftet und unschuldig zu 20 Jahren Haft verurteilt wird, bricht für ihren Ehemann John Brennan (R. Crowe) eine Welt zusammen. Fest davon überzeugt, dass seine Frau nichts mit dem Mord ihres Chefs zu tun hat, plant er gemeinsam mit Damon (L. Neeson), der ebenfalls bereits aus dem Knast fliehen konnte, ihren Ausbruch. Doch Lara darf davon nichts erfahren, ansonsten bringt sie sich selbst in Gefahr. Wird ihnen die gemeinsame Flucht ins Ausland gelingen?
Blu-ray Features

  • Making of
  • Audiokommentar von Regisseur Paul Haggis, Produzent Michael Nozik und Cutter Jo Francis
  • Featurettes „The Men of The Next Three Days“ und „True Escapes for Love“
  • Geschnittene und erweiterte Szenen
  • Outtakes
  • Schlagschlüssel-Video
  • Trailer
72 Stunden - The next Three Days Blu-ray Review
Blu-ray Review
Film
 
6
Bildqualität
 
7
Tonqualität
 
7
Ausstattung
 
6
Gesamt *
 
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 04.08.2011
Mit L.A. Crash und Million Dollar Baby hat Drehbuchautor und Regisseur Paul Haggis zwei Oscars für das beste Drehbuch eingefahren. 72 Stunden ist sein nächstes Projekt, welches sich aber deutlich von seinen vorigen Werken abhebt, da das Remake zum französischen Thriller Ohne Schuld, sehr viel geradliniger ausfällt.

Film
Für John Brennan (R. Crowe) und seine kleine Familie ist die Welt in Ordnung. Doch dann wird seine Frau Lara (E. Banks) unter Mordanklage gestellt und zu 20 Jahren Haft verurteilt. John kann und will sich damit nicht abfinden, denn er ist fest davon überzeugt, dass seine Frau diesen Mord nicht begangen hat. Als alle anderen Mittel versagen, plant er, seine Frau aus dem Gefängnis zu befreien und zusammen mit ihrem Sohn für immer ins Ausland zu flüchten. Doch Lara darf von seinem Plan nichts erfahren, denn sie würde diesem niemals zustimmen. Mit der Hilfe von Damon (L. Neeson) bereitet er sein Werk vor...

72 Stunden geht langsam und bedächtig los, zu langsam und bedächtig sogar, denn die Story will sich zunächst nur schwerfällig entfalten. Die erste Stunde plätschert locker vor sich hin. Der Regisseur steckt die Fronten hier ab und führt die Charaktere ein, verschwendet aber auch nicht allzu viel Zeit auf die Charakterzeichnung. Der Mordfall und die entsprechende Anklage, die zur Bestrafung von Brennans Ehefrau führt, sind Nebensache, wobei die Schuldfrage effektiv erst ganz zum Ende des Films tatsächlich geklärt wird.
Im Grunde ist 72 Stunden eine One-Man-Show von Russel Crowe, der den akribisch und minutiös planenden Ehemann mimt und das ziemlich glaubwürdig mit einem zurückhaltenden Spiel.

Ohne Frage rettet Crowe den Film mit dieser Darstellung und macht die langatmige erste Hälfte des Streifens erträglich. Die restliche Besetzung liefert ebenso gute darstellerische Leistungen ab, ist aber generell eher Nebensache. Der zentrale Fokus liegt hier ganz ohne Zweifel auf Crowe - aufgelockert durch einen kleinen Cameo-Auftritt von Liam Neeson, der solide und sattelfest den Ausbrecher Damon spielt. Die zweite Hälfte wird dann deutlich spannender, schon allein weil sie deutlich actionreicher gestaltet wird. Es geht nun an die Ausführung des durchdachten Plans und das wird durchaus spannend und schnell inszeniert - mitsamt einer rasanten Verfolgungsjagd. Hier legt der Film deutlich an Geschwindigkeit zu und zeigt sich sogar durchaus kurzweilig.

Bildqualität

  • MPEG4/AVC, 1080p, 2,35:1, 16:9

  • sauberes und knackscharfes Bild

  • sehr gute Detailzeichnung mit tollen Feinheiten, die für eine ansprechende Plastizität sorgen

  • ausgewogene Farbbalance, allerdings ist die Kolorierung generell recht trist und melancholisch, was aber ein Stilmittel des Films ist

  • Schwarzwert hervorragend mit sattem Schwarz, das zu keiner Zeit Details verschluckt

  • Filmkorn vorhanden, aber kaum sichtbar

  • keine Artefakte oder Kompressionsfehler


Der Bildtransfer ist gut gelungen und zeigt eine harmonische Darstellung in einer ansprechenden HD-Optik. Der Film zeigt sich dabei durchweg homogen und überzeugend, wenn auch nicht absolut umwerfend, das liegt aber eher an der eigentlichen Inszenierung des Films, als an der technischen Umsetzung.

Tonqualität

  • Deutsch + Englisch in DTS HD MA 5.1

  • Dialoge deutlich zu leise abgemischt, hier muss man am Receiver den Center nachregulieren

  • Surround-Sound sorgt für ein gutes urbanes Ambiente

  • allerdings fehlt es hier an umwerfenden actionreichen Surroundeffekten

  • Klangbild und Dynamik sind technisch sauber, aber nicht überwältigend

  • in den wenigen actionreichen Szenen zeigen sich die Bässe kraftvoll und drückend

  • Score okay und passend, aber nichts Besonderes


Die Tonspur glänzt mit einem HD-Format, allerdings überzeugt diese nicht auf ganzer Linie, vor allem da die Abmischung zwischen den verschiedenen Elementen, sprich Dialoge, Surroundeffekte und Musik, nicht ganz stimmig sind. Ansonsten aber eine gute akustische Präsentation.

Ausstattung

  • Audiokommentar mit Regisseur Paul Haggis und Produzent Michael Nozik

  • Making -Of (18min, HD)

  • Outtakes / Gag Reel (3min, HD)

  • Geschnittene und erweiterte Szenen (21min, HD)

  • Schlagschlüssel-Video (2min, HD)

  • Trailer Deutsch/Englisch (HD)


Der Extras-Bereich geht in Ordnung, aber auch nichts Besonderes. Dem obligatorischen Audiokommentar folgt ein obligatorisches Making-Of ohne viel Gehalt, d.h. ohne wirklich tiefgreifende Hintergrundinformationen. Darüber hinaus gibt es eine Menge geschnittener oder erweiterter Szenen. Lustig ist noch das "Schlagschlüssel-Video", nach dem Crowe im Film einen Generalschlüssel für den Knast bastelt. Schön ist auf jeden Fall, dass alle Extras im HD-Format vorliegen.

Fazit
Technisch gesehen ist dieser Blu-ray Release von Grund auf solide, wenn auch nicht überwältigend. Das Bild hat alles, was ein sehr gutes HD-Bild benötigt - eine tolle Schärfe und einen hohen Detailgrad. Farblich gesehen gibt es zwar keine in die Augen springenden Farben - was aber an der eher melancholischen und zurückhaltenden Inszenierung des Films liegt - aber das Bild zeigt sich durchweg homogen in seiner Präsentation. Akustisch wird HD geboten, doch die Balance der verschiedenen Tonelemente ist nicht perfekt abgemischt. Die Dialoge sind einfach zu leise. Dafür sorgt der Surround-Sound für ein ansprechendes urbanes Ambiente. Der Extras-Bereich ist okay, bewegt sich aber nicht über die üblichen Standards hinaus. Zumindest gibt es das komplette Zusatzmaterial in HD-Qualität.

Der Film hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck. Die erste Hälfte ist eher langweilig und will nicht so richtig in die Gänge kommen, danach nimmt der Streifen aber rasant an Fahrt auf und fährt zu einem wirklich spannenden Action-Thriller auf. Russel Crowe rettet dabei den mauen ersten Teil mit einer tollen, weil locker zurückhaltenden Darstellung seines Charakters. 72 Stunden ist ein solider Thriller, der für einen relaxten gemütlichen Abend auf der Couch in jedem Fall tauglich ist. Mehr aber auch nicht, dazu schöpft er sein Potenzial einfach zu wenig aus. (gg) weitere Reviews anzeigen

Kaufempfehlung
 
6 von 10
Die Kaufempfehlung der 72 Stunden Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte
TV LCD: Toshiba 42ZV555D
BD-Player: Samsung BD-P2500
AV-Receiver: Yamaha RX V663
Boxen: Heco 5.1 / Aktiv-Subwoofer

Blu-ray Bewertungen
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden

72 Stunden - The next Three Days Blu-ray Preisvergleich

7,47 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
7,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
8,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
9,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
15,80 CHF *

ca. 13,69 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
22,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

3,26 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.